Foto: Christian Maskos
Spektakulär begonnen – mit dem neuen Jahr auf der anderen Seite der Welt an der Harbour Bridge in Sydney und dem dortigen spektakulären Feuerwerk bot 2013 eine Menge toller Ziele und spannender Abenteuer für mich. Der heutige Tag – ein Abend zu Hause im kalten Deutschland – passt nicht dazu. Ein tolles Jahr – mit einem langweiligen Ende: Denn am Ende im Dezember fehlte schlich t und ergreifen das Geld für ein tolles abschließendes Reiseabteuer.

Insgesamt 114 Flüge standen – sowie ein Hubschrauberrundflug über den Vulkan auf Big Island Hawaii stehen für 2013 im Log. Insgesamt etwa 159.000 Kilometer bin ich dieses Jahr geflogen. Das bedeutet etwa 11 Tage dieses Jahreshabeich in Flugzeugen verbracht und etwa vier Mal die Erde umrundet. Insgesamt habe ich dabei 32 Airlines benutzt. Am häufigsten konnte mich Turkish Airlines an Bord begrüßen - meist auf Inlandsflügen für 44 TRY (ca. 15€) inklusive Gepäck und Service. Mit insgesamt 15 Flügen verweist die beste Fluglinie Europas die beliebteste Fluglinie Ryanair mit 13 Flügen auf den 2. Platz. Insgesamt bin ich dieses Jahr vier Mal an Deutschen Airports gestartet: Jeweils 1x in Düsseldorf-Weeze, 1x in Dortmund, 1x in Berlin-Tegel und 1x in Frankfurt.
Ich versuche Starts an Deutschen Airports wegen der Luftverkehrsabgabe (Abzocke) möglichst zu umgehen. Denn das Unrecht das Flugpassagiere unabhängig vom Flugpreis oder Einkommen – also trifft es die ärmsten der Gesellschaft wie die Ryanair- und Wizzairkunden am meisten – gnadenlos abgezockt werden um Banken und deren Bonis zu subventionieren kann und werde ich nicht unterstützen. Und die Abgabe beträgt in bei intelligenten Buchern der Regel eines Vielfaches des Flugpreises – was ebenfalls absurd ist. Normalerweise werden Steuern prozentual erhoben - nur hier wird die Fixsummenkeule geschwungen um den Ryanairpassagier zu treffen: Denn wer ohnehin 99€ bei Lufthansa bezahlt – dem machen auch 7,50€ nichts mehr aus.
Die am meisten genutzte Flughäfen in diesem Jahr waren Istanbul Atatürk mit 17 Flugbewegungen, Istanbul Sabhia Gökcen und Sydney Kingsford Smith mit je 7 Flugbewegungen. Das ist im Vergleich zu Jahren wo ich vor allem in Europa unterwegs war sehr wenig: Doppelt geflogen bin ich auch nur wenige Strecken: So bin einzig die Strecken von Adana nach Antalya und Istanbul (IST) nach Ljubljana zwei Mal geflogen. Im Vergleich zu sonstigen Jahren ist nicht nur der Anteil an Ryanairflügen deutlichgeringer, sondern auch der Anteil an mehrfach geflogenen Strecken: Denn Strecken großen Ryanairbasen wie London-Stansted oder Mailand-Bergamo zurück nach Hause fliege ich normalen Jahren öfter.
Im Red Center im australsichen Outback. Foto: Christian Maskos

Sonnenuntergang am Uluru. Foto: Christian Maskos
Besuch im Red-Center und Sonnenuntergang am Ayers Rock

Abschiedsfahrt mit derSydneyMonorail.Foto: Christian Maskos
Abschiedsfahrt mit der Sydney Monorail, das Wahrzeichen stellte im Sommer 2013 denBetrieb ein.

Sydney von oben. Foto:Christian Maskos

Gold Coast. Foto:Maskos
Coolangata an der Gold Coast.

