EXTREM BILLIG     Pauschalreisen . Flüge . Hotels/Zimmer . Kreuzfahrten      MAGAZIN     .

 

Rom - hier das Coloesseum ist einer der Höhepunkte des Roundtripps.  Foto: Christian Maskos

Exbir-Kommentar: Die verschiedenen Gesichter Italiens extrem billig erleben.

Italien gehört zu den vielfältigsten Reiseländern Europas: Die kulturellen Unterschiede zwischen Nord- und Süditalien, zwischen Mailand und Sizilien sind enorm. Bei unserem Routenvorschlag erlebt Ihr von allem etwas, und das natürlich für überraschend wenig Geld. Besucht auf einer Reise den Gardasee am Fuße der Alpen ebenso wie das pulsierende Rom, Sizilien und die kleine Insel Pantelleria - nur 70km von Afrika entfernt. Regionen Italiens, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

>).

Anzeige

Verkehr auf dem Canale Grande in Venedig.  Foto: Christian MaskosBei früher Buchung und bei Aktionen - insbesondere als Supervoltea - kann man relativ günstige Tickets auf der Strecke von Pantelleria nach Venedig und andersherum buchen. Meist sind die Flüge nur in eine Richtung billig während die Gegenrichtung teuer ist. Das ist aber in unserem Fall kein Problem, sondern gewollt. Der Best-Price für diese Strecke liegt regulär bei 19,99€ in Aktionen wie heute aber ab 5€ Wir empfehlen zu allererst diese Strecke zu buchen und den Tripp dann darum herum aufzubauen, da es sich bei allen anderen Strecken um klassische "immer billig" Strecken handelt die man auch problemlos erst zwischen zehn und sechs Wochen vorher in den jeweiligen Ryanair-Preisaktionen buchen kann. Hierist es vor allem wichtig nicht zu früh und damit nicht zu teuer buchen -Frühbuchertarif sind bei Ryanair oft sehr teuer, da die Fluglinie schauen will ob es auch Privatreisende gibt die vielleicht bereit sind 35€ oder gar 45€ für einen kurzen Hüpfer zu zahlen. Die Preise sinken meist ab etwa drei Monate vor dem Abflugdatum auf die neuen Standarteckpreise im Bereich zwschen 14,99€ und 24,99€. Hier kann man dann die Preise beobachten um den Best-Price zu erwischen und nicht die vollen 24,99€ zahlen zu müssen.

Zunächst geht es bei unserem Routenvorschlag von Düsseldorf-Weeze, Frankfurt-Hahn, Karlsruhe-Baden, Berlin-Schönefeld, Nürnberg,  München-West oder auch Wien-Bratislava nach Rom. Die ewige Stadt mit dem Colosseum, Forum Romanum, Engelsburg und spanischer Treppe ist ein Highlight in Europa und damit ein guter Auftkat zu einer tollen Reise. Von Rom aus geht es mit Ryanair - meist ab 19,99€ Aktionspreis - wahlweise nach Palermo oder Trapani. Beide Städte lassen sich auf dem Landweg prima miteinander verbinden, so dass ihr die Qual der Wahl habt. Aber auch wenn ihr nach Trapani fliegt könnt ihr einen Tagesausflug nach Palermo einbauen.

Trapani ist zwar bei vielen Touristen und vor allem Reisebüros&Veranstatern eher unbekannt als Urlaubsort - daher aber umso attraktiver: Trapani bietet eine tolle Mischung aus Kultur und standnahen Bademöglichkeiten: Einige gut gepflegte Sandstrände sind nur 5 Fußminuten vom zentralen Platz entfernt.

>).

Anzeige

Trapani kann aber auch kulturell und Architektonisch überzeugen. Ein Gang über die Stadtmauer entlang mit Blick auf das Meer, den Strand, diekleinen Fischerboote und die alte Befestigungsanlage ist ein absolutes Muss. Trapani ist typisch sizilianisch - Geschäfte (auch Supermärkte) machen meist in der wärmsten Zeit vom Mittag bis um 15:00 Uhr oder 16:00 Uhr zu un die Stadt wirkt fast wie ausgestorben: Wenn die Sonne untergeht erwacht Trapani zum vollen Leben: Zahlreiche Pizzerien, Eisdielen, stylische Bars, Pubs und Cafés laden zum verweilen ein und die Alstadtgassen sind beleuchtet besonders schön.

