MAGAZIN
    Bestenlisten               Wissen                 Branchen News             Erlebnis/Abenteuer       Reiseberichte
    Reiseziele/Guides       Reiseführer         Airport zur Stadt           Shopping Worldwide                       Cool and hot    
    MY EXBIR Community    Bilder-Galerie    Blogger-News     Deine Weltkarte Flughäfen    Facebook    Instagram    Twitter    FAQ     Weltkuturerbe(Beta)

Reisebericht    

Lonely Kayak, Pause in der Mittagszeit
An Kilometer 0 der Weser starteten wir unsere Tour und sollten nun 6 Tage unterwegs sein, bis wir das erste Endziel in Holzminden erreichten. Wo Werra und Fulda sich küssen …


so lautet der Spruch an der Weserquelle in Hann. Münden, einem Ort in Hessen, an dem es sehr viele Fachwerkhäuser gibt. Innenstadt Hann. Münden, Deutschland

Wir ließen unser altes Kajak dort ins Wasser, voll bepackt mit Profiant, Zelt, Schlafsäcken und allem fuhren wir endlich los. Von hier aus ging es ersteinmal wenige Kilometer durch Weidefläche und an einem kleinen Schlösschen vorbei.

Wir fuhren bis zum Abend, kamen zu einem Kloster und legten dann am Rand der Weser an, um uns einen geeigneten Platz zu suchen, wo wir schlafen konnten.
Das Kloster heißt Benediktinerkloster Bursfelde und liegt direkt an den Ufern des Flusses. Dabei achteten wir darauf, dass wir dort auch ein kleines Feuer entzünden konnten. Da wir auf keinen Campingplatz wollten, wählten wir einen kleinen Anlegesteg mitten im Grünen und breiteten uns dort aus.
Das Kajak wurde an dem Steg befestigt und das kleine Zelt mit den Stangen aufgebaut. Dort breiteten wir unsere Schlafsäcke aus und machten ein Feuer unter dem Espitkocher.

Die erste Nacht war also schon einmal kostenlos, da wir keinen Campingplatz angesteuert hatten. Ich besuchte die Kirche des Klosters und danach aßen wir zu Abend. Es gab Gulasch, abgepackt in einer kleinen Goldenen Schale, die wir einfach auf den Espitkocher stellten. Es war ruhig an den Ufern der Weser, wir hatten unseren Profiant mittlerweile wieder auf dem Boot verstaut und sahen durch den Zelteingang die Sterne leuchten. Natürlich hatten wir auch eine Kaffeekanne im Gepäck, auf der wir Kaffee und Tee zubereiten konnten. Wie das Abendessen, so machten wir auch unser Frühstück vor Ort, bevor die Fahrt weiterging.

Ausgeschlafen an der frischen Luft und mitten in der Natur starteten wir also den zweiten Tag unserer Kajaktour. Das Wetter war nicht zu heiß und es regnete auch nicht, wir hatten also Glück.

   Schönes Bad Karlshafen
Am nächsten Morgen fuhren wir mit dem Kajak schon kurz nach Morgengrauen weiter und erreichten am Mittag die Stadt Bad Karlshafen.
Dies ist eine Kurstadt mit einem tollen Stadtzentrum, in dem es viele Möglichkeiten zum Einkaufen gibt.

Der Campingplatz, auf dem wir heute schlafen wollten war sehr günstig und kostete für uns und unser Zelt nur knappe 12 Euro. Wir konnten die Duschen nutzen, aßen Abends in einem Restaurant eine Kleinigkeit und besuchten die Stadt, in dem wir quer über die Weserbrücke direkt ins Stadtzentrum liefen.
Außerdem gab es einen Aldi direkt neben dem Campingplatz, in dem wir unseren Profiant auffrischen konnten. Wir kauften Obst und Gemüse für günstige Preise und hatten danach nur einen Einkaufszettel von 15 Euro. Damit würden wir die nächsten Tage hinkommen und konnten erneut in See stechen.

