EXTREM BILLIG     Pauschalreisen . Flüge . Hotels/Zimmer . Kreuzfahrten      MAGAZIN     .

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.



Eigentlich sollte man sich freuen wenn an nach einer langen Reise nach Hause zurückkehrt. Vollkommen übermüdet bin ich anch meinem Nachtflug (Abflug 04:25)in Tiflis über Istanbul am Donnerstagmittag in Düsseldorf gelandet und schon beim Anflug zeigte sich Deutschland grau und trist. Nach der pünktlichen "Wasserung" im strömenden Regen ging meine Laune schon in den Keller.



Und an schlafen ist noch lange nicht zu denken, denn ich muss noch einen Groupon-Gutschein über 111€ für eine Pauschalreise bei Ab-in-den-Urlaub und 5000 Top-Bonus-Meilen bei Air Berlin einlösen. Letzteres hatte ich mir so schön gedacht - ich wollte die Meilen auf Bangkok Airways für einen Flug von Koh Samui (USM) nach Bangkok einlösen. Doch ein halbes Jahr vorher, das angefragte Datum liegt im Oktober, ist angeblich schon alles voll. Zum verzwiefeln, die Punkteinlösung bei Airlines lässt bei Air Berlin leider noch zu wünschen übrig. Aber das wird im Zuge des Oneworld Beitritts hoffentlich noch behoben werden. Da ich auch noch einen komplett anullierten Flug von easyJet habe überlege ich mir gerade etwas schönes zu basteln - das größte Problem ist allerding das Zeitproblem. Denn an sich habe ich gar keine Slots mehr und bin bis Ende Oktober ausgebucht. Eine Alternative wäre noch Tivat in Montenegro, ein Staat den ich bislang noch nicht beuscht habe. Alternativ eine easyJet und Air Berlin Meilenkombination in Richtung griechische Inselns, zum Beispiel nach Zante. Alternativ könnte ich auch noch Boomerangs einlösen, aber auch dort ist die Verfübarkeit zu den wirklich attraktiven Zielen - also alle die nicht von echten Billigfliegern angesteuert werden aktuell mau. Nach kavall gibt es zum Beispiel seit Monaten nur eine oneway Verügbarkeit für Rückflüge. Mittlerweile machen Punkte und Meilen fast mehr Ärger als das Sie Vorteile bringen, denn aufgrund der steuern und Gebühren sind die allermeisten Prämienflüge bei den "Teuren Airlines" mit Prämienprogrammen genauso teuer oder sogar teurer als als echte Billigflüge. Seitdem easyJet vermehrt auch anch Ägypten, in die Türkei und in den Nahen Osten und Ryanair nach Nordafrika und auf die griechen Inseln fliegt gibt es kaum noch Zonen wo sich das einlösen wirklich lohnt.

Jetzt kämpfe ich mit mir. Mögliche Kombinationen wären Dubrovnik und Tivat entweder mit dem frei umbuchbaren easyJet Flug oder Boomerangs. Als Alterntiven stehen Zankynthos - auch hier wieder die easyJet Variante aus London-Gatwick Santorin ebenfalls mit einem easyJet oneway zur auswahl. Alles attraktive Reisen, die Frage ist nur wie man wie man die Meilen am werthaltigsten einlöst.

Die andere Alternative, wäre eventuell die Reisedaten in Aien zu verschieben und Bangkok- Koh Samui zu buchen und dann auf dem Landweg aus Surat Thani zurück zu kehren.

Übrigens, während ich überlege ist der Regionalexpress mal wieder zu spät un rappellvoll. WIllkommen im Cahosland Deutschland. Das der Skytrain am Düsseldorfer Flughafen mal wieder außer Betrieb und der Busersatz absolut überfüllt war, so dasich über 15 Minuten warten musste past ins Bild. Trotz höchster Steuern und Gebühren die an Deutschen Großflughäfen fällig werden gibt es 0-Service und nur Chaos. Nicht einmal gratis WiFi wie international Standart und sogar an Sitanbuls Billigflieger Airport Sabhia Gökcen oder Tiflis verfügbar, gibt es an Deutschlands drittgrößtem Flughafen nicht. Ein absolutes Armutszeugnis im Land der gierigen Großuntenehmen.

 

Edit: Am Ende ist mir doch noch eine brilliante Idee gekommen. Bangkok Airways fliegt nämlich von Koh Samui nicht nur nach Bangkok, sondern auch nach Krabi und Phuket. Da natürlich die meisten Deutschen Kunden wie ich zuerst an eine Rückreise über Bangkok denken, gab es auf diesen Flügen dann in der Tat an allen Daten Prämienplätze. Da Air Asia sowohl von Krabi als auch auch von Phuket nonstop nach Kuala Lumpur fliegt, von wo aus ich nach Paris-Orly zurückfliegen ist dies für mich die sogar attraktivere Lösung. Im Eneffekt habe ich mich für Krabi entschieden, da ich bereits in Phuket war - und obwohl es ein richtig toller Trip war - lieber etwas neues entdecken möchte.

Der größte Vorteil ist übrigens das Bangkok Airways keinen Kerosinzuschlag berehcnet, sondern nur real anfallende Steuern und Gebühren, so das der Gebührenanteil deutlich niedriger ist als zum Beispiel bei einem Prämienflug mit Air Berlin selbst. Da es zudem nach Koh Samui keine alternative mit günstig Airlines, einzig Firefly für rund 75€ oneway wäre erwähnenswert - war dies die lohnenste Einsatzmöglichkeit für meine vom Verfall bedrohten Meilen.(C)

 

Kommentare

Neuer Kommentar

Kommentar schreiben

Name:
Titel:
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch::(:shock::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
Bitte gib den angezeigten Sicherheitscode ein.
Beachte die Groß/Kleinschreibung!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.