Das ist Incredible India! Erlebnis & Abenteuer
Nach meinem ersten Studienjahr sehnte auch ich mich nach neuen Erfahrungen und dem Kontakt mit fremden Kulturen. Ich wollte dem Alltag aus Vorlesungen, Seminaren und Nebenjob einmal für mindestens vier Wochen entrinnen, um neuen Input zu bekommen.



Allerdings ist es als Student nicht so einfach, längere Reisen zu planen, da man finanziell ziemlich eingeschränkt ist. So ging es auch mir: Ich lebte von überschaubaren BAFöG – Zuschüssen und meiner kleinen Nebentätigkeit. Viele Orte waren daher von vornherein für mich als Reiseziele ausgeschlossen. Trotzdem habe ich es geschafft, mir mit etwas Planung ein unvergessliches Reiseabenteuer in Indien zu ermöglichen.
Falls du auch davon träumst, deinen Rucksack zu packen und einfach wegzufliegen, es dir aber eigentlich nicht leisten kannst, dann ist der folgende Bericht wie gemacht für dich. Ich werde dir erklären, wie es mir gelang, mit wenig Geld ganze sechs Wochen in Asien unterwegs zu sein.

Die größte Einsparmöglichkeit bei Urlauben und Reisen besteht in der richtigen Auswahl des Zielortes.
Die Welt ist groß, und es ist nur verständlich, dass du Australien, Singapur oder die Vereinigten Staaten von Amerika kennenlernen möchtest. Mit kleinem Budget wird dies allerdings nicht möglich sein. Daher solltest du darauf achten, in ein Land mit relativ geringen Lebenshaltungskosten zu reisen.

Anzeige 180g



Ich habe mich für Indien entschieden. Daneben gibt es jedoch allein in Asien, besonders im Südosten des riesigen Kontinents, auch zahlreiche andere Möglichkeiten.
Zu nennen sind hier vor allem Bangladesch, Myanmar, Laos, Kambodscha und Thailand.
Auch in Afrika bieten sich eine Reihe an Destinationen für weniger Vermögende an. So konnte ich im Rahmen einer anderen Reise, von der ich dir vielleicht im nächsten Text berichte, Marokko beispielsweise mit 20€ am Tag bereisen; in Ghana brauchte ich noch weniger Geld.

Wie gesagt, ich hatte mich zunächst für Indien entschieden. Neben den niedrigen Lebenserhaltungskosten lockte mich vor allem die faszinierende Kultur und die atemberaubende Topografie des Subkontinents.

Ich buchte meinen Flug vier Monate vor der Reise bei Emirates. Auch in der Economy – Class fliegt man hier sehr komfortabel; ich hatte sogar W-Lan an Bord! Ich flog von München über Dubai nach Delhi, sodass ich eine Gelegenheit bekam, mir die größte arabische Metropole auf der Durchreise für einige Stunden anzusehen. Der gesamte Hin- und Rückflug haben mich 500 Euro gekostet.

Als ich dann vier Uhr morgens in Delhi landete, merkte ich augenblicklich, dass ich mein vertrautes Europa verlassen hatte.
Die Luft war dick und schwer, und noch niemals habe ich so unglaublich viele Menschen in einer Flugzeughalle gesehen wie dort. Nachdem ich endlich durch die Pass – und Visakontrollen gelangt war, ereilte mich auch gleich der erste Schock: an keinem der Automaten im und um den Flughafen funktionierte meine Bankkarte.
Fast die Hälfte meines Bargeldes hatte ich bereits in Dubai ausgegeben, sodass mir etwa 55€ verblieben. Ich konnte auch nicht nach Hause telefonieren, weil ich noch keine indische Sim – Karte gekauft hatte. Ich hatte in Delhi selbst keine Unterkunft gebucht, kannte mich absolut nicht aus.
Ohne zu wissen, dass vom Flughaben aus eine akklimatisierte Metro für weniger als einen Euro direkt ins Stadtzentrum fährt, lies ich mich von einem Taxi-Fahrer nach Delhi hereinfahren. Unterwegs hielten wir an einem Wechselstand, damit ich mein Geld eintauschen konnte. Die Fahrt kostete mich acht Euro – ein horrender Preis für indische Verhältnisse, wie ich später erfahren sollte.

