MAGAZIN
    Bestenlisten               Wissen                 Branchen News             Erlebnis/Abenteuer       Reiseberichte
    Reiseziele/Guides       Reiseführer         Airport zur Stadt           Shopping Worldwide                       Cool and hot    
    MY EXBIR Community    Bilder-Galerie    Blogger-News     Deine Weltkarte Flughäfen    Facebook    Instagram    Twitter    FAQ     Weltkuturerbe(Beta)


Reiseziele & Guides

Die "Windy-City" gehört zu den spannendsten Städten in Nordamerika. Das Beste: Man kann in Chicago viele spannende Stunden erleben, ohne nur einen einzigen Dollar auszugeben. (C)


1. Gratis-Besuch auf dem John Hancock-Tower

Der Skydeck auf dem John Hancock-Tower ist in jedem Fall eine tolle, aber auch teure Erfahrung: Wer sich die 20$ sparen möchte oder nicht leisten kann, muss auf die Aussicht nicht verzichten: Im 96 Stock gibt es eine Bar - die sogenannte Signature Lounge. Sofern ihr über 21. Jahre alt seid, könnt ihr einfach mit dem Aufzug in diese edle Lounge fahren. Nach Verlassen des Aufzugs hat man eine schöne Sicht auf das Restaurant ein Stockwerk tiefer gelegen und kann auch durch die Glaswände schauen und die Aussicht über den Michigan See genießen. Die Benutzung der Toiletten ist kostenfrei, man kann also die Aussicht genießen, die Toilette aufsuchen und dann wieder herunterfahren. Wer gerne ein Drink kaufen und die Aussicht länger im edlen Ambiente genießen möchte - ein Bier gibt es z.B. Ab 8$.

2. Millennium Park


Ein absolutes Muss ist natürlich ein Besuch im Millennium-Park direkt vor dem Loop mit “The Bean” - der Spiegelskulptur in Bohnenform in der sich die Skyline von Chicago und ihr selbst spiegelt und der berühmten Crown Fountain. Im Winter steht hier ein großer Tannenbaum und eine Schlittschuhfläche. In der Nähe der Bahn finden im Advent auch Konzerte statt. Im Sommer gibt es im Park Open Air Kino-Vorführungen - ab Anfang Juni.

3. Chicago Cultural Center

Komplett kostenfrei ist ein Besuch des angrenzenden Chicago Cultural Center mit vielen wechselnden Ausstellungen und sogar kostenfreien Konzerten in einem wirklich schönen Konzertsaal. Besonders die Ausstellungen im zweiten Stock sind sehenswert. Das Cultural Center war eines der ersten seiner Art in den USA und hat den größten Glas hat ein wunderschönes Glasdach von Tiffanys - das größte in Illinois. Free WiFi ist für alle Gäste verfügbar. In den Sommermonaten ist ein Besuch bei dem spektakulären Buckingham Brunnen ein absolutes Muss.


4. Fee-Walking-Tours

Gleich zwei Organisationen bieten Free-Walking-Tours in Chicago an. Beide bieten diese Touren Themen und Stadteilbasiert an, so dass man - immerhin sind wir in Amerika - nicht zu weit laufen muss. Eine Übersicht über die Touren findet ihr hier und hier. Ihr solltet Euch am besten vorher online zur Tour anmelden. Die Tour selbst ist kostenfrei - wenn Euch die Tour gefallen hat könnt ihr dem Guide etwas zustecken oder aber auch einfach gehen: Immerhin ist es eine Free-Walking-Tour. Wir haben die Gagnste-Tour ausprobiert - und können diese absolut empfehlen: Die Tour war informativ, gut gemacht, nicht zu lang und der Guide und die Ansprache waren locker und leicht verständlich.