Den Campingplatz ließen wir hinter uns und fuhren nun mit einer erhöhten Geschwindigkeit, denn die Weser hat hier mehr Strömung auf die nächste Stadt zu, Bervungen. Hier machten wir nur einen kurzen Stopp nach ca. 1 Stunden Fahrt, schauten uns das kleine Städtchen an und erreichten dann die Weserstadt Höxter, mit ihren wunderschönen Häusern, der alten Kirche und der Innenstadt mit zahlreichen Läden. Wir legten gegenüber der Stadt an und liefen erneut über eine Brücke.

Mit dem Kayak In den Sonnenuntergang

   Fachwerkstadt Höxter
In Höxter wollten wir die Nacht verbringen.
Da wir den ganzen Tag gepaddelt hatten und unterwegs waren, waren wir sehr müde. Der mittelalterliche Marktplatz und die zweitürmige Kirche in der Innenstadt waren die Hauptattraktionen des Ortes.

Wir suchten uns einen ruhigen Platz und dort bauten wir auch wieder unser Zelt auf. Es war bei einem Bootsverleih. Für nur 5 Euro durften wir dort die Duschen benutzen und uns das Zelt erneut aufbauen.
Die Stäbe wurden befestigt, das Leinen drübergezogen und schon waren die Schlafsäcke wieder im Inneren verstaut. Vor der Tür dampfte das Wasser im Espitkocher und der Kaffee wurde aufgesetzt. Ich bekam meinen Tee in die Thermoskanne, die ich überall mit hinnehme auf Reisen und konnte dann beruhigt in den Sternenhimmel schauen.

Ich hatte ein sehr interessantes Buch dabei und konnte abends noch lesen, mit der kleinen Leselampe, die ich eigens dafür mitgenommen hatte. Am nächsten Morgen fuhren wir weiter die Weser hinauf und kamen erneut an einem Kloster vorbei, dem Kloster Corvey. Die Türme der Kirche ragten durch die Büsche und wir legten am Ufer kurz an. Doch es war nur ein kurzer Stopp zum Kaffeetrinken. Auf der Weser waren viele Fischreiher unterwegs, die am Rand saßen und nach ihrer Mahlzeit Ausschau hielten. Das Kloster stammt bereits aus dem 9. Jahrhundert und ist weiß außen, mit Zwiebeltürmen. Eine große Bibliothek ist im Inneren untergebracht, eine riesige Sammlung wertvoller Bücher. Wir schauten es uns von außen an und genossen den prunkvollen Eindruck, bevor wir das Kajak abbanden und weiterfuhren.

Der Urlaub hat uns bis jetzt noch nicht viel Geld gekostet. Der Profiant reichte täglich sehr gut aus, wir bereiteten die eigenen Mahlzeiten zu und schliefen günstig auf den Campingplätzen im eigenen Zelt oder bei einem Kanuclub.



Anzeige 180g



   Minden – alte Stadt an der Weser
Die letzte Nacht verbrachten wir dann an unserem Endziel in Minden.
Die Stadt ist größer als Höxter und wunderschön.

Am linken Ufer, direkt gegenüber der Altstadt ist ein Kanuclub, wo wir das Boot festmachen konnten. In dem kleinen Garten dort kann man bequem im Zelt schlafen. Auch Duschen gibt es gegen einen kleinen Aufpreis.

Die Stadt gehört zur Westfälischen Hanse und hat einen wunderschönen Marktplatz, zahlreiche Fachwerkhäuser und leckere Restaurants. Zum Abschluss unserer Tour gingen wir noch einmal richtig gut Essen. Wir suchten uns ein gediegenes Restaurant und wählten ein leichtes Gericht. Mit 25 Euro kamen wir auch heute wieder über den Tag.
Besonders schön wurde Minden, als die Lichter angingen und sich in der Weser spiegelten.
Wunderschönes Ambiente gab es an der Uferpromenade. Minden - Weserpils, darauf stand das Berliner Weiße

Bei einem Berliner Weiße ließen wir nicht nur den Abend ausklingen, sondern die ganze Reise.