Kurz vor 6 Uhr morgens, alles war noch dunkel, lies mich der Fahrer irgendwo in Delhi raus (er sagte mir, dies sei das Stadtzentrum). So schulterte ich meinen schweren Rucksack und lief durch die leeren Straßen, die voller Kühe und schlafender Menschen waren. Ich irrte bis zum Mittag umher. Inzwischen war es unerträglich heiß geworden, und ich musste viele Pausen einlegen. Ich hatte mir unterwegs mehrere kalte Fantas gekauft, die mir wie ein echtes Göttergetränk vorkamen. Ich konnte nicht klar denken, mir keine Strategie zurechtlegen.

Da sprach mich ein indischer Junge an und fragte, ob er von mir ein Foto machen dürfe. Für viele Inder ist es etwas Besonderes, mit Fremden gemeinsam Selfies aufzunehmen. I
Ich frage ihn, ob er hier in der Nähe eine Unterkunft kenne. Er rief einen weiteren Taxifahrer und erklärte diesem etwas auf Hindi. Dann bedeutete er mir einzusteigen. Ich dankte ihm und nahm mit einem mulmigen Gefühl im Taxi Platz. Die letzte Fahrt hatte schon 8 Euro gekostet, dachte ich mir. Weiter drei Euro hatte ich für Getränke und Snacks ausgegeben. Viele Fahrten würde ich mir nicht mehr leisten können.
Ich überlegte bereits, ob ich den Fahrer bitten sollte mich zu Botschaft zu bringen, als ich auf einmal die Rettung erspähte: Einen MC Donalds! Du wunderst dich bestimmt, wie ausgerechnet eine Filiale des Fastfood – Anbieters meine Erlösung sein konnte, dabei ist dies doch völlig logisch! Dort gibt es Steckdosen und W-Lan. Ich bestellte mir für 4 Euro ein kleines Menü (Viel zu teuer für die meisten Inder, auch im Vergleich zu anderen indischen Gaststätten und Restaurants ist dieser Preis überteuert. Im Vergleich zum deutschen MC Donalds ist es in Indien aber ein deutlich günstiger).
Während ich aß und trank und die Kühle der Klimaanlage genoss (draußen waren es mindestens 40 Grad Celsius) lud ich mein Handy auf und schrieb über das W-Lan eine E – Mail nach Hause, in der ich meine Lage erklärte. Gott sei Dank las mein Vater diese Nachricht nur wenige Minuten später und schickte mir sofort Geld via Western Union.


Anzeige 161g



Kommentare
Neuer Kommentar
Kommentar schreiben
Name:
Titel:
 
Bitte geben Sie den im Bild angezeigten Sicherheitscode ein.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 



   Branchen News      ... mehr lesen



Priority bei Ryanair: Chaos beim Handgepäck
Branchen News    
Weiterlesen...
 
Unister, ein spektakuläres Scheitern in den wilden Zeiten
Der Absturz - Wie Deutschlands erfolgreichstes Startup unterging Doku (2018)s
Vom BWL-Studenten zum Internet-Millionär. Der Aufstieg des Leipzigers Thomas Wagner, der mit Firmen wie "Ab-in-den-Urlaub.de" oder "fluege.de" zu einem der größten Reisevermittler Deutschlands wurde,
Weiterlesen...
 