5. Auf den Spuren von Al Capone - Free Walking Tour

Chicago ist berühmt für seine Gangster - und Al Capone neben Barack Obama und Michael Jordan wohl das bekannteste Gesicht der Stadt. Am Wochenende gibt es kostenfreie Walking-Touren, welche die düstere Seite der "Windy City" beleuchten und Euch an die Schauplätze einiger blutrünstiger Morde &Schießereien während der Zeit der Prohibition führt. Eine etwas längere Walking-Tour - und extrem informativ. Dennoch sollte man sich zum besseren Verständnis vorher etwas einlesen, da es sehr viele Informationen und interessante Story gibt. Auch hier gilt: Die Tour ist gratis, aber ihr könnt dem Guide ein oder zwei Dollar zustecken. Wenn alle 20 das machen - lohnt es sich auch für ihn. Und bei einer guten Tour ist das natürlich mehr als fair. Wir haben die Tour selbst getestet und können diese absolut empfehlen.


6. Öffentlicher Nahverkehr: Chicago Extrem Billig mit der CTA erkunden

Chicago verfügt über ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz – wobei die Rote und Blaue Metro-Linie sogar 24 Stunden lang fahren. Zudem gibt es auf fast jeder Hauptstraße Busse welche den Namen der Straße tagen und diese Herauf- und Herunterfahren und Passagiere von und zur Metro bringen. Ein sehr einfaches und effizientes Muster – praktisch fast Schachbrettartig angelegt: Die Busse sind entsprechend zum Teil nach den entsprechenden Straßennamen benannt. Es gibt Einzel, Tageskarten und auch 3 Tageskarten und Wochenkarten. Die Karten gelten jeweils 24, 72 Stunden ab Erstnutzung. Die Fahrten von Midas Airport (Orange Line) und O´Hare-Airport (Blue-Line) sind natürlich integriert. Eine Einzelfahrt kostet idr. 2$ bis 2,50$. Eine Ausnahme gilt für den Airport O´Hare: Hier kostet die Fahrt 5$.
Insbesondere ab O´Hare - oder aber wenn man kein Hotel im oder am Loop hat und jeden Morgen/Abend ein paar Stationen in Zentrum fährt lohnt die 24 Stunden bzw. 2 Stunden Karte in jedem Fall. Die 72 Stunden Karte kostet 20$ - Hin- und Rückfahrt nach O´Hare nach natürlich inkludiert.
Auch Attraktionen wie Navy Pier, Lincoln Park etc. sind super mit Bus&Metro zu erreichen - so dass ein Pass für CTA wirklich Sinn macht.

7. Money-Museum (gratis)

Besonders dann interessant, wenn man Kapital&Geld ablehnt. Habt ihr schon einmal 1 Million US-Dollar gesehenen? Nein - dann seid ihr hier richtig. Das Museum der Federal Reserve (US-Notenbank) bietet ein kostenfreie Tour rund um den berühmten Greenback an. Einzig der Ausweis/Pass muss mitgeführt werden. Ein nette Gelegenheit um einen möglichen Regentag zu überbrücken. Das Museum ist an der La Salle Street Nummer 230.

8. Chicago Sport Museum & Pub

Das Museum an sich kostet zwar Eintritt - der typisch amerikanische Sportspub und zwei Galerien können kostenfrei besucht werden. Wenn ihr statt zum Museumseingang einfach Richtung Toilette lauft kommt ihr in einen Gang in dem die Titelblätter der Chicagoer Zeitungen von den wichtigsten Titelgewinnen in Baetball&Baseball und Co ausgestellt sind. Auch interessant um die Entwicklung von Zeitungen & Sportjournalismus zu verfolgen. Am Ende, hinter dem eigentlichen Museum, gibt es noch zwei Galerien, wo einige interessante Utensilien der Stars ausgestellt sind man sich aber an der WII auch selbst z. B. Als Fußballtorwart oder Baseballspieler probieren kann. Auch toll für Kids. Das Museum ist im Water-Tower Shopping-Center nahe dem Water-Tower, dem Hancock-Tower und dem Museum of Contemporary Arts.