Besuch im Hostel in Byron Bay.Foto: Christian Maskos
Besuch im Hostel in Byron Bay

Aber genug zur Statistik: Kommen wir zu den Highlight: Nach Neujahr in Sydney und Newcastle ging es über Melbourne und Adelaide nach Alice Spring und Ayers Rock zu einer dreitägigen Tour durch das rote Outback. Ein frühes Highlight im Jahr. Der Januarführte mich dann über Cairns, Townsville, Magnetic Island, Airlie Beach und White Heaven Beach wo ich einen Zyklon geriert in dessen Folge sogar Telefon und Internet in weiten Teilen Queenslands ausgefallen waren. Tasmanien, Noumea in Neukaledonien standen als nächstes auf dem Programm. Besonders überzeugen konnte mich dabei Air New Zealand als Airline und auch die Hauptstadt Neuseelands Wellington. Ende Februar stand dann die Überquerung der Datumsgrenze auf dem Plan: Und das Ganze 3x. Sydney-Rarotonga-Aukland-Honolulu stand auf dem Programm. Auf Hawaii sah ich mir noch Kauai, Big Island und Maui an. Höhepunkt sicher die unglaublich anstrengende Vulkanwanderung auf Maui – am Ende leider bei strömenden Regen als Ausflug vom Hostel mit zahlreichen Backpackern. Auf Big Island stand mein erster Hubschrauberflug auf dem Programm – über den Vulkan sodass wir die Lava ins Meer fließen sehen konnten. Lohnenswert in jedem Fall auch Polynesian Cultural Center auf Oahu wo man viel über die Kultur der Südseebewohner lernen kann. Sacramento, Portland, Seattle, Las Vegas, Salt Lake City hießen die nächsten Stationen bevor es nach Nassau auf die Bahamas ging: Besonders hat mich dabei Portland begeistert. Ein oft unterschätzte Metropole. In Seattle stand aucheinBesuch bei der Boeing Fertigung auf dem Programm.
Auf den Bahamas hatte mich eine Couchsurferin bei ihrer Mutter einquatiert - die zwar schon über 70 war aber dennoch cool drauf und in perfekter Lage zur Paradise Island Brücke lebte, so dass ich nicht nur gratis auf den teuren Bahamas wohnte sondern auch den tollen Wasserpark dort gratis ausprobieren konnte. Insbesondere Strände und Wasserfarbe sind auf den bahamsdochum längen schöner als auf Hawaii.
Über Charlotte, Louisville, Nashville und Memphis ging es dann Athen in Georgia mit SeaPort Airlines in der Cessna Grand Caravan. Wobei mich der Kapitän am Abend noch zum Hotel gefahren hat da es entgegen der Zusage der Airline - die das Hotel wegen einer Flugplanänderung gestellt hatte – keinen Shuttleservice gab. Klasse Airline, tolles Flugzeug und ein nettes Flugerlebnis: Und ja man kann in den USA auf Linienflügen ohne Sicherheitskontrolle fliegen. Und zwar wenn die Linienflüge vom General Aviation Terminal abfliegen.
Strand bei Waikiki. Foto: Maskos
Strand bei Waikiki

Pause bei der Vulkanwanderung auf Maui. Foto: Christian Maskos
Vulkanwanderung auf Maui- unvergessenes Erlebnis

Absolut positive Überraschung: Portland inOregon, hier die Kirschblüte am Flußuferim Zentrum.Foto: Christian Maskos
Kirschblüte in Portland, Oregon.

Nächtlicher Blickauf Downtown Seattle. Foto: Christian Maskos
Schlaflos in Seattle.

Zu Besuch bei Boeing in Everett. Foto: Christian Maskos
Zu Besuch bei Boeing in Everett.

Las Vegas - immer ein Erlebnis.  Foto: Christian Maskos
Las Vegas

Downtown Charlotte. Foto: Christian Maskos
Downtown Charlotte

Genial -Riesenaquarium in Atlanta.   Foto: Christian Maskos
Riesenaquarium in Atlanta

Traumstrände auf den Bahamas.  Foto: Christian Maskos
Traumstrände bei Nassau.

