MAGAZIN
    Bestenlisten               Wissen                 Branchen News             Erlebnis/Abenteuer       Reiseberichte
    Reiseziele/Guides       Reiseführer         Airport zur Stadt           Shopping Worldwide                       Cool and hot    
    MY EXBIR Community    Bilder-Galerie    Blogger-news    Facebook    Instagram    Twitter    FAQ     Weltkuturerbe(Beta)

Jerusalem, Israel
Urlaub in einem wunderschönen Land - in Israel. Und trotz aller Bedenken meiner Freunde und Bekannten, war es einer der interessantesten und aufregendsten Urlaube meines Lebens.


Israel ist ein kleiner Staat, in dem drei große Weltreligionen in Streit und auch Krieg leben.

   See Genezareth.
Wir flogen von Frankfurt aus nach Tel Aviv und von dort ging es mit dem Bus in den Norden des Landes, an die Grenze von Syrien und an den See Genezareth.
Dieser See ist ein biblisches Highlight und eng mit Jesus verbunden, der uns ständig während unserer Reise in den Geschichten über ihn begleitete.

So schaute ich mir neben dem See und den zahlreichen Gedenkstätten auch den Ort Nazareth an, in dem Josef, der Vater von Jesus zu Hause war.
Hier gibt es eine Gedenkkirche an ihn. Ich erfuhr, wie Jesus zur Volkszählung nach Betlehem wanderte und das Land zu Fuß mit der schwangeren Maria durchquerte. Man kann sich das heute gar nicht vorstellen, im Zeitalter von Bus, Bahn und Auto.

Auf dem See Genezareth machte ich eine Schifffahrt und kostete den typischen Fisch, der hier als Fisch Gottes bekannt ist. Trotz seiner hohen Abstammung war er nicht mein Geschmack.
Die Schifffahrt auf dem See war sehr entspannend. Vor allem, weil wir direkt auf die von den Israelis besetzen Golanhöhen schauten. Dort oben verläuft die ständig umkämpfte Grenze zu Syrien. Hier auf dem friedlichen See kann ich mir kaum vorstellen, dass auf diesen Bergen Menschen sterben. Nach zwei Nächten am See Genezareth setzte ich meine Reise in den Süden des Landes fort.

   Jordan
Es ging immer am Jordan entlang, dem heiligen Fluss, in dem auch Jesus getauft wurde. Ich stieg sogar mit den Füßen hinein, in das heilige Wasser. Leider ist der Jordan nur noch ein Rinnsal. Einst war es die Lebensader der arabischen Halbinsel, doch heute zapft man viel zu viel Wasser ab für die Felder, auf denen Obst und Gemüse angebaut und in andere Länder verschifft wird.

Nach einer langen Fahrt durch die Wüste des Landes erreichte ich Jerusalem, die Hauptstadt und wohl schönste Stadt des Landes, die mit ihren prunkvollen Bauten glänzt.
Ein Highlight war unser Hotel auf dem Ölberg, von dem ich jeden Abend einen wunderschönen Blick auf die Lichter Jerusalems hatte.



Kibbuz Samar, Israel
   Betlehem als Tagesausflug, Kibbuz
Ich besuchte Betlehem als Tagesausflug und lernte den Unterschied zwischen Palestinensern und Israelis kennen, leider auch die politischen Spannungen.
Neben Jesus und seiner Geschichte in der Bibel gibt es hier jedoch auch die Vergangenheit des letzten Jahrhunderts - nämlich die Juden, die überall von Europa hierher geflohen sind, weil sie verfolgt worden und einen neuen Staat gegründet haben.

Ich besuchte einen Kibbuz an, ein jüdisches Dorf oder eine Gemeinde.
Hier lebt man ohne Geld und Einkommen für die Gemeinschaft, Jung und Alt arbeiten zusammen und die Erträge werden in der Dorfgemeinschaft aufgeteilt.
Viele Juden kamen damals im II. Weltkrieg hierher, um vor der Verfolgung zu fliehen. Ich machte eine Führung durch einen Kibbuz mit. Sah die kleinen, bescheidenen Wohnhäuser, aber auch die spartanischen Gemeinschaftsgebäude. Die Bedeutung der Kibbuze sind, bis auf Ausnahmen, nur noch als Erinnerung lebendig. Diese Art des Zusammenlebens hat sich nicht bewährt.

