Ein Airbus A320 von Aegean Airlines steht während des Sonnenuntergangs am Flughafen von Athen zum Start bereit. Bei gelegentlichen Preisaktionen sind Inlandsflüge in Griechenland mit Aegean auch billig zu haben. Foto: Christian Maskos

Aufgrund der Vielzahl der Inseln gibt es in Griechenland sehr viele Inlandsverbindungen. Die größten Städte und wichtigsten Ferienziele werden dabei sowohl von Olympic Air als auch von Aegean Airlines angeflogen. Beide unterhalten ihren Stützpunkt und ihr Drehkreuz in Athen. Mit SkyExpress, Astra Airlines mit Basis in Thessaloniki und Minoan Air gibt es drei Regionalfluglinien mit zum Teil recht interessanten Preisen, die eine echte Alternative zu Bus und Fähre darstellen. Zusätzlich führt die zypriotische Airline Cyprus Airways zu guten Preisen Inlandsflüge in Griechenland durch. Fliegen ist - wenn zeitig gebucht - in Griechenland je nach Strecke günstiger als der Ktel-Bus oder eine Fähre.

Olympic Air: Die neue Olympic Air befindet sich im Besitz der Marfin Investmentgroup und betreibt eine moderne Flotte aus Bombardier Dash 8 und Airbus A 319 und A 320. Olympic Air hat das dichteste Streckennetz für Inlandsflüge und fliegt auch eine Reihe der "PSO- Routen" - also staatlich subventionierter Routen auf kleine Insel wie Kassos oder Kastelorizo. Olympic Air fliegt unter anderem nach Korfu, Zakynthos, Kefalonia, Ioannina, Thessaloniki, Alexandroupolis, Kavala, Limnos, Chios, Rhodos, Karpathos, Kassos, Kalymnos, Leros, Syros, Santorini, Mykonos, Heraklion, Sitia, Chania, Kastelorizo, Samos, Kos, Lesbos(Mytilini), Paros, Naxos, Mykonos, Ikaria, Kithira, Asytpalaya und natürlich Athen. Dabei betreibt die Airline ein Regionaldrehkreuz in Rhodos mit Flügen nach Sitia über Karpathos und Kassos, nach Kastelorizo, Heraklion sowie über Kos nach Leros und Kalymnos. Olympic Air ist eine Full-Service-Fluglinie, Aufgabegepäck, Bordservice, Meilen und Airport Check-In sind inbegriffen, aber auch Web-Check-In wird optional angeboten. Im Vielfliegerprogramm gibt es - im normalen Basistarif Economy - nach zehn Flügen einen Inlandsfreiflug. Meilen können auch bei Delta Skymiles gesammelt werden.

Der normale Einstiegspreis beträgt 49€ für die einfache Flugstrecke. Bei Preisaktionen gibt es oft auch Tickets für 29€ oder 33€, meist aber nur nach Athen und nicht ab Athen, da die Flughafengebühren in Athen exorbitant hoch sind. Für Kurzentschlossene empfiehlt es sich bei Weekendair vorbeizsuchauen: Dort sind immer am Wochenende Tickets auf wechselnden ausgewählten Routen für die kommenden 14 Tage ab 32€ pro Strecke buchbar. Auf den staatlich geförderten Strecken gelten Fixpreise: Egal, ob man früh oder spät bucht - ein Inlandsflug z. B. von Rhodos nach Karpathos oder Kassos kostet immer gleich viel. Olympic Air kann über alle Onlinereisebüros wie Expedia oder Flugladen sowie auf der Webseite von Olympic Air  direkt gebucht werden.