Vom Hafen von Trapani - ebenfalls direkt vor der Altstadt gelesen - könnt ihr mit der Fähre im Sommerhalbjahr täglich - nach Pantelleria fahren. Die Fähre legt am späten Abend in Trapani ab und kommt am frühen Morgen (je nach Verkehrstag/Fahrplan zwischen 05:30 und 06:30 Uhr) in Pantelleria an.

Pantelleria liegt näher an Afrika als an Sizilien und die Sonne kann ziemolich stark sein, so dass es auch in der Nebensaison noch angenehm warm, teils sogar gegen Mittag heiß ist. Wir haben Pantelleria Anfang Oktober besucht und es war bestes T-Shirt-Wetter.

Auch wenn Pantelleria Stadt relativ klein ist und an einem halben Tag erkundet werden kann, empfehlen wir jedoch zwei bis drei Tage auf der Insel einzuplanen und Euch einen Mietwagen zu mieten um alle landchaftlich oder historisch spannenden Plätze besuchen zu können. Um den besten Preis zu finden nutzt ihr am besten einen Preisvergleich wie Mietwagenmarkt oder Billiger Mietwagen. Mietwagen werden in der Regel am Airport enteggengenommen und abgegeben, wer mit der Fähre anreist muss 1,40€ zusätzlich für eine Busfahrt zwischen dem airport und Pantelleria einplanen.

Es gibt auf Pantelleria zwar ein Bussystem - was für die geringe Einwohnerzahl sogar gut ausgebaut und auch günstig ist - jedoch fahren die busse zwischen den Dörfern und nicht zu den Attraktionen. Zum großen Binnensee gibt es drei Mal am Tag einen Direktbus, man kann aber auch den bus nehmen der über die Ringstraße verkehrt und bis zu 8x täglich verkehrt und das restliche Stückchen laufen.

Unterkünfte auf Pantelleria sind teuer, wenn ihr ohne Auto unterwegs seid solltet ihr auch eine zentrale Unterkunft in Pantelleria Stadt bzw. in Laufentfernung auswählen. Das dirket am Meer gelegene Hotel Bue Marino ist in Laufentfernung, aber weit genug weg um eine herrliche Ruhe zu haben. Ein Pool und Balkone mit Meerblick sind ein Vorteil, das Fehlen von gratis WiFi aber ein großer Nachteil. Die Zimmer Basic aber suaber. In der Nebensaison kann man das Bue Marino schon ab 30€ im Doppelzimmer buchen, also 15€pro Nase, was einem Hostelpreis gleich kommt. Buchbar ist die Unterkunft über Booking.com. Wir haben zudem noch 5€ Rabatt bekommen, da die 30€ Rate eigentlich Frühstück beinhaltet, das Restaurant aber saisonbedingt schon zu hatte . Generell ist Booking.com das beste Portal um Hotels auf Pantelleria zu finden.

Hostels & Campingplätze gibt es nicht. Wildes Camping, wenn man sich ein wenig von der Ringroad fern hält dürfte aber auf der nicht besondersdich besiedelten Insel kein auch kein Problem darstellen.

Von Pantelleria fliegt Volotea nach Venedig. Die Preise starten ab 14,99€ in Preisaktionen, meist sind aber eher 19,99€ bis 29,99€ als Aktionspreis geladen. Volotea fliegt mit der seltenen und damit interessanten Boeing 717, einer Fortentwicklung der DC 9, MD 80, MD 90 Serie.