Der hohe Salzgehalt des toten Meer macht sowas möglich.
   Bad im Toten Meer, Wüste
An nächsten Tag fuhr ich mit einem Bus hinaus in die Wüste Israels. Das Highlight meiner Reise und ein ausgewähltes Abenteuer war ein Bad im Toten Meer. Es trocknet jährlich mehr aus, denn es wird vom Jordan gespeist, der auch immer kleiner und dreckiger wird.
Im Moment jedoch ist es an seiner tiefsten Stelle noch 300 Meter tief und ich konnte hier wunderbar baden, denn durch den hohen Salzgehalt ging ich nicht unter. Ich konnte sogar mein Buch mit ins Wasser nehmen und lesen, als ich an der Oberfläche dahin trieb.
Bevor ich das Bad nahm, bekam ich jedoch gesagt, dass ich durch den hohen Salzgehalt nicht länger als 20 Minuten im Wasser bleiben sollte. Es war ein Erlebnis der Extraklasse.

  Masada
Nach dem Bad im Toten Meer ging es hinein in die Wüste Israels. Es ist eine Steinwüste mit vielen Bergen, keine Sandwüste. Ich besuchte Masada, welches hoch oben auf einem Berg thront und mit einer Bahn befahrbar ist.
Man kann jedoch auch hinauflaufen, doch das tat ich mir bei 40 Grad Wüstentemperatur nicht an.

Masada liegt auf einem Tafelberg und hat eine ganz bewegende Geschichte. Hier sind bei einer Belagerung viele Menschen im Freiheitskampf gegen die Römer gestorben, bei der Belagerung. Bei einem Rundgang sieht man noch die alten Bauten, die in den Fels gehauen wurden.

Der Felsendom in Jerusalem,Israel
   Jerusalem
Am letzten Tag meiner Reise unternahm ich einen Streifzug durch die heilige Stadt Jerusalem. Die verschiedenen Religionen und Landsmannschaften haben sich hier in verschiedene Wohnviertel festgesetzt, die sie eisern verteidigen. Es gibt ein jüdisches, ein maurisches, ein islamisches und ein christliches Viertel und die Menschen leben hier in gezwungener Eintracht zusammen.
Es war friedlich, als ich durch die Straßen der heiligen Stadt wanderte.

Ich legte einen Stopp an der Klagemauer ein. Hier kann man einen Zettel mit einem Wunsch zwischen die Rizzen stecken.
Danach fuhr ich hinauf zum Tempelberg, zum heiligsten Platz der Welt. Nebeneinander stehen hier der Felsendom, der Kettendom, weiter links die Al-Aqsa-Moschee. Judentum, Christentum und Islam werden hier nebeneinander gelebt.

Auf meinem Streifzug durch die Hauptstadt lernte ich auch den Kreuzweg von Jesus kennen. Natürlich ist da heute ein Basar und die heiligen Orte sind nicht mehr zu 100 Prozent sichtbar, doch ich konnte auf den Spuren des Propheten wandern und mich so 2000 Jahre zurückversetzten.

  Holocaust Museum
Im Holocaust Museum etwas außerhalb der Altstadt gibt es sehr viele traurige Erinnerungen an eine Epoche unserer eigenen Geschichte. Hier kann man das Leid der Juden im vor und während des II. Weltkriegs nachempfinden.

Am schlimmsten fand ich den Gedenkraum an all die Kinder, die durch das Holocaust ums Leben gekommen sind. Es waren so viele, dass ein Tonband fast 3 Monate braucht, bis alle 1,5 Millionen Namen vorgelesen sind. Es war ein Schauspiel der Trauer und es trieb mir Tränen in die Augen. So viele Menschenleben sind in dieser Zeit ausgelöscht worden.
Es brennen 5 Kerzen, die sich an den Glaswänden des dunklen Raumes spiegeln.

