MAGAZIN
    Bestenlisten               Wissen                 Branchen News             Erlebnis/Abenteuer       Reiseberichte
    Reiseziele/Guides       Reiseführer         Airport zur Stadt           Shopping Worldwide                       Cool and hot    
    MY EXBIR Community    Bilder-Galerie    Blogger-News     Deine Weltkarte Flughäfen    Facebook    Instagram    Twitter    FAQ     Weltkuturerbe(Beta)

Normalerweise berichte Ich hier über meine Reiseerfahrungen und Flugbuchungen, doch heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, den Blick nach Ägypten zu richten - und einen etwas anderen ...

Die Lage auf dem Tahrir-Platz vor dem ägyptischen Museum.  Trotz Panzern eine entspannte bis hoffnungsvolle Stimung.  Die Armee ist beim Volk beliebt und bleibt parteilos. Foto: Yasmin HelalNormalerweise berichte Ich hier über meine Reiseerfahrungen und Flugbuchungen, doch heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, den Blick nach Ägypten zu richten - und einen etwas anderen Blick auf die absolut spannende und teilweise dramatische Situation im Land am Nil zu werfen. Wenn ich die Bilder vom Tahrir Platz sehe, den ich bei meinen zahlreichen Reisen nach Ägypten so oft überquert habe - den ich aus dem Fenster meines Lieblingshostels beim Frühstück beobachten konnte, wo ich mich öfter mit meiner Freundin Rei traf - dann sind die Demonstrationen nicht mehr weit weg, sondern ganz nah. In Gedanken bei Freunden, bei großartigen jungen Menschen, die ich bei meinen Reisen nach Kairo kennen lernen durfte. Und die uns einige Eindrücke und Fotos von heute aber auch von den vergangenen turbulenten Tagen zur Verfügung gestellt haben. Kairo zwischen Hoffen und Bangen. Und manchmal sagen Bilder mehr als Tausend Worte.


Panzer in den Straßen von Kairo, und die Demonstranten friedlich davor.  Die Armee hat die Proteste geduldet und ist beim Volk beliebt und respektiert. Mit den Gedanken sind wir bei unseren Freunden vor Ort, die in diesen Tagen eine der spannensten Momente der langen Ägyptsichen Geschichte, vor allem aber eine sehr harte aber auch emotionale Zeit erleben. So fällt es Ihnen schwer Ihre Gefühle zu beschreiben, eines ist aber klar: Normal ist in Kairo dieser Tage wenig. Eine gute Freundin wurde verhaftet weil Sie zusammen mit einem englischen Bekannten über die offene Straße lief und Ihren Ausweis nicht dabei hatte: Soweit ist es also gekommen. Zum Glück ist hier nichts geschehen.
Yasmin Helal, die uns dankenswerterweise die Fotos zur Verfügung gestellt hat, war selbst bei den Demonstrationen auf dem Tahrir Platz im Zentrum Kairos dabei - und bezeichnet die Zeit trotz aller Ängste als unheimlich intensiv aber Erschreckend: In diesem Mc Donalds Restaurant war ich vor einigen Monaten noch essen, jetzt ist es komplett zersört.auch positiv: Die Hoffnung auf eine bessere Zukunft verbindet, die Menschen demonstrieren gemeinsam und helfen einander: Die Ägypter präsentieren unabhängig von Ihren sonstigen Orientierungen als ein Volk bei den Protesten. Die Hoffnung und der Wille zum Wandel schweißt zusammen. Trotz der shwierigen Situation, beschreibt Yasmin, hat Sie einige der schönsten und beeindruckensten Momente in ihrem Leben in diesen tagen gewonnen. Doch mit Mubarak-Gegner. Foto: Yasmin HelalSicherheit auch die schlimmsten Momente des Lebens: Denn Yasmin war an dem Cahos Tag wo Mubarak-Anhängern auf Kamelen den tahrir-Platz stürmten unterwegs und konnte während Sie mit Auto Verbandsmaterial und medizinische Ausrüstung transportierte dem Chaos und einem direkten Angriff der Mubarak-Anhänger nur knapp entkommen. So dicht liegen die Erfahrungen dieser Tage in Kairo zusammen. Ärger droht auch allen Fotografen - wer eine Kamera mit hat muss mit Problemen bis zu möglichen Verhaftungen rechnen, auch unsere Fotografin hatte deshalb Ärger mit der Polizei. Um so dankbarer sind wir für die exklusiven Fotos von den schwierigen Tagen in Kairo, welche uns ein Gefühl der Kraft der Hoffnung des Volkes geben.