9. Museum of Contemporary Arts


Direkt gegenüber dem Water Tower Plaza/Shoppingcenter ist das Museum of Competary Arts mit wechselnden Kunstausstellungen auf drei Etagen. Das Museum verfolgt eine "Pay what you think" Philosophie: Ihr legt also den Eintrittspreis fest: Zwar werden 12$ vorgeschlagen - da vergleichbare Kunstmuseen in etwa so viel kosten - es ist aber kein Problem nur 1$ zu zahlen: Und zu dem Preis sollte man das Kunstmuseum nicht verpassen: Insbesondere ein guter Tipp falls es mal regnen sollte den Tag trotzdem erlebnisreich zu füllen. Das Museum hat auch einen Garten mit Skulpturen, Free WiFi und Steckdosen.

10.Chicago´s Botanischer Garten

Einer der besten und größten der Nation - etwas außerhalb des Stadtzentrums aber mit dem Bus leicht zu erreichen. Der Eintritt ist frei.

11. Navy Pier

Eigentlich kennt ihn jeder - daher in unserer Liste etwas weiter unten: Der frisch renovierte und in eine Vergnügungsmeile umgebaute Navy Pier ist einer der Hauptanziehungspunkte Chicagos. Architektonisch interessant bietet er auch eine tolle Aussicht auf die Skyline und viele Restaurants & Shops, sowie Fahrgeschäfte für Kids&Große wie das Riesenrad auf dem Dach mit schöner Aussicht. Besonders lohnenswert ist das kleine Tiffany-Glas-Museum im hinteren Teil - hinter dem Hauptveranstaltungsraum. Es lohnt in jedem Fall auch bis zum Ende zu gehen und einfach nur zu relaxen und die Größe des Lake Michigan mit der Skyline von Chicago im Hintergrund auf sich wirken zu lassen. Natürlich auch hier: Free WiFi. Der Navy Pier kann mit dem öffentlichen Bus (Navy Pier Aufschrift) oder aber fußläufig von der Red-Line Station "Chicago" aus erreicht werden.

12. Harold-Washington Bibliothek

Eine riesige Bibliothek - imposant von innen wie außen und eine gute Möglichkeit dem hektischen Treiben in der Stadt zu entfliehen. Natürlich gibt es super schnelles Free-WiFi und viele Plätze zum Entspannen. Direkt am Loop gelegen.

13. Chicago-Metro-Loop

Ideal um das treiben aus der Vogelperspektive zu betrachten und einen ersten Eindruck zu erhalten: Der weltweit bekannte Metro-Loop führt als Hochbahn einmal im Kreis durch Downtown - so dass man einen guten ersten Eindruck bekommt. Der Begriff Loop hat sich in Chicago längst für Downtown eingebürgert.

14: Zur Weihnachtszeit: CTA´s Santa Busse & Züge

Der Autor hat schon viel gesehen - so etwas aber noch nicht: CTA - die Chicago Transport-Authority bietet in der Adventszeit sogenannte Santa-Züge und Busse. Besonders beeindruckend sind die mit bunten Lichtern geschmückten Züge, die auch Weihnachtsmusik spielen und natürlich fährt Santa mit und winkt am Bahnsteig. In den Santa-Bussen winkt Santa einfach aus der Dachluke: Unique und Cool. Die Fahrpläne der Santa-Züge & Busse können bei der CTA erfragt werden.

15. Deutscher Weihnachtsmarkt am Daley-Plaza


Was stellen sich Amerikaner unter einem Deutschen Weihnachtsmarkt vor: Sausage & Krauts natürlich: Hier kommen die Amerikaner hin um Bratwürste und Sauerkraut zu verzehren. Einige Händler und Produkte kommen aber tatsächlich aus Deutschland und geben einem ein kleines Gefühl von Heimat. Ein interessanter Mix mitten zwischen den Skyscrapern. Ein Besuch wert und gratis.

16. Aussicht vom ehemaligen Chicago-Field-Airport


Jeder der einmal die Ur-Versionen von Microsoft Flight-Simulator, die noch auf eine 3,5 Zoll Diskette passte, gespielt hat, kennt den berühmten Meig Field Airport auf einer kleinen Halbinsel vor Chicagos Downtown: Der Flughafen ist mittlerweile leider Geschichte und durch einen Park ersetzt worden: Jedoch hat man hier eine tolle Aussicht auf Chicago. Wenn ihr mehr über die verrückte Geschichte des Flughafens Meigs Field lesen wollt - dann klickt hier.

