EXTREM BILLIG     Pauschalreisen . Flüge . Hotels/Zimmer . Kreuzfahrten      MAGAZIN     .

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.


Kos gehört zu den wenigen griechischen Inseln die direkt von Deutschland aus mit einem echten Billigflieger erreichbar sind: Ryanair fliegt bis zu drei Mal in der Woche von Frankfurt-Hahn nonstop nach Kos. Aber auch zahlreiche Ferienflieger wie Air Berlin, TuiFly, Condor und Transavia haben die Insel von zahlreichen Flughäfen darunter Amsterdam, Frankfurt, München, Hamburg, Hannover und Nürnberg nonstp wenn auch zu höheren Tarifen im Angebot.


Die günstisgte Option: Ryanair fliegt bis zu drei Mal in der Woche von Frankfurt-Hahn nonstop nach Kos. In der Nebensaison sind die Flüge teilweise auch in den aktuellen Angebotstarifen zwischen fünf und zehn Euro pro Flugstrecke erhältlich. In der Hauptsaison im Juli und August müssen SIe mit rund 35€ pro Flug rechnen wenn Sie zum richtigen Zeitpunkt im Rahmen von Angeotstarifen buchen. Alle adneren Bucher zahlen auch bei Ryanair deutlich mehr. Für Aufgabegepäck und die Nutzung von außergewöhnlichen Zahlungsmitteln fallen zusätzliche Gebühren an. Die Zahlung mit der Prepaid-Mastercard ist wie immer kostenfrei.


Tuifly: Der Ferienflieger der Tui verbindet Düsseldorf, Hannover, Zweibrücken, Köln-Bonn, Frankfurt, München, Hamburg, Berlin-Tegel  mit Kos . Bordservice und 20kg Aufgabegepäck sind hier im Flugpreis inkludiert. Im besten Fall bei extrem früher Buchung können Sie für rund 170€ für den Hin- und Rückflug nach Kos gelangen.

Air Berlin: Auch Ferienflieger Air Berlin fliegt von mehreren Standorten zum Beispiel Düsseldorf, Berlin-Tegel, Nürnberg, Paderborn-Lippstadt, Karlsruhe Baden-Baden, Köln-Bonn, Münster-Osnabrück aus nonstop nach Kos, die Preise liegen aber meist bei über 200€ für den Hin- und Rückflug. Aufgabegepäck und ein minimaler Bordservice sind inbegriffen.

Condor: Deutschlands ältester Ferienflieger fliegt von Frankfurt, München, Hamburg und Düsseldorf  nonstop nach Kos. Die günstisgten Preise erhalten Sie dabei im Rahmen der sogennaten Fliegenpreisaktionen bei denen Sie mit Glück Tickets für 59€ pro Strecke erwischen können. Der Bordservice bei Condor ist gratis, zudme gibt es eine angemessene Zeistchriftenauswahl. Für alle die mit Aufgabegepäck verreisen möchten, ist Condor wenn die Tarife um 59€ pro Strecke verfügbar sind, sogar günstiger als ein Flug mit Billigflieger Ryanair. Denn in der Hochsaison kommen bis zu 25€ Gepäckgebühr bei Ryanair hinzu. Die Normaltarife - außerhalb der Preisaktionen - bewegen sich auch dem gleichen Niveau wie bei der Konkurrenz von Tuifly oder Air Berlin.  Zu Condor


Transavia: Die niederländische Ferienfluglinie Transavia fliegt von Amsterdam und in der Hochsaison auch von Rotterdam aus nonstop nach Kos. Die Preise beginnen bei rund 150€ für den Hin-und Rückflug. Die Aufgabe von 20kg Gepäck ist frei, Snacks und Getränke können an Bord erworben werden. Zu Transavia


Umsteigeoptionen mit Billigfliegern:


Ryanair fliegt auch Brüssel-Charleroi, Oslo-Rygge und Mailand-Bergamo nach Kos. Insbesondere für Fluggäste aus Düsseldorf-Weeze und Berlin-Schönefeld besteht die Möglichkeit bequem in Mailand-Bergamo umzusteigen. Fluggäste aus München-West/Memmingen und Berlin-Schönefeld können bequem in Oslo-Rygge umsteigen. Das ganze lohnt sich jedoch nur wenn Sie ohne Gepäck reisen, und Angebotstarife wählen. Im besten Fall müssen Sie mit rund 60€ für den Hin- und Rückweg rechnen, wenn Sie zum Beispiel von Düsseldorf-Weeze über Mailand-Bergamo nach Kos reisen. In der Hauptsaison wird es natürlich teurer, da selbst kurze Flüge bei idealem Bcuhungszeitpunkt wie nach Mailand mitunter bis zu 12€ pro Flugstrecke kosten können!

Aus Hamburg, Düsseldorf, Köln-Bonn, Wien, München, Zürich, Basel und Berlin gibt es zudem noch die Möglichkeit sich mit easyJet eine Umsteigeverbindung über London-Gatwick zu buchen. Hier empfiehlt es sich extrem früh zu buchen, da der Preis bei easyJet in der Regel nicht mehr sinkt, sondern nur noch den Weg nach oben kennt. Aber selbst ohne Gepäck müssen Sie mit bis zu 70€ für eine oneway Umsteigeverbindung mit easyJet einkalkulieren, da London-Gatwick extrem hohe Flugahfengebühren hat. Somit lohnt sich der zusätzliche Aufwand gegenüber den Flügen mit Deutschen Ferienairlines kaum noch, sofern man dort ein Aktionsticket bucht.

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.