Am nächsten Vormittag war ein Flohmarkt auf dem Real-Parkplatz in der Nähe unseres Schlafplatzes. Hier war richtig was los und Menschen aus ganz Deutschland schienen sich hier zu versammeln. Wir machten einen Spaziergang über den Platz und kauften einige Kleinigkeiten für unser Boot.
Danach traten wir leider die Heimreise an. Erlebt haben wir in den 5 Tagen sehr viel, vor allem waren wir mitten in der Natur und genossen die frische Luft, das Rauschen der Strömung und die Weiten der Felder.
(ex)
Show translation
 


   Branchen News      ... mehr lesen



Lufthansa bald wieder Streik?
Branchen News     Der geplante Streik zum Wochenende 25/26.01,20 ist abgesagt. Es wird weiter verhandelt.
 
Flughafen Heathrow verbessert Drohnen-Abwehr
Branchen News     Im Jahr 2018 waren 110.000 Passagiere und 760 Flüge von Drohnen betroffen.
Bereits im März letzten Jahres wurden die Flugverbotszonen um Flughäfen in Großbritannien auf 5 km erweitert.
Jetzt kommt in Heathrow eine verbesserte Abwehr gegen Drohnen hinzu.
 
Lufthansa-Gruppe stellt Flüge nach Teheran bis Ende März ein
Branchen News    
 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Top 10 der meist besuchten Sehenswürdigkeiten in den USA
Bestenliste    

Weiterlesen...
Top 10 der meist besuchten National Parks der USA
Bestenliste    

Weiterlesen...
Die sichersten Fluggesellschaften der Welt 2019
Bestenliste Emirates

Die deutschen Airlines sehen dabei nicht gut aus.
So sieht das Ranking der
JADEC aus:
1. Emirates
2. Etihad Airways
3. Air Europa (Spanien)
4. Finnair.
Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Best Preis Garantie bei exbir/Travianet
Wissen     Wir wollen, dass ihr sicher seit.
Wenn ihr über uns bucht, bekommt ihr den besten Preis bei LASTMINUTE ANGEBOTE und PAUSCHAL- /KATALOGREISEN.
Daher bieten bietet unser Reisevermittler Travianet die BestPrice Garantie.
Hier zu den Bedingungen eines "besten Preises".

Xxrecht

Sogehtextrembillig

 
Corona Virus: die Gefahr lauert überall. Was tun?
Wissen    

- Update 23.01.20: Wuhan wird von der Außenwelt abgesperrt
- Update 23.01.20: WHO: keine internationale Notlage
- Tipps für Vorsichtige für den Sommerurlaub
-
Und so kannst du dich schützen.
 
extrem, cool, interessant, hilfreich



















  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Herr Lehmanns Weltreise - auf 4 Rädern um den Globus
Erlebnis & Abenteuer In zwei Jahren um die Welt mit Kathi, Martin und ihrem Van. Ein echter Roadmovie.
Hier gibt es noch mehr Videos
Mit der Spitfire von 1943 einmal um die Welt
Erlebnis & Abenteuer Einmal um die Welt mit einem echten Propellerflugzeug. Steve Brooks und Matt Jones haben es mit dem 76 Jahre alten Klassiker geschafft.
Weiterlesen...
Mount Everest: Tote säumen deinen Weg
Erlebnis & Abenteuer In 2019 starben bis Juli 11 Menschen beim Versuch, den Mount Everest zu ersteigen. Es sind so viele Bergsteiger unterwegs, dass es Warteschlangen auf dem Gipfel für die Selfies kommt.
Die Regierung von Nepal überlegt jetzt, wie sie dem Ansturm begrenzen kann.
Siehe Video