In Atlanta – der Heimat von Coca Cola konnte ich bei Paloma couchsurfen – die ich vor einigen Jahren dank Couchsurfing auf einem Tripp nach Valencia kennengelernt hatte: Dank der Ersparnis blieb genügend Geld für den Atlanta Pass mit Eintritt in die Coca Cola World und das Aquarium. Beides Weltklasse Erlebnisse. Besonders begeistert hatte mich dabei die Option alle Getränke die Coca Cola auf der Welt produziert als auch alle Geschamcksrichtungen von Cola ausprobieren zu können. Schon erstaunlich wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Vieles von den Produkten die in Afrika erfolgreich sind, fand ich geschmacklich wenig attraktiv.
Letzte Station der Weltreise war Savannah bevor es mit US Airways im Airbus A 330 zurück nach Deutschlandging. Nur wenige Tage zum Waschen und Sachen Wechseln blieben: Denn ich hatte noch den tollen Alitalia Error-Fare im Sommer2012 mit den Inlandsflügen via Tokyo so weit wie möglich in die Zukunftgebucht gehabt und die Weltreise ebenerst kurz vorher enden lassen: Denn verzichtenwolte ich auf das Erlebnis auch nicht. Für 63€ ging es von Milano-Malpensa über Tokyo-Narita nach Rom und weiter nach Brindisi. Wobei Alitalia die Flugzeuge in Tokyo tauscht, so dass der Rückflug mit dem Selben Flieger durchgeführt wurde. Ein wenig Zeit zur Einreise und zum spotten und Sushi essen blieb. Auf dem Rückflug war ich dann aber schonganz schön kaputt. Nach einem Tag in Brindisi und Bari ging es dann wieder via Tokyo – zurück nach Mailand und dann mit Wizzair ins überraschend schöne Craiova. Danach stand sofort der erste Teil meiner Türkeirundreise an: Mit Turkish Airlines und den 44 TRY (15€) Tickets ging es nach Adiyaman, Sanliurfa, Mardin, Batman, Amasya, Agri. Insbesondere Amasya und Mardin- insbesondere dank eines unvergessenen Abend mit Couchsurferinnen in Kiziltepe. Meine Rückkehr nach Istanbul fiel genau in die Phase der Gezi-Park-Proteste. Auch ein interessantes Erlebnis, wobei ich das Glück hatte die wildestens Tage aus Amasya im Fernsehen zu sehen. Wobei auch in Amasya Demonstrationen stattfanden.
Marbella.Foto: Maskos
Marbella, Kurztripp im Juni.

Wie verwandelt: Skopje jetzt monumental.Foto: Christian Maskos
Skopje wieverwandelt:  Jetzt monumental.

Craiovain Rumänien - überraschend schönund grün.  Foto: Christian Maskos
Craiova, Rumänien

Brindisi in Italien.  Foto: Christian Maskos
Brindisi in Iatlien - Hin - und Rückflug nach Mailand via Tokyo

Überdimensionale Coladose am Airport Narita.  Foto: Christian Maskos
Kurztripp nach Tokyo-Narita.  Diese überdimensionale Coladose bleibt in Erinnerung.

Budva in Montenegro stand auf dem Rückweg aus der Türkei auf dem Programm.  Foto: Christian Maskos
Budva in Montenegro

Das historische Mardin in derTürkei. Foto:Christian Maskos
Das historiche Mardin.

Burg Uchisar inKapadokkien. Foto:Christian Maskos
Burg Uchisar in Kapadokkien.

Istikal Straße in Istanbul. Foto: Christian Maskos
Istanbul, Istikal Straße, Beyoglu

Historisches Hasankeyf.  Foto: Christian Maskos
Historisches Hasankeyf.