17. Kostenfreie Brauerei-Besichtigung


Die beiden großen Brauereien Chicagos Revolution und Lagunitas bieten kostenfreie Führungen an - wo ihr mehr über den Brauprozess lernen und auch probieren könnt, wenn gewünscht. Genauere Informationen auf den Webseiten der beiden Brauereien.


18. Schwimmen im Lake Michigan

Im Hochsommer eignet sich der Lake Michigan und die Strände zum Schwimmen, z.T. mit toller Aussicht. Es gibt auch bewachte Strände mit Life-Guards, Erste Hilfe-Stationen, Sanitäreinrichtungen und einem Kiosk z.B. unweit des Licoln Park.

19. Chicagos Licoln Park Zoo


Der ansprechende Zoo im Licoln Park ist komplett gratis. Ideal auch wenn man mit Kids unterwegs ist. Insgesamt sind mehr als 200 verschiedene Spezies in dem Zoo zu bewundern. Zur Adventszeit gibt es hier eine tolle Lichtinstallation an den Wochenenden (Freitag-Sonntag) die man nicht verpassen sollte und groß und klein beeindruckt und ein kleines bisschen an die entsprechende Installation im National Zoo in Washington D.C. erinnert. Das gesamte Licoln-Park-Areal lohnt aber einen Besuch.

20. Extrem billige Ausflüge mit dem Megabus


Megabus fährt von Chicago ab 1$ pro Gast/Fahrt zuzüglich einer Gebühr von 3$ pro Buchungsabschluss (egal wie viele Fahrten/Personen gebucht werden) z.B. nach Detroit oder Milwaukee wenn man am Tag der Buchungsfreigabe oder kurz danach die ersten Sitze bucht. Megabus USA verfügt über ein recht gut funktionierendes kostenfreies On-Board WiFi.

21. National Museum of Mexican Arts

Eines de größten und besten Museen mexikanischer Kunst in den USA. Und das Beste: Der Eintritt in das Museum ist frei.

22. Jane Adams Hull-House Museum

Ein Museum über die Person und die Arbeit von Jane Adams, der ersten weiblichen Nobel-Preis-Trägerin. Der Eintritt ist frei.

23. Macy´s im Loop

Ein Besuch lohnt nicht nur zum Shoppen, sondern vor allem wegen der Architektur: Im Untergeschoss gibt es zudem im Verbindungsgang zum Parkdeck eine Ausstellung mit einigen sehr schönen Beispielen von Tiffany-Glasfenster.

24. Das Rockery-Builduing


Das Rockery Building it das einzige Gebäude im Frank Lloyd Wright Design im Loop. Für Architekturfans sicher ein Muss.

25. Chicago City Pass

Natürlich hat Chicago nicht nur tolle Gratis-Attraktionen sondern auch eine Reihe richtig guter Attraktionen die Eintritt kosten und diesen auch Wert sind. Wenn ihr mehrere Tage in der Windy City bleibt, dann lohnt in jedem Fall der Chicago City Pas - bei dem ihr alle Top-Attraktionen der City mit großem Discount besuchen könnt. Mehr Informationen zum Chicago City-Pass findet ihr hier.


Wir brauchen Eure Hilfe:

Exbir-Guides sind von Reisenden für Reisende: Der Autor hat 88 Länder und über 700 Städte bereist - immer Extrem Billig und immer auf der Suche nach dem besten Deal. Schreibt uns weitere Tipps in den Kommentar.


Gratis/Führung/Guide
Kommentare
Neuer Kommentar
Kommentar schreiben
Name:
Titel:
 
Bitte geben Sie den im Bild angezeigten Sicherheitscode ein.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Show translation
 


   Branchen News      ... mehr lesen



Weniger Billigflüge in 2020. Was könnt ihr tun?
Branchennews     Das erwartet der Flughafen Frankfurt.
 