Eurowings-Gerücht: Fällt im Smart-Tarif auf der Kurz- & Mittelstrecke der Snack&Getränk weg?
Branchen News     Laut dem gut informierten User XWB im Branchenforum airliners.de, wird der Snack und das Getränk auf der Kurz- & Mittelstrecke im Smart-Tarif gestrichen. Wer in den nächsten Tagen bucht, profitiert allerdings noch von der alten Regelung. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.(m)
Weiterlesen...
 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Meine Top 5: Die besten Kreuzfahrtschiffe auf unseren Weltmeeren
Die neue Celebrity Edge kurz vor der Auslieferung an die Reederei vor einigen Monaten im französischen St. Nazaire Bestenliste     selected by Flymartin    
Weiterlesen...
Die 5 verrücktesten und günstigsten Party-Hotspots der Welt
Party
Bestenliste
Einige der coolsten Partylocations wie Las Vegas und Amsterdam sind zwar hip und angesagt, doch für das kleine Portemonnaie meist eher ungeeignet. Wer mit einem kleinen Budget unterwegs ist und nicht direkt an einem Abend sein komplettes Reisegeld ausgegeben haben möchte, hat allerdings auf dem ganzen Planeten eine Vielzahl an Möglichkeiten, günstig feiern zu gehen.
Weiterlesen...
Die besten 5 Bilder aus der Bilder Galerie, April 2019
Bestenliste     selected by Marisa
1. Naladhu (Anantara) Malediven
Naladhu (Anantara) Malediven .
Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Bei welchen Fluggesellschaften müssen übergewichtige Personen zwei Plätze buchen?
Wissen    
Weiterlesen...
 
Warnung für Gran Canaria Urlauber
Wissen     Abzocke: Hände weg von Rubbellosen!
Weiterlesen...
 
"Unbekannte" Pizza-Lieferdienste in Orlando: Hände weg?
Eine der berüchtigsten Pizzaflyer in Orlando Wenn ihr öfter in Orlando euren Urlaub verbringt, werdet ihr sicherlich regelmässig unter der Tür eures Motel- oder Hotelzimmers ein Flyer eines Pizzalieferdienstes vorfinden. Ihr sollte aufpassen - oftmals geht es hier nur um Kreditkartenbetrug.(m)
Weiterlesen...
  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Esports live erleben: von Köln bis Olympia
Erlebnis & Abenteuer     Warum in die Ferne schweifen, wenn ihr nur bis Köln fahren müsst. Oder doch lieber nach Hangzhou in China.
Weiterlesen...
Folgt unseren Reisen: Restart des Exbir-Instagram-Accounts
Die Welt ist phantastisch - und wir kennen nur einen kleinen Bruchteil davon. Unsere schönsten und besten Erfahrungen und Erlebnisse möchten wir dort mit Euch teilen.  Diese phantastischen Momente, Impressionen aus fernen Ländern und Kulturen, ungewöhnlichen Flugzeugen: Das wollen wir auf Instagram mit euch teilen. Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr uns auch dort folgt - und wenn wir Euch die Anregung zu der einen oder anderen Reise bieten können: Denn egal ob Vientiane, Kutaisi oder St. Johns - überall gibt es Tolles zu entdecken. ChrissFlyer&Fly Martin und das Exbir-Team. Zu Instagram
Als Student nach Indien, kein Geld in Delhi
Erlebnis & Abenteuer
Nach meinem ersten Studienjahr sehnte auch ich mich nach neuen Erfahrungen und dem Kontakt mit fremden Kulturen. Ich wollte dem Alltag aus Vorlesungen, Seminaren und Nebenjob einmal für mindestens vier Wochen entrinnen, um neuen Input zu bekommen.

Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Weltreise (3) mit dem Schiff von Santarem nach Belem
Unser Amazonasriese Reisebericht von Patrick
3.Teil -13.04 bis 16.04.2018 -Nun ist es soweit, unser Schiffchen startet von Santarem nach Belem. Ca 48h dauert die Fahrt.
Weiterlesen...
Weltreise (2) Brasilien - Amazonasbecken
Zeichnung aus Brasililen, Papageien im Amazonas Reisebericht von Patrick
06.04-12.04. Nachdem wir Sour hinter uns gelassen haben, ist das neue Ziel Alter do Chao dagegen ein kleines Paradies. Auch hier knallt die Sonne nur so herab.
Weiterlesen...
Weltreise (1) von Deutschland nach Brasilien
der voellig ueberschwemmte Pier von Sour, Brasilien Reisebericht von Patrick
30.03-05.04.2018. Die Weltreise möge beginnen. Mit der Buchung des nicht mehr widerrufbaren Startfluges zum Schnapszahlenpreis von 222,- EUR, ging es von Berlin nach Belem, in Nordbrasilien.
Weiterlesen...
.