Ein Sanitäter behandelt nach dem Chaos auf offener Straße einen Verletzten. Foto: Yasmin HelalWir hoffen das die Fotos auch Euch ein wenig helfen die Lage vor Ort abseits der Agenturmeldungen und Nachrichtensendungen zu bobachten und vielleicht zu beurteilen. Mir jedenfalls läuft es eiskalt den Rücken herunter wenn ich die zersötren Restaurants von MC Donalds und Kentucky Fried Chicken sehen, wo ich vor einigen Monaten selbst noch meinen Burger bestellt habe. Die Ereignisse sind so weit weg, und doch so nah.

Beeindruckend ist die Kraft mit der die friedlichen Demonstranten auf dem Tahrir Platz für mehr Freiheit und Demokratie und die Ablösung von Präsdident Hosny Mubarak demonstrieren. Bürger jeden Alters, Gebet für Frieden und Freiheit nahe dem Tahrir Platz. Foto: Yasmin Helalstreng gläubige alte Männer und junge Frauen, die sonst in Diskotheken und Facebook zu Hause sind, stehen Seite an Seite. Und demonstrieren. Die Ereignisse lassen sich nicht mehr rückgängig machen und Verhandlungen für einen Übergang haben begonnen: Natürlich könnte ein sofortiger Rücktritt Mubaraks und die damit verbundenen schnellen Neuwahlen das Land in das Chaos stürzen, keine Frage. Und Mubarak, auch das muss man politisch anerkennen hat viel für den Friedensprozess im Nahen Osten getan. Ägypten ist bedeutsam - als Stabilisator einer Region. Da diese Situation nicht erwartet wurde ist die Opposition unvorbereitet. Nicht die besten Voraussetzungen also.

Stummer Protest. Foto: Yasmin HelalAuch heute gingen die Proteste auf dem Tahrir Platz im Zentrum der Stadt am Nil weiter - auch wenn viele Geschäfte und Banken wieder geöffnet haben und das Leben wieder in etwas normalere Bahnen gerät. Dennoch waren wieder mehr als zehntausend Demonstranten auf dem Tahrir Platz.

Yasmin Helal, eine Freundin und ehemalige ägyptische Basketballnationalspielerin formuliert es wie folgt: Die Welt ist nun in drei Zeiteinheiten unterteilt: Vor Christus, Nach Christus und nach dem 25. Januar. Es wir nie mehr so sein wie zuvor. Damit drückt Sie aus, was viele Ägypter denken.

Besonders spannend - und das ist eine Auszeichnung die bislang viel zu wenig gewürdigt wurde, ist die große Selbstorganisation des Volkes und die Rolle der neuen Medien. Facebook und Twitter hielten zusammen, Fahrgemeinschaften und Medikamententransporte und sogar Ärzte wurden während der Chaostage so dorthin bestellt, wo Sie benötigt wurden. Bürger bildeten schnell Bürgerwehren um sich gegen Plünderungen zu wehren, und junge Menschen halfen den Demonstranten couragiert mit Wasser und Orangen. Bilder gingen via Twitter, Facebook und MySpace um die ganze Welt. Praktisch die ganze Welt war live dabei und konnte auch die Sicht der Bürger selbst verfolgen. Das erste Mal in der Geschichte, dass soziale Medien eine große Rolle bei einer Revolution spielen.