Lufthannsa Streik: Das sind eure Rechte auf Schadensersatz
Branchennews     Es besteht die Gefahr, dass der Streik neu aufflammt und sich ausbreitet.
 
Island: Ehemalige WOW Air-Manager versuchen ihr Glück und lassen PLAY abheben
So soll die Livery von PLAY aussehen - knallrot, mit Ähnlichkeiten zur damaligen WOW Air.Branchen News  Unter dem Arbeitsnamen WAB Air ("We are Back") haben ehemalige Mitarbeiter der insolventen isländischen Airline Planungen für eine neue Billigairline für Island aufgenommen. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass diese "PLAY" heissen soll.
 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Über diese 6 Brücken sollst du gehen
Bestenliste    
Capilano Suspension Bridge, Kanada
Das einmalige Erlebnis auf diesen schmalen, schaukelten Brücken bietet wunderschöne Ausblicke. Leider nur für Schwindelfreie. Die Videos von der Glasbrücke sind herrlich.
Weiterlesen...
Die meist besuchten Städte der Welt in 2018
Ein 'Must See' in Bangkok: Der Floating Market von Damnoen Saduak
Mit 22,9 Millionen Besucher führt Bangkok die Liste an.
Weiterlesen...
Top 5 Bilder August 2019, Bäume dieser Welt
Bestenliste     Ausgewählt von Piazza Drachenblut-Baum, Socotra-Insel
Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Erfahrung mit Amona Pleite - paypal
Wissen ... Kommentare von Peter, Sonja, Irina:     Das Geld ist weg.
Weiterlesen...
 
Billige Preise sind der Teufel für viele Tourismusanbieter, obwohl es sie gibt
Wissen
Einführung „Wie finde ich extrem billige Preise“.
Lockangebote, Schwundpreise, Versteckspiel. Kein Trick und kein Hilfsmittel wird ausgelassen. Schließlich sind extrem billige Preise nicht dazu da gebucht zu werden, sondern sie sollen dich anlocken.
Weiterlesen...
 
Thomas Cook insolvent: Was Reisende jetzt wissen müssen
Wissen     Hier findet ihr die Empfehlungen des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland.
Weiterlesen...
  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Geht Extrem Billig auf Korsika? "Billig-Luxus mit Traumaussicht"
   Erlebnis & Abenteuer   Heute steht ein wneig Entspannung und "Luxus" auf dem Programm. (C)
Weiterlesen...
Hatte mal vier Weiber auf einmal im Bett
Erlebnis & Abenteuer    von Wolfgang Rill
Hatte mal vier Weiber auf einmal im Bett, sagt Egon. Kann dir sagen, das war ein Ding, damals in Manila.
Weiterlesen...
Dark Tourismus: Das Ziel ist Schrecken, Gruseln und Nervenkitzel
Erlebnis & Abenteuer     Orte die geprägt sind von Leiden, Krieg, Schmerz, Naturkatastrophen und Elend. Hierzu gehört auch der Schauer, durch gefährliche Stadtviertel zu gehen. Hier findet ihr einige Beispiele.
Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Besuch in der EVA Air Lounge in Bangkok
Reiseberichte     Besuch in der EVA Air Lounge in Bangkok

Sehr ansprechend ist diese Lounge der taiwanesischen EVA Air im Flughafen Bangkok Suvarnabhumi.

Weiterlesen...
Hundefleisch ist eine Delikatesse
Reiseziele und Guides/DarkTourismus Noch ein treuer Freunnd - Bald schon ein Leckerbissen. DarkTourismus
Für die einen ein treuer Freund, für den anderen eine leckere Mahlzeit.
Ein Bericht für diejenigen, die sich bei Spinnen, Ameisen,Ratten, Schlangen und Insekten beim Essen langweilen.
Weiterlesen...
Ein günstiger Kurzurlaub in Paris
Reisebericht... von Ulli     Eifel Turm, View Large On Black, Paris, Frankreich
Ich verreise gerne mit meiner Freundin, einfach weil wir gemeinsam studieren, dieselben Interessen haben und auch Budget-technisch auf derselben Welle liegen. Und es war wieder soweit, wir hatten uns für ein verlängertes Wochenende Paris vorgenommen.
Weiterlesen...
.