  Fazit
So lernte ich Jerusalem von einer ganz besonderen Seite kennen und erlebte die Reise in das heilige Land als ganz besonderes Abenteuer. Die Reise selbst kostet nur einen Pauschalpreis und alle Ausflüge waren inklusive. In der Nebensaison kommt man extrem günstig nach Israel, auch Ryanair fliegt mehrmals die Woche für kleines Geld. Das Holocaustmuseum verlangt keinen Eintritt. Auch so kann man sich mit dem ÖPNV in Israel relativ günstig durch das Land bewegen. (ex)

Anzeige 180g




Show translation
 


   Branchen News      ... mehr lesen



Emirates - wo der Luxus zu Hause ist
Branchen News    
Nach dem Corona-lockdown ist die Bar wieder geöffnet. Die Hufeisen-Form der Bar war lange Jahre das Markenzeichen von Emirates.
 
Corona Schnelltest bei Lufthansa und Austrian Airlines
Branchen News     Die bereits im September angekündigten Schnelltests werden jetzt von Austrian Airlines in Wien gestartet.
Die Tests sind freiwillig und kostenlos.
 
Ryanair reduziert Winterflugplan, auch Standorte
Branchen News     Die Buchungen für Oktober, November und Dezember haben sich verringert. Die Basen in Cork, Shannon und Toulouse werden daher diesen Winter geschlossen. Zusätzlich wird die Anzahl der täglichen Flüge reduziert.

 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Brasilien: Im Urlaub auf Partnersuche
Reiseziele und Guides

>>>Erotik in exbir

eeerotik

10 verbotene Orte der Erde - die du nicht wagen solltest zu besuchen!
Bestenliste     Ein Bericht über die verstecktesten oder verbotenen Sehenswürdigkeiten. Extreme Ziele für Abenteuerlustige.

>>> Mehr extreme Reiseziele in exbir

Extreme-Reiseziele

Top 10 gruseligsten Plätze der Welt
Bestenliste    

aaangst




Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Hinweise zu Corona des Auswärtigen Amtes
Wissen     Das Auswärtige Amt hat mehrere Links, aus denen die aktuelle Situation in den Ländern der Welt entnommen werden kann.
Weiter zu den Links
 
Wie ihr Entschädigung bei Fluggesellschaften ohne Abzocke einfordert.
Paragraphendschungel Wissen     "Entschädigung nach Flugverspätung oder Flugausfall: Wer hilft wirklich, wer zockt ab?"
Ausführlicher Informationen und Handlungshilfen des Verbraucherzentrums Europa über Rechtsdienstleister (sogenannte Legal Tech-Unternehmen) wie Flightright, AirHelp oder EUClaim.
Zitat ECC-Net: "Es gibt Rechtsdienstleister, die durch unseriösenGeschäftspraktiken auffallen ... dabei gibt es kostenlose Wege ..."
>>> Reiserecht in exbir

Xxverbrauch Xxrecht

 
Die gefährlichsten Länder der Welt
Wissen     Eine Orientierung für die Länder, die ihr beruhigt bereisen könnt. Für Abenteuerlustige stehen die Länder am Ende des Videos. Länder mit einem Wert höher 2,8 gelten als äußerst unsicher für Reisende.

>>> Mehr extreme Reiseziele in exbir

Extreme-Reiseziele aaangst

  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Mindestens an einer Demonstration solltest du im Leben teilnehmen
Erlebnis & Abenteuer     Es ist klar, wenn du jung bist, willst du die Welt sehen. Aber das geht nicht immer - kein Geld, keine Zeit, Corona. Eine Alternative sind Demos - billig und oft leicht zu erreichen.
Auch wenn dir Politik keine Herzensangelegenheit ist, solltest du eine Reise zu einer Demonstration nutzen, um dich in Demokratie weiterzubilden.

Weiterlesen...
Conny und Thomas: Haus verkaufen und umsteigen ins Wohnmobil
Erlebnis & Abenteuer     Was denken sich die beiden Reisenden: Job aufgeben, Haus verkaufen, in Deutschland abmelden und den Schlüssel des Lasters umdrehen, um in die Freiheit zu fahren.