Hoffnung für die Zukunft. Foto: Yasmin HelalInsbesondere junge Menschen organisieren sich hier. Eine neue Macht - vielleicht genauso mächtig wie die Presse - formiert sich hier. Was wir hier gesehen haben, das war Protest 2.0 - wenn Menschen einfacher miteinander kommunizieren können - können auch größere Proteste organisiert und Nachrichten schneller, ja sogar weltweit verbreitet werden. Wird Facebook also eine Art Weltmacht? Das nicht, aber das Volk kann sich besser organisieren. In China ist Facebook zensiert... haben die chinesischen Machthaber die enorme Mobilisierung, die über die neuen Dienste möglich ist, als Gefahr erkannt?

Facebook bot das, was in Medien und auf der Straße oft nicht möglich war: Meinungsfreiheit. Eines der höchsten Güter der Demokratie. Und der größte Feind von korrupten Regimen.

Proteste gegen Präsident Mubarak. Foto: Yasmin HelalDie Macht der neuen Medien und der sozialen Netzwerke wie Facebook spielt bei der Revolution in Kairo eine große Rolle. Foto: Yasmin HelalWelche Auswirkungen werden die neuen Medien auf die künftige Politik, und auch auf die Situation im Nahen Osten haben. Denn wenn in Ägypten das alte System abtritt, hat das Signalwirkung für eine ganze Region.

Ägypten, eine der ältesten Zivilisationen der Welt. Ich wünsche dem Land am Nil, das ich jetzt schon sieben Mal bereist habe, dass der Wandel gelingt, dass sich die Wünsche und Träume erfüllen und vor allem dass nach dem vielen Blutvergießen und dem hartem Kampf und dem Leid die Situation für die Menschen besser wird. Der Weg zu einer funktionierenden Demokratie ist lang. Doch der Weg ist es wert gegangen zu werden. Diese jungen Menschen, die dort draußen auf dem Tahrir Platz demonstrieren, friedlich, für eine bessere Zukunft haben es verdient.

Wir von Exbir wünschen den Ägyptern, dass der Weg zur Demokratie so friedlich, geordnet und schnell wie möglich vollzogen wird.

Wir haben von Yasmin Helal und Adel Abdel Ghafar - die beide vor Ort am Tahrir Square waren einige Fotos zur Verfügung gestellt bekommen, welche den Zusammenhalt und die Hoffnung der Menschen zeigen.  Wir möchten diese Impressionen einfach mit Euch teilen, ohne dabei politisch zu werden.

In Gedanken sind wir in diesen schweren Tagen und Stunden bei Euch in Ägypten - wo Geschichte geschrieben wird.

Demonstrieren und helfen: Ägypten erlebt bewegte Tage, mitten drin unsere Freundin und  Fotografin Yasmin Helal (rechts).



Geschrieben am: 09.02.2011
Autor: ChrissFlyer

Kommentare
Neuer Kommentar
Kommentar schreiben
Name:
Titel:
 
Bitte geben Sie den im Bild angezeigten Sicherheitscode ein.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Show translation
 


   Branchen News      ... mehr lesen



Weniger Billigflüge in 2020. Was könnt ihr tun?
Branchennews     Das erwartet der Flughafen Frankfurt.
 
Lufthannsa Streik: Das sind eure Rechte auf Schadensersatz
Branchennews     Es besteht die Gefahr, dass der Streik neu aufflammt und sich ausbreitet.
 