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Laos: Im Land der Millionen Elefanten
Reisebericht von Jürgen Hermann Impressionen aus Luang Prabang
Einige Tage in der alten Königsstadt Luang Prabang stehen für Sightseeing, Trekkingtouren und Entschleunigung, für einen Einblick in laotische und buddhistische Traditionen.
Weiterlesen...
Daniel: Ausflug zur Maya-Stätte Tulum in Mexiko
Reisebericht / Blogger-news
Daniel Dorfer von fernwehblog.net berichtet in Worten und Bildern von einem Tagesausflug zur Maya-Stätte Tulum in Mexiko. Fuer Daniel ein absolutes Muss während einer Karibikkreuzfahrt. (r)
Weiterlesen...
Familie Rosner entdeckt die Welt
Reisebericht / Blogger-news     Familie Rosner aus Gebersheim hat sich mit Mann, Frau und zwei kleinen Kinder aufgemacht, um die Welt zu bereisen. Eine besonderes Art des Familien-Sabbatical. Ein Blog voller informationen über eine Weltreise.
Weiterlesen...
.



Overtourismus Karte mit den meist besuchten Orten
Reiseziele und Guides     Es werden leider immer mehr Orte, in denen sich die Urlauber drängeln. Auf der Karte sind auch Artikel über die momentane Situation abrufbar:
Barcelona, Spain -- Dubrovnik, Croatia -- Venice, Italy -- Snowdonia National Park, Wales -- Faroe Islands -- Kotor, Montenegro - Statue of Liberty, New York, USA --    Amsterdam, Netherlands --- Cinque Terre National Park, Italy --    Palma, Mallorca -- Isle of Skye, Scotland -- Reykjavík, Iceland -- Santorini, Greece -- Rome, Italy --

die Karte bitte oben rechts vergrößern
 
Dieses Urlaubsziele ist schwer zu erreichen
Reiseziele und Guides     Panorama in einem hellen Sonnentag
Bei vielen Urlaubsziele kann man einfach im Internet eine Pauschalreise buchen.
Aber die hier gezeigte Insel ist sehr viel aufwendiger zu besuchen. Und erstmal müsstet ihr wissen, wie sie heißt.
 
Overtourismus droht in Petra, Jordanien
Reiseziele und Guides Petra, Jordanien
Immer wenn uns Fotos von Petra gezeigt werden, dann sind die beeindruckenden Ruinen zu sehen, aber keine Menschen. Hier nun mal ein realistischeres Foto von 2013. Und jetzt stellt euch die dreifache Zahl für dieses Jahr vor.
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...
Mit 50 Euro um die Welt
Reiseführer/Rezensionen
Für alle die sich dafür interessieren, warum man sich Insekten-Eier aus der Fusssohle entfernen muss, hat Christopher Schacht ein bemerkenswertes Buch geschrieben. (h)
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Hol dir die Flaggen für deine bereisten Länder
Weiterlesen...
Wo sind Medikamente billig? Von Viagra bis Herztabletten
Shopping Worldwide Pills
Der Medbelle Medizinpreisindex 2019 hat 13 vielgekaufte Medikamente verglichen.
Im Urlaub lässt sich viel Geld sparen.


Weiterlesen...
Tagesangebot: AspenSport Expedition-Reiserucksack mit 70l Volumen für 42,49€ inkl. VK (Amazon-Vergleichspreis 99,99€)
Shopping Worldwide  Wer einen Reiserucksack für ein mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer sucht, ist bei diesem Schnäppchen genau richtig. 
Weiterlesen...


.


   Blogger News   ... mehr lesen



   Cool and hot       ... mehr lesen



Rauchen verboten - ab in den Knast
Cool and hot     Das Anzünden einer Zigarette in der Toilette eines Qatar Airways Fliegers hatte zur Folge, ...
Weiterlesen...
Selfie, Klippe, Tod
Cool and hot Gefährliche Aktionen werden bei Bloggern immer beliebter. Für ein Selfie mit einen Sonnenuntergang auf einer Klippe ist das Instagram-Model Madalyn Davis in den Tod gestürzt.
Video von ihren Reisen
Harte Zeiten für Raucher in Atlanta
Cool and hot     Der Hartsfield-Jackson International’s Flughafen in Atlanta ist der meistbesuchte der ganzen Welt. Und hier ist das Rauchen jetzt nach dem Sicherheitscheck verboten. Auch für Passagiere, die umsteigen müssen, git es keine Raucherzone im Gebäude mehr.
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.