Branchen News
Überladen, nicht ausbalanciert. Die Piloten unaufmerksam. Mussten darum die 181 Passagiere sterben? (h)


Hier findet ihr den Originalbericht aus dem The Aviation Herald,

Dies ist der Teil in Englisch und Deutsch, den wir im Folgenden erläutern:
"On Nov 8th 2018 Basarnas reported the search for the CVR is still ongoing with the ROV, scan side sonar, ping locator and multi beam echo sounders deployed. Basarnas wrote: "As explained earlier, the ping locator could detect the black box's signal, but it was weak. The signal source is difficult to ascertain its position considering the sea floor is mud with a depth of more than 1 meter." Up to Nov 7th 2018 20:00L 187 body bags were collected and taken to the command post and further to the hospital for identification."

Und hier in Deutsch durch Google:
Am 8. November 2018 berichtete Basarnas, dass die Suche nach dem CVR mit dem Einsatz des ROV, des Scanseiten-Sonars, des Ping-Locators und der Mehrstrahl-Echolote weitergeht. Basarnas schrieb: "Wie zuvor erklärt, konnte der Ping-Locator das Signal der Blackbox erkennen, war aber schwach. Die Signalquelle ist schwer zu bestimmen, da der Meeresboden Schlamm mit einer Tiefe von mehr als 1 Meter ist." Bis zum 7. November 2018 20: 00L wurden 187 Leichensäcke abgeholt, zur Kommandozentrale gebracht und zur Identifizierung ins Krankenhaus gebracht."




Dies hat mir ein befreundete Fachmann dazu geschrieben:

Vereinfacht ausgedrückt geht es um das Austrimmen eines jeweils beladenen Flugzeugs.
Du weißt sicher, dass ein zu starkes hochziehen (dabei verliert man Geschwindigkeit) und ein zu starkes sinken (verliert man Auftrieb) zu einem Strömungsabriss führt. Nun hat ja jedes Flugzeug beim Abflug ein bestimmtes immer unterschiedliches Gewicht (Treibstoff, Passagiere, Zuladung plus Eigengewicht). Jeder Flugkörper hat ja auch einen Schwerpunkt, den kennst Du oder? Wenn nicht leg Dir einen Bleistift auf einen Finger und balanciere ihn bis er exakt waagrecht ist.

Die AOA Sensoren (Angle of Attack ) unterstützen den Trimm für jedes zulässige individuelle Geweicht, um bei zu steilem Ansteigen oder sinken, gegenzusteuern und auszugleichen. Dafür werden gemessene Werte in einer Tabelle innerhalb des für den Trimm zuständigen Systems hinterlegt. Warum es da zu Fehlmessungen kommt, ist mir nicht bekannt. Es ist wohl schon einmal aufgefallen und es gibt ein Verfahren dafür. Eigentlich hätten die Jungs das am ältesten im Flugzeug verbauten Instrument dem künstlichen Horizont sehen können in Verbindung mit der indicated airspeed. Da schaut aber kaum noch einer hin, da Du beim Start noch viele andere Instrumente und Verfahren beachten