Island: Ehemalige WOW Air-Manager versuchen ihr Glück und lassen PLAY abheben
So soll die Livery von PLAY aussehen - knallrot, mit Ähnlichkeiten zur damaligen WOW Air.Branchen News  Unter dem Arbeitsnamen WAB Air ("We are Back") haben ehemalige Mitarbeiter der insolventen isländischen Airline Planungen für eine neue Billigairline für Island aufgenommen. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass diese "PLAY" heissen soll.
 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Über diese 6 Brücken sollst du gehen
Bestenliste    
Capilano Suspension Bridge, Kanada
Das einmalige Erlebnis auf diesen schmalen, schaukelten Brücken bietet wunderschöne Ausblicke. Leider nur für Schwindelfreie. Die Videos von der Glasbrücke sind herrlich.
Weiterlesen...
Die meist besuchten Städte der Welt in 2018
Ein 'Must See' in Bangkok: Der Floating Market von Damnoen Saduak
Mit 22,9 Millionen Besucher führt Bangkok die Liste an.
Weiterlesen...
Top 5 Bilder August 2019, Bäume dieser Welt
Bestenliste     Ausgewählt von Piazza Drachenblut-Baum, Socotra-Insel
Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Erfahrung mit Amona Pleite - paypal
Wissen ... Kommentare von Peter, Sonja, Irina:     Das Geld ist weg.
Weiterlesen...
 
Extrem billige Preise. Das ist der Sinn von Black Friday
Wissen     Auch die Reiseanbieter und Fluggesellschaften haben sich diesem Trend angeschlossen.
Die Daten für die nächsten 3 Jahre:
29. November 2019
27. November 2020
26. November 2021
25. November 2022
Und hier die Hintergründe zu Black Friday.
Weiterlesen...
 
Billige Preise sind der Teufel für viele Tourismusanbieter, obwohl es sie gibt
Wissen
Einführung „Wie finde ich extrem billige Preise“.
Lockangebote, Schwundpreise, Versteckspiel. Kein Trick und kein Hilfsmittel wird ausgelassen. Schließlich sind extrem billige Preise nicht dazu da gebucht zu werden, sondern sie sollen dich anlocken.
Weiterlesen...
  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Geht Extrem Billig auf Korsika? "Billig-Luxus mit Traumaussicht"
   Erlebnis & Abenteuer   Heute steht ein wneig Entspannung und "Luxus" auf dem Programm. (C)
Weiterlesen...
Hatte mal vier Weiber auf einmal im Bett
Erlebnis & Abenteuer    von Wolfgang Rill
Hatte mal vier Weiber auf einmal im Bett, sagt Egon. Kann dir sagen, das war ein Ding, damals in Manila.
Weiterlesen...
Dark Tourismus: Das Ziel ist Schrecken, Gruseln und Nervenkitzel
Erlebnis & Abenteuer     Orte die geprägt sind von Leiden, Krieg, Schmerz, Naturkatastrophen und Elend. Hierzu gehört auch der Schauer, durch gefährliche Stadtviertel zu gehen. Hier findet ihr einige Beispiele.
Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Besuch in der EVA Air Lounge in Bangkok
Reiseberichte     Besuch in der EVA Air Lounge in Bangkok

Sehr ansprechend ist diese Lounge der taiwanesischen EVA Air im Flughafen Bangkok Suvarnabhumi.

Weiterlesen...
Hundefleisch ist eine Delikatesse
Reiseziele und Guides/DarkTourismus Noch ein treuer Freunnd - Bald schon ein Leckerbissen. DarkTourismus
Für die einen ein treuer Freund, für den anderen eine leckere Mahlzeit.
Ein Bericht für diejenigen, die sich bei Spinnen, Ameisen,Ratten, Schlangen und Insekten beim Essen langweilen.
Weiterlesen...
Ein günstiger Kurzurlaub in Paris
Reisebericht... von Ulli     Eifel Turm, View Large On Black, Paris, Frankreich
Ich verreise gerne mit meiner Freundin, einfach weil wir gemeinsam studieren, dieselben Interessen haben und auch Budget-technisch auf derselben Welle liegen. Und es war wieder soweit, wir hatten uns für ein verlängertes Wochenende Paris vorgenommen.
Weiterlesen...
.