14 Abenteuer, die es nur in Südafrika gibt
Erlebnis & Abenteuer
Südafrika ist ein Land voller Abenteuer und unvergesslichen Erlebnissen.
Stelle dir eine Reise nach deinem Geschmack zusammen.
Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Christoph@Laura: 3 Tage Panama City
Reisebericht     Ein Papagei in Panama Christoph@Laura haben einen neuen Blog eröffnet. Ihr erstes Ziel ist Panama City
exbir ist immer auf der Suche nach euren Erfahrungen bei den Reisekosten, zu denen die Beiden klare Auskunft geben.
Weiterlesen...
Volker Mehnert: Weltwunder im Harz
Reisebericht    
Harzer Hexenstieg Etappe 2, auf dem Sperberhaier Damm, einem Aquädukt des Oberharzer Wasserregals. "Es sieht aus wie ein Idyll der Natur, doch es ist ein Meisterwerk von Menschenhand: Auf den Wanderwegen des Oberharzer Wasserregals." Mit diesen Worten führt uns Volker Mehnert in die wunderbare Welt des Wanderns im Harz ein.
Sehr lesenswert in der FAZ
Mehr Infos und Videos
K2: Der gefährlichste Berg der Welt
Reisebericht    

>>>Film K2 – Das letzte Abenteuer auf Wikipedia
>>>K2 auf Wikipedia
>>> mehr zu Pakistan in exbir
>>> mehr Bergsteigen in exbir
>>> Extreme Reiseziele in exbir

--Pakistan --China Extreme-Reiseziele bbbergsteigen

.



Der Untergang Venedigs: Ist die Lagunenstadt noch zu retten?
Reiseziele und Guides     Im Bericht des Spiegels sieht es nicht gut aus für Venedig. Es ist nicht nur das Hochwasser sondern auch der Overtourismus. Besucht die Stadt, bevor es zu teuer wird.

 
Dieter Nuhr empfiehlt Georgien
Reiseziele und Guides     Jedes Jahr reisen immer mehr Deutsche zum 'Trendziel' Georgien.
Deshalb hier eine Zusammenstellung von interessanten Informationen über Georgien.
Ein Hinweis dem wir gerne nachgehen, denn auch wir haben das Land >> nur in 24 Artikeln erwähnt.
 
Thi Lo Su Wasserfälle, Umphang Bezirk, Thailand.
Reiseziele und Guides
TheeLorSue-h Weitwinkelaufnahme von der Aussichtsplattform in Bodennähe.
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Ein Professor über Urlaubsmüdigkeit
Rezensionen     Valentin Groebner ist Professor für Geschichte an der Universität Luzern und macht sich Gedanken über Urlaub.
Urlaub.de war einmal die Mutter von Exbir. Exbir sich eigenständig gemacht, um über extrem billiges REISEN zu berichten.
Reisen ist eben nicht Urlaub. Vielleicht ist es gerade deshalb wieder an der Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Wie in der klugen Rezensionen von Freddy Langer in der FAZ über die Arbeit von Valentin Groebner.

Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Fake-Marken können sehr teuer werden
Shopping Worldwide     fake, und der Zoll wartet
Sie sind günstig und sehen gut aus. Die Uhren, T.Shirts und Handtaschen sind billig. So kostet ein Lacoste in Thailand nur 6 Euro.
Aber wehe, ihr werdet am Zoll erwischt, da werden dann schon mal 200 Euro aufgerufen.

So könnt ihr euch schützen.
Frankreich reduziert Freimengen für Tabakwaren
Shopping Worldwide     Die französische Regierung hat dem Tabak-Import aus den Nachbarstaaten einen Riegel vorgeschoben.
Weiterlesen...
Groupon: KFC für 1 €

xgutschein



.


   Blogger News   ... mehr lesen



   Cool and hot       ... mehr lesen



Ein Video über Totenstille
Cool and hot     Der Flughafen München während der Coronakrise. Gefrustete Mitarbeiter, geschlossenen Läden und leere Hallen. Diese Doku zeigt den Flughafen in den letzten 6 Monaten.


Landung in St Maarten
Immer wieder faszinierend diese Landung in St Maarten
Cool and hot    

Princess Juliana International Airport - Wikipedia


Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.