Muss man zu Venedig allzuviele Worte verlieren? Eigentlich nicht - daher nur ein paar Spartipps: Venedig und die loakle TRansportgesellschaft zockt Touristen mittlerweile sowohl beim Flugahfentranser als auch bei den öffentlichen Booten die früher nicht mehr kosteten als ein normales Busticket, masslos ab. Die Fahrt vom Airport nach Venedig kostet 6€ im normalen Linienbus, der Regeltarif beträgt aber nur um die 1,50€. Wenn man also den Flughafen verlässt und ein wenig an der Haupstraße in Richtung Venedig läuft (wenn man vom Flughafen kommt links abbiegen) kann man von der nächsten Haltestelle aus zum Normalpreis fahren. Auch Unterkünfte in Venedig müssen nicht teuer sein. Es gibt direkt am Hinteruasgang am Bahnhof in Mestre (leicht zu finden) einen Hostel wo ihr ab 20€ pro Nacht in einem Vierbettdormitory mit eigenem Badezimmer und Free WiFi übernachten könnt. Ein Bus nach Venedig Piazza de Roma fährt direkt vor der Haustür ab. Ihr könnt das Hostel sowohl über Booking als auch über Expedia finden.

Weres noch billiger mag, ab ewa 12€ pro Nacht kann man auf Campingplätzen in einer Art "Wohnwagen" übernachten. Man hat also seine eigenen privaten 4 Wände über dem Kopf falls es mal regnet und alle Annehmlichkeiten eines Cmapingplatzes. Die billisgten Unterkünfte freilich haben natürlich kein eigenes Bad , sondern die Gemeinschaftsbäder sind zu nutzen. Je anch Saison findet man aber auch günstige Campinghäusermit eigenem Bad.

Von Venedig fährt ein Regionalzug direkt zum Garadasse. In Peschiera del Garda gibt es ein Hostel (ab 18€) wenn ihr alleine reist und Kontakte sucht. Wenn ihr zu zweit reist könnt ihr am Gardasee aber auch Pauschalanbieterkontingeneten richtige Hotels im Doppelzimmer finden die pro Nase nicht teurer sind. Bei Lidls-Reisen aber auch bei TUI und Neckermann findet ihr unter dem Menüpunkten Eigene Anreise immer wieder Ferienhotels oder Studios direkt am See meist in Paketen wie 3 Nächte oder 4 Nächte für zwei Personen für zusammen 99€ oder 119€. Hier sind die Preise natürlich saisonabhängig. Eine Ausflug oder Zwischenstopp in Verona und ein Besuch des alten Theaters und natrlich des Balkons wo Romeo seiner Julia die Liebe erklärte sollte man nicht verpassen. Wer mag kann von Verona aus bequem in die Mode-und Shoppingmetropole Mailand weiterreisen. Ein stündlicher Regionalzug fährt nach Milano-Centrale. Ebenso kann man aber auch Venedig-Treviso z.B. nach Frankfurt oder Düsseldorf zurückfliegen. Sowohl die Flüg von Venedig-Treviso als auch Mailand-Bergamo nach Deutschland und Wien-Bratislava kosten in der Regel in Preisaktionen zwischen 9,99€ und 24,99€. Bei wenigen Aktionen geht es auch günstiger.

Insgesamt kommen im "Normallfall" damit auf Euch je 4x 19,99€ für die Flugsegmente von Deutschland nach Rom, von Rom nach Sizlien, von Pantelleria nach Venedig und von Venedig oder Mailand nach Deutschland zu. Wir haben dabei den Mittelpreis aus den gewöhnlichen Aktionspreisen ermittelt, denn mit etwas Glück bekommt ihr auch den einen oder anderen Flug für 14,99€, wenn ihr pech habt kann aber auch ein Segment am Wunschtag dann blöderweise 24,99€ kosten. Sofern man die genannten Buchungsfenster beachtet und ein wenig flexibel ist und die Verkehrstage 5 und 7 bei Ryanair meidet hat man aber viele Verfügbarkeiten zu den angegeben Preisen.

Weiterführende Links:

Flüge:  zu Voloteazur Exbir-Flugsuchezu Ryanair
Unterkünfte: Hotels in Pantelleria mit Booking,

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.