Über 100 USD für ein Steak. Ist es das wert?
Reiseziele und Guides/Presse     Für viele Touristen ist das New Yorker Steakhouse "Peter Luger" eine Institution mit deutschen Wurzeln. Jetzt steht es unter heftiger Kritik.
 
Street Food Führer für Bangkok
Reiseziele und Guides     VasenkaPhotography Bangkok Thailand ~ Street Food
Bangkoks Tourismusbehörde verrät die besten Standorte.
 
KENNENLERNEN DER ÜBER 210 WELTWEIT NEUERÖFFNETEN FAMILIEN-FKK-HOTEL-RESORTS
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...
Mit 50 Euro um die Welt
Reiseführer/Rezensionen
Für alle die sich dafür interessieren, warum man sich Insekten-Eier aus der Fusssohle entfernen muss, hat Christopher Schacht ein bemerkenswertes Buch geschrieben. (h)
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Tagesangebot: AspenSport Expedition-Reiserucksack mit 70l Volumen für 42,49€ inkl. VK (Amazon-Vergleichspreis 99,99€)
Shopping Worldwide  Wer einen Reiserucksack für ein mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer sucht, ist bei diesem Schnäppchen genau richtig. 
Weiterlesen...
AspenSport Borneo-Rucksack mit 55l Volumen nur heute für 24,99€ inkl. VK (Amazon verlangt 89,99€)
Shopping Worldwide  Der richtige Rucksack für euer mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer zum günstigen Preis. 
Weiterlesen...
Burton-Backpacking-Rucksack mit 40 Liter Volumen ab 113,95€ inkl. VK (statt > 150€)
Shopping Worldwide  Der gut verarbeitete Rucksack "Burton Ak Incline Pack" ist der perfekte Begleiter für euren Backpacking-Trip z.B. durch die USA oder Asien.
Weiterlesen...


.


   Blogger News   ... mehr lesen


Christoph Karrasch: ist Albanien billig?
Blogger News     Holiday summer Vlore, Albania
Jeder Euro hat in Albanien eine Kaufkraft von über 2 Euro.
Christoph erzählt in seinem Video, was man dafür als Gegenleistung bekommt.
Weiterlesen...
 
Edith und Stephan: Endlich wieder unterwegs
Blogger News     Der Blog Hummeln im Arsch wurde im Design überarbeitet: sehr schön.
Und dies sagen Edith und Stephan:
Seit etwas mehr als zwei Wochen schon sind wir endlich wieder unterwegs. Von Köln aus haben wir bereits über 3000km quer über den Balkan mit unserem bis unters Dach voll bepackten Fiat Panda und dem Zelt zurückgelegt.
Weiterlesen...
 
Hubert: Auch lange Strecken kann man mit dem Auto fahren
Von Deutschland nach Thailand Blogger News     Hubert dokumentiert in Text und Bild ausführlich die einzelnen Zwischenstopps.
Weiterlesen...
  .


   Cool und hot   ... mehr lesen


Tausende nervtötende Vögel haben den Flughafen von North Carolina für mehrere Stunden geschlossen
Cool and hot     Um 9 Uhr morgens wurden unter anderem Sirenen, Feuerwehrautos mit Wasserwerfern, Luftkanonen und „pyrotechnische Lärmmacher“ eingesetzt.
Weiterlesen...
Echter Schnee, künstliche Skipiste in Kitzbühel
Cool and hot
Streit: Gletscher oder Kitzbühel
Echter Schnee, künstliche Skipiste - macht Skifahren ab Oktober möglich. Grüne dagegen
Weiterlesen...
Für den Service kommt ein Roboter
Cool and hot     Und der ist immer freundlich. 20.000 Roboter hat die chinesische Restaurantkette "Robot Cafe Restaurant" bestellt. Werden wir jetzt im Urlaub auf unhöfliche Bedienungen verzichten können. Siehe ein Video dazu.
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.