   Reiseziele & Guides   ... mehr lesen


Süd-Island, Europas best gehütetes Geheimnis
Süd-Island, Europas best gehütetes Geheimnis
South Iceland is said to be Europe's best kept secret, a destination you shouldn't miss. Glaciers, Jökulsárlón Glacial Lagoon, black sands and green hills are just samples of what the different landscape offers you.
AUSGEWÄHLT VON AWH
 
Travel Seoul in a Flash
Travel Seoul in a Flash - Hyperlapse & Aerial Videos
Selected by Pai
Seoul ist eine Stadt, die stolz auf ihre Geschichte und Traditionen ist, und ...
Seoul is a city proud of its history and traditions, while at the same time...
โซลเป็นเมืองที่มีความภาคภูมิใจในประวัติศาสตร์และ ...
 
Betreten von Neuseeland nur noch gegen Gebühr
Reiseziele und Guides     Das Eintrittsgeld soll 20,50 Euro betragen
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen

Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn :LILIT PHRA LO. Die Geschichte vom König Phra Lo
Reiseführer/Rezensionen

LILIT PHRA LO. Die Geschichte vom König Phra Lo und dem Treueschwur.: Ein siamesisches Drama in 14 Akten. (Grosse Geschichten aus dem alten Siam
Weiterlesen...


.


   Vom Airport in die Stadt   ... mehr lesen


Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Lonely-Planet: Zwei Reiseführer oder Ebooks kaufen und eins bezahlen
Shopping worldwide
Der wohl beste Reiseführer für Backpacker&Echte Traveller. Zum Angebot (C)
Weiterlesen...
Der nächste Urlaub kann kommen: Reisegepäck bei Brands4Friends - z.B. großer Koffer für 79,99€ + 7€-Guthaben einlösen
Shopping worldwide    

Screenshot von Brands4Friends Bis heute Abend um Mitternacht gibt es bei Brands4Friends hochwertiges Reisegepäck wie Kabinen-Trolleys zu besonders günstigen Preisen mit versandkostenfreier Lieferung. Schaut einfach mal hier unverbindlich rein.
Weiterlesen...
Ab sofort: Rimowa-Koffer mit ca. 10% Rabatt bei brands4friends / durch Neuanmeldung zusätzlich 8€ sparen
Shopping worldwide
Rimowa ist einer der beliebtesten (oder die beliebteste) Koffermarke(n) der WeltVorhin begann bei Brands4Friends die große Sonntags-Rabattaktion für die qualitativ hochwertigen und bei Vielfliegern beliebten Reisekoffer der Marke RIMOWA - eine Koffermarke, auf die es leider nur selten überhaupt Rabatte gibt. Zur Aktion
Weiterlesen...


.


   Blogger News   ... mehr lesen


Wir trauen um den Blogger Carl Jakob Haupt
Möge die Party weitergehen wohin er gegangen ist.
 
Geld sparen auf Reisen | 7 TIPPS & HACKS | Lilies Diary
Geld sparen auf Reisen
7 TIPPS & HACKS | Lilies Diary

Ausgewählt von Heinz.
 
Sven: SSSS auf der Bordkarte - und jetzt?
my exbir: Blogger News     Das kann ganz schön erschreckend sein, wenn du nicht weißt, was es bedeutet.
Weiterlesen...
  .


   Cool und hot   ... mehr lesen


Wien: Wohnstraßen mit Ohrwaschl, Brunnen, Schlangenlinien
Weiterlesen...
Den schlechtesten Starbucks gibt es in Pattaya
Cool and hot
Ich trinke gerne den Kaffe von Starbucks. Im Tukcom Pattaya, Thailand habe ich dadurch die Nationaltugend der Gelassenheit hautnah erlebt.
Weiterlesen...
41 Tote, die Überlebende steigen mit ihren Koffern aus.
Cool and hot
Da stellt sich die Frage, wie viele Menschen wegen der Koffer verbrannt sind. (h)
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.