Amasya bei Nacht.  Foto: Christian Maskos
Amasya bei Nacht

Von Istanbul ging es über Ljubljana nach Podgorica in Montenegro. Ebenfalls überraschend schön. Von Skopje über Mailand-Bergamo ging es zurück nach Hause und dann direkt nach Barcelona-Girona, Malaga, Marbella via Teneriffa-Nord und zurück aus Barcelona-Reus. Im Juli ging es ruhiger zu – da man dort natürlich wegen der hohen Flugpreise und voller Strände und Städte weniger reist. Samara, Kazan und Moskau auf Meilen standen auf dem Programm, wobei mich insbesondere Kazan unglaublich begeistert hat.
Der August brachte mich in den hohen Norden: Stockholm, Umea, Uppsala, Helsinki, Marienham auf Aland, Vaasa und Tampere standen auf dem Programm. Mit durchaus realistischen Flugpreisen: So hatte Helsinki-Vaasa-Helsinki auf Brathens Regional 0€ gekostet.
Der September brachte mich zurück in die Türkei: Jedoch nicht auf direktem Wege sondern via Basel, Tuzla, Belgrad, Rhodos mit Wizzair. In der Türkei standen dank eines besonders trickreichen Buchungsportals ;-) einige Flüge mit Pegasus Airlines für 0€ bzw. 2€ Endpreis auf dem Programm. Marmaris, Edremit, Izmir, Aycak, Gemlik, Gaziantap, Halfeti, Erzurum, Bodrum, Fetihye (Dalaman), Adana, Antalya, Nevsehir, Isparta, Kayseri und Nordzypern standen mit Pegasus, Turkish Airlines und Atlasjet auf dem Programm. Mit Buruslas und einem Dash6 Twin-Otter als Wasserflugzeug ging es als Tagesausflug von Istanbul Hallic nach Gemlik bei Bursa.
Im Oktober wurde es ruhiger: Budapest, Baku in Aserbaidschan, Charleroi, Kalmar in Schweden und Barcelona standen auf dem Programm. Der November brachte mich via Utrecht und Amsterdam nach Istanbul. Über Izmit/Koaceli und Ankara ging es nach Sirnak, Midyat, Mardin, Batman, Hasankeyf und dann via Kahramanmaras und Istanbul nach Kastamonu und über Samsun, Ordu, Rize nach Hopa und über Istanbul zurück nach Deutschland mit Turkish Airlines.

Der Tag in Rize hat sich eingebrannt - denn an diesem Tag erhielt ich die Nachricht vom Tod meiner Großmutter – die ich aufgrund der vielen Reisen zulange nicht mehr gesehen hatte und was das ansonsten so tolle Jahr leider negativ überschattet.
Im Dezember stand dann nur noch einer kleiner Ausflug über Trier und Luxemburg nach London-City mit Luxair und zurück mit Ryanair nach Maastricht-Aachen auf dem Programm, wobei ich die Reise wegen Zahnschmerzen in Maastricht abbrechen musste. So waren die letzten Wochen eines tollen Jahres dann tatsächlich negativ geprägt. Dennoch behält 2013 für mich viele extrem positive Reiserinnerungen, Erinnerungen an tolle Menschen und Momente die ich unterwegs kennenlernen durfte.
Das neue Jahr 2014 wird erst mal viel ruhiger. Sammeln, Kraft tanken, sparen für einen neuen großen Tripp in 2015. Hoffentlich jedenfalls.
Show translation
 



   Branchen News      ... mehr lesen



TAP feiert die Einführung des A321neoLR in die USA - neue Ziele geplant
Branchen News      TAP Portugal - Mitglied der Star Alliance - setzt seit 01.06.2019 erfolgreich den brandneuen A321neoLR ("Long Reach") mit erweiteter Reichweite über den Atlantik in die Staaten ein. TAP war Erstkunde des Modells. Jetzt plant die Airline weitere Transatlantik-Routen.(m)
 
Sommeraufstockung bei Turkish Airlines: 2x öfters pro Woche nach Caracas, Venezuela
La Plaza Francia in Caracas, Hauptstadt des südamerikanischen Staates Venezuela Branchen News     In den letzten Monaten haben immer mehr internationale Airlines Flugverbindungen von & nach Caracas eingestellt. Da dadurch die Nachfrage beim türkischen Star Alliance-Mitglied Turkish Airlines deutlich stieg, wird die Anzahl der wöchentlichen Flüge in die venezolanische Hauptstadt erhöht.(m)
 