Aegean Airlines: Als mehrfacher Gewinner des Award als beste Regionalairline in Südosteuropa bei Skytrax gilt Star Alliance-Mitglied Aegean als eine der besten Regionalfluggesellschaften Europas. Aegean bedient alle populären Destinationen im Inland meist mit Flugzeugen der Airbus A 320 Familie. Unter anderem bedient die Fluglinie ab Athen, Thessaloniki, Korfu, Santorini, Mykonos, Alexandroupolis, Rhodos, Heraklion und Kalamata im Süden. Aegean ist ein Full-Service-Carrier, Bordservice, Aufgabegepäck und Bonusmeilen, z. B. auch bei Star Alliance Partnerprogrammen wie Miles&More, sind inklusive. Die Preise für einen einfachen Flug im Inland beginnen bei 49€ - die Verfügbarkeit ist aber gering, so dass man bei früher Buchung besser mit 59€ als niedrigsten Tarif planen sollte. Unregelmäßig gibt es Preisaktionen - meist ein prozentualer Rabatt auf den aktuellen Flugpreis auf der jeweiligen Strecken - zum Teil bis zu 30% und auch auf den regulären Einstiegstarif. Über Aktionen informiert Exbir regelmäßig auf der Startseite. Aegean Airlines Tickets können über die gängigen Onlinereisebüros wie Opodo oder Cheaptickets und direkt bei der Aegean eingebucht werden.

Cyprus Airways: Die zypriotische Airline Cyprus Airways versucht sich seit geraumer Zeit neben Aegean Airlines und Olympic auf den Rennstrecken innerhalb Griechenlands. Aktuell fliegt die Airline zwischen Athen und Thessaloniki dreimal täglich, Athen-Rhodos sowie Thessaloniki-Heraklion werden jeweils einmal täglich geflogen, Athen-Heraklion zweimal täglich und Flüge zwischen Thessaloniki und Rhodos sowie zwischen Rhodos und Heraklion finden dreimal wöchentlich statt. Das Preisniveau bei Inlandsflügen in Griechenland ist ähnlich wie das bei Aegean und Olympic. Athen-Thessaloniki beginnt ab knapp 55 Euro oneway, Rhodos-Heraklion und Heraklion ab 84 Euro oneway. Die Preise sind aber glücklicherweise auch fast immer kurzfristig verfügbar, dennoch sind aus unserer Sicht Minoan und Astra Airlines auf den Strecken interessanter und durch den geringen Festpreis deutlich günstiger. Spezielle Angebotsphasen gab es bisher bei Cyprus Airways für die innergriechischen Flüge nicht. Alle Flüge werden mit dem modernen Airbus A 320 durchgeführt und können direkt bei Flugladen oder Cheaptickets gebucht werden. Selbstverständlich kann die Buchung auch direkt bei Cyprus Airways durchgeführt werden. 

Sky Express: Griechenlands größte Regionalflugline bezeichnet sich als die Airline Kretas ist aber im ganzen Land aktiv. Zum Einsatz kommen 30-sitzige BAE Jetstream 41. Aufgrund der niedrigeren Flughöhe übrigens das ideale Flugzeug für alle, die Griechenland von oben entdecken möchten. Die Airline fliegt vor allem zwischen den Inseln, aber auch auf das Festland: So verbindet Sky Express zum Beispiel von Samos nach Chios, Lesbos und Rhodos oder von Sitia in Ostkreta nach Alexandroupoli, Heraklion oder Preveza oder von Korfu nach Preveza. Die meisten Inlandsflüge führen aber nach Heraklion. Das Streckennetz umfasst Korfu, Preveza, Kefalonia, Zakyrinthos, Kithira, Herkalion, Sitia, Chios, Samos, Mytilini/Lesbos, Rhodos, Alexandroupolis, Limnos, Syros, Thessaloniki, Kastoria und Ikaria. Die Fluglinie bietet Fixpreise an - das heißt eine kurzfristige Buchung ist genauso teuer wie eine Buchung lange im voraus. Ein Flug innerhalb Kretas startet ab 34€, ein Flug zum Beispiel von Rhodos nach Samos kostet etwa 54€. Aufgrund des kleinen Flugzeugmusters sind nur 3kg Handgepäck aber 15kg Aufgabgepäck inkludiert. Die Tickets sind voll flexibel und können bis 48 Stunden vorher storniert und erstattet werden - im Airlinegeschäft eine extrem großzügige Regelung. Umbuchungen auf andere Daten, die mehr als 24 Stunden vorher bekannt gegeben werden, sind gratis! Damit hebt sich SkyExpress wohltuend von der Masse der Airlines ab. Tickets für Gliechenland-Inlandsflüge können über die Webseite der Airline oder in Onlinereisebüros gebucht werden - wir raten jedoch eindringlich, ausschließlich die Webseite der Airline zu nutzen, um mögliche Bearbeitungsgebühren von Onlinereisebüros bei Terminänderungen oder Stornierungen zu vermeiden - bei der Airline gebucht, sind diese bei Einhaltung der Fristen nämlich gratis. www.skyexpress.gr

Minoan Air:  Minoan Air ist eine kleine Regionalfluglinie mit Sitz und operationeller Basis in Heraklion auf Kreta. Mit Turboprop vom Typ Fokker 50 bedient die Fluglinie unter anderem Kos, Rhodos und Mytilini auf Lesbos ab Heraklion. Saisonal gibt es Flüge nach Santorini.Die Flugpreise liegen bei 50€ pro Strecke z. B. nach Santorini oder 65€ nach Rhodos. Minoan Air hat dabei ein Fixpreissystem, das bedeutet, dass der Preis 3 Monate und einen Tag vor Abflug identisch ist, so dass gerade bei kurzfristigen Buchungen Minoan Air günstiger ist als Olympic Air.  Zudem sind die Tarife bei Stornierung bis 48 Stunden vor Abflug zu 100% erstattbar, zwischen 48 und 24 Stunden vor Abflug zu 50% und bei kurzfristiger Stornierung oder Nichtantritt werden nur die Steuern und Gebühren erstattet. Aufgabegepäck bis 15kg ist inkludiert.  
Zu Minoan Air

Astra Airlines: Astra Airlines mit operationeller Basis in Thessaloniki ist das, was einem Billigflieger in Griechenland am nähesten kommt. Bei früher Buchung bietet die Airline sehr günstige Einstiegtarife, zum Beispiel von Thessaloniki nach Athen ab 15€ und in Gegenrichtung ab 34 - was ziemlich genau den Airportgebühren entspricht. Von Thessaloniki nach Chios geht es ab 38€, nach Samos ab 39€ und Kalamata ab 42€ bei früher Buchung. Astra Airlines arbeitet mit einem halbfixen Preissystem: So gibt es vier Buchungsklassen jeweils mit einer gewissen Anzahl an Plätzen pro Flug, denen fixe Preise zugeordnet sind. Sind die Plätze belegt, ist nur noch die nächstteurere Buchungklasse verfügbar. Die Preise zum Beispiel in der B-Klasse bleiben aber immer gleich, egal wie lang oder kurz vor Abflug gebucht wird. Somit gibt es bei schlecht ausgelasteten Flügen auch kurzfristig oft noch günstige Tickets, die im ähnlichen Preisbereich liegen wie der KTEL Bus oder die Fähre. Mit drei Tagen Vorausbuchungsfrist geht es zum Beispiel für 63€ nach Kalamata, was in etwa im Preisbereich des Busses liegt. Astra Airline bedient aktuell von Thessaloniki aus Athen, Sitia, Corfu, Kalamata, Chios und Samos, wobei Athen und Sitia nur saisonal geflogen werden. Im Preis sind 15k Aufgabegepäck und 8kg Handgepäck enthalten. Zum Einsatz kommen vierstrahlige Regionaljets vom Typ BAE 146 mit extrem hoher Steigleistung.
Zu Astra Airlines

Preiswerte Inlandsflüge in Griechenland lassen sich auch mit unserer Metasuche finden. Über die Suchmaske kann man die Flugpreise zahlreicher Airlines bzw. Webseiten miteinander vergleichen.

SKYCHECK Flugsuche

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.