Über 100 USD für ein Steak. Ist es das wert?
Reiseziele und Guides/Presse     Für viele Touristen ist das New Yorker Steakhouse "Peter Luger" eine Institution mit deutschen Wurzeln. Jetzt steht es unter heftiger Kritik.
 
Street Food Führer für Bangkok
Reiseziele und Guides     VasenkaPhotography Bangkok Thailand ~ Street Food
Bangkoks Tourismusbehörde verrät die besten Standorte.
 
KENNENLERNEN DER ÜBER 210 WELTWEIT NEUERÖFFNETEN FAMILIEN-FKK-HOTEL-RESORTS
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...
Mit 50 Euro um die Welt
Reiseführer/Rezensionen
Für alle die sich dafür interessieren, warum man sich Insekten-Eier aus der Fusssohle entfernen muss, hat Christopher Schacht ein bemerkenswertes Buch geschrieben. (h)
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Tagesangebot: AspenSport Expedition-Reiserucksack mit 70l Volumen für 42,49€ inkl. VK (Amazon-Vergleichspreis 99,99€)
Shopping Worldwide  Wer einen Reiserucksack für ein mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer sucht, ist bei diesem Schnäppchen genau richtig. 
Weiterlesen...
AspenSport Borneo-Rucksack mit 55l Volumen nur heute für 24,99€ inkl. VK (Amazon verlangt 89,99€)
Shopping Worldwide  Der richtige Rucksack für euer mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer zum günstigen Preis. 
Weiterlesen...
Burton-Backpacking-Rucksack mit 40 Liter Volumen ab 113,95€ inkl. VK (statt > 150€)
Shopping Worldwide  Der gut verarbeitete Rucksack "Burton Ak Incline Pack" ist der perfekte Begleiter für euren Backpacking-Trip z.B. durch die USA oder Asien.
Weiterlesen...


.


   Blogger News   ... mehr lesen


Christoph Karrasch: ist Albanien billig?
Blogger News     Holiday summer Vlore, Albania
Jeder Euro hat in Albanien eine Kaufkraft von über 2 Euro.
Christoph erzählt in seinem Video, was man dafür als Gegenleistung bekommt.
Weiterlesen...
 
Edith und Stephan: Endlich wieder unterwegs
Blogger News     Der Blog Hummeln im Arsch wurde im Design überarbeitet: sehr schön.
Und dies sagen Edith und Stephan:
Seit etwas mehr als zwei Wochen schon sind wir endlich wieder unterwegs. Von Köln aus haben wir bereits über 3000km quer über den Balkan mit unserem bis unters Dach voll bepackten Fiat Panda und dem Zelt zurückgelegt.
Weiterlesen...
 
Hubert: Auch lange Strecken kann man mit dem Auto fahren
Von Deutschland nach Thailand Blogger News     Hubert dokumentiert in Text und Bild ausführlich die einzelnen Zwischenstopps.
Weiterlesen...
  .


   Cool und hot   ... mehr lesen


Tausende nervtötende Vögel haben den Flughafen von North Carolina für mehrere Stunden geschlossen
Cool and hot     Um 9 Uhr morgens wurden unter anderem Sirenen, Feuerwehrautos mit Wasserwerfern, Luftkanonen und „pyrotechnische Lärmmacher“ eingesetzt.
Weiterlesen...
Echter Schnee, künstliche Skipiste in Kitzbühel
Cool and hot
Streit: Gletscher oder Kitzbühel
Echter Schnee, künstliche Skipiste - macht Skifahren ab Oktober möglich. Grüne dagegen
Weiterlesen...
Für den Service kommt ein Roboter
Cool and hot     Und der ist immer freundlich. 20.000 Roboter hat die chinesische Restaurantkette "Robot Cafe Restaurant" bestellt. Werden wir jetzt im Urlaub auf unhöfliche Bedienungen verzichten können. Siehe ein Video dazu.
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.