Qantas plant neue Ultralangstrecke: Nonstop von Brisbane nach Chicago
Branchen News     Seit einiger Zeit fliegt Qantas nonstop von Australien nach London: Nun soll es auch eine Ultra-Langstrecke zwischen Australien und Chicago im mittleren Westen geben. (C)
 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Die 11 besten Orte für Pensionäre in Asien
Bestenliste     Nach einem Bericht des„U.S. News & World Report" könnte ein Ehepaar hier schon für 1200 US-Dollar leben.
Weiterlesen...
Das sind die modernsten Hightech-Hotels der Welt!
Palmen in der Nacht Bestenliste
Roboter, Streaming und mehr: Beim Thema Service haben viele Hotelketten bereits ein sehr hohes Level an Perfektion erreicht. Doch es gibt einen Aspekt, der für die Gäste immer wichtiger wird: Hightech beim Hotelbesuch. Die sind die Vorreiter der Branche.
Weiterlesen...
Meine Top 5: Die besten Kreuzfahrtschiffe auf unseren Weltmeeren
Die neue Celebrity Edge kurz vor der Auslieferung an die Reederei vor einigen Monaten im französischen St. Nazaire Bestenliste     selected by Flymartin    
Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


USA-Sale: Mit Lufthansa ab 353€ von Brüssel nach New York
Bei einer Kombination der aktuellen Promotion mit einem Internationsgutscheins geht es mit Lufthansa bereits ab 353€ Endpreis von Brüssel nach New York (JFK) und Newark in New Jersey. Auch...
Weiterlesen...
 
Wizzair: Neue Basis in Targu Mures/ Flüge nach Dortmund
Die ungarische Low-Cost-Fluglinie Wizzair eröffnet zum 18. juni eine Basis im rumänischen Targu Mures in Siebenbürgen. Zunächst wird ein Airbus A 320 fest in Targu Mures (Neumarkt ...
Weiterlesen...
 
AirAsia Big Sale: Eine Million Sitzplätze im Angebot
Der malaysische Billigflieger AirAsia hat aktuell eine Aktion mit einer Million Sitzplätzen extrem billigen Preisen. Die Angebote von London Stansted nach Kuala Lumpur für 249 GBP oneway und...
Weiterlesen...
  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Esports live erleben: von Köln bis Olympia
Erlebnis & Abenteuer     Warum in die Ferne schweifen, wenn ihr nur bis Köln fahren müsst. Oder doch lieber nach Hangzhou in China.
Weiterlesen...
Folgt unseren Reisen: Restart des Exbir-Instagram-Accounts
Die Welt ist phantastisch - und wir kennen nur einen kleinen Bruchteil davon. Unsere schönsten und besten Erfahrungen und Erlebnisse möchten wir dort mit Euch teilen.  Diese phantastischen Momente, Impressionen aus fernen Ländern und Kulturen, ungewöhnlichen Flugzeugen: Das wollen wir auf Instagram mit euch teilen. Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr uns auch dort folgt - und wenn wir Euch die Anregung zu der einen oder anderen Reise bieten können: Denn egal ob Vientiane, Kutaisi oder St. Johns - überall gibt es Tolles zu entdecken. ChrissFlyer&Fly Martin und das Exbir-Team. Zu Instagram
Als Student nach Indien, kein Geld in Delhi
Erlebnis & Abenteuer
Nach meinem ersten Studienjahr sehnte auch ich mich nach neuen Erfahrungen und dem Kontakt mit fremden Kulturen. Ich wollte dem Alltag aus Vorlesungen, Seminaren und Nebenjob einmal für mindestens vier Wochen entrinnen, um neuen Input zu bekommen.

Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Weltreise (4) Französisch Guyana
Französisch Guyana, Dschungelgebiet Reisebericht von Patrick
Heute soll es nach Cayenne in Französisch Guyana gehen - soll? Am Flughafen angekommen, ist noch alles schick
Weiterlesen...
Karibik: Felsformationen und blaues Wasser in den Virgin Gorda Baths
Willkommen im The Baths National Park auf Virgin Gorda! Reisebericht     Einer der beliebtesten Ausflüge ab Tortola (britische Jungferninseln) in der Karibik unter Tagesgästen von Kreuzfahrtschiffen und Urlaubern ist ein Ausflug zu den "Virgin Gorda Bath's" auf Virgin Gorda. Von M. Maeusezahl
Weiterlesen...
Weltreise (3) mit dem Schiff von Santarem nach Belem


{joscommentenable} Unser Amazonasriese Reisebericht von Patrick
3.Teil -13.04 bis 16.04.2018 -Nun ist es soweit, unser Schiffchen startet von Santarem nach Belem. Ca 48h dauert die Fahrt.
Weiterlesen...
.



Auf den Spuren der Pharaonen – Reiseziel Ägypten
Giza Pyramids & Sphinx - Egypt Reiseziele und Guides
Ägypten ist eine der facettenreichsten Feriendestinationen der Welt, die in keiner Urlaubsplanung fehlen darf.
 
30 Regeln, um in Thailand einen schönen Urlaub zu machen.
Regel 16: "Deshalb sollte man keine Thais am Kopf berühren". Stimmt das?
 
Wird Deutschland für Rentner zu teuer?
Reiseziele und Guides     Viele glauben dies und suchen sich ein neues Zuhause. Zum Beispiel Bulgarien oder Thailand.
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn :LILIT PHRA LO. Die Geschichte vom König Phra Lo
Reiseführer/Rezensionen

LILIT PHRA LO. Die Geschichte vom König Phra Lo und dem Treueschwur.: Ein siamesisches Drama in 14 Akten. (Grosse Geschichten aus dem alten Siam
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Für euer Outdoor-Abenteuer: Deuter Orbit +5° SL-Schlafsack ab 69,90€ inkl. Versandkosten
Shoppingworldwide  Der leichte Schlafsack mit 890g Gewicht des bekannten Rucksack-Herstellers ist der perfekte Schlafsack für Aktivitäten zwischen Frühling und Herbst, hält aber auch bei Temperaturen bis -9 °C warm. Nur für kurze Zeit hier ab 69,90€ statt 79,95€ erhältlich.
Wander-Navi "Garmin eTrex Touch 25" für 142,08€ inkl. Versandkosten (statt ca. 180€)
Shoppingworldwide  Das handliche Gerät mit Kartenmaterial Europa ist perfekt für euren nächsten Wanderurlaub. Natürlich mit der gewohnten Karten- und Gerätequalität des Herstellers Garmin. Zum Deal
Lonely-Planet: Zwei Reiseführer oder Ebooks kaufen und eins bezahlen
Shopping worldwide
Der wohl beste Reiseführer für Backpacker&Echte Traveller. Zum Angebot (C)
Weiterlesen...


.


   Blogger News   ... mehr lesen


Iren An - mit dem Backpack Alleine um die Welt
my exbir Blogger News
Irene An ist eine südkoreanische Travel-Bloggerin& Fotomodel und Weltreise - mit einem interessanten Instagram Account.  Man kann als Frau nicht alleine um die Welt reisen? Doch: Die Südkoreanerin hat über 225 Städte in 43 Ländern auf allen Kontinenten besucht. (C)
Weiterlesen...
 
Wiebke und Viktoria: Einmal um die Welt
alt Reisebericht
Morgen ist es soweit. Wir treten den Weg zu unserer kleinen Weltreise an. Viktoria und ich haben fertig gepackt und sind startbereit die Welt noch weiter zu erkunden. Unsere Blogs werden euch dabei auf dem Laufenden halten. Um 10:20 Uhr geht unser Flug zu unserer ersten Destination.

Tokyo.

Weiterlesen...
 
Hubert´s Reisen: Türkei von Edirne bis Eskişehir
Blogger News     Hubert berichtet über seine Reisen in Ost-Europa und auf dem Landweg nach Thailand. Interessant und lesenswert.
Weiterlesen...
  .


   Cool und hot   ... mehr lesen


Delta Airlines: Solche Nachrichten lesen wir gerne
Cool and hot     Als Anerkennung veröffentlicht exbir dieses Foto, um euch an die freundliche Delta Airline zu erinnern.
Weiterlesen...
Touristen Flut. Die Städte reagieren mit drastischen Massnahmen.
Overtourism überfordert Städte wie Venedig, Rom, Madrid, Amsterdam, aber auch Hallstatt.
Weiterlesen...
Macht uns die CDU zu China oder Thailand?
Cool and hot     Es gibt Meinungen, die ihr in Thailand und China nicht aussprechen solltet. Das wird teuer. Ist es das, was Knarrenbauer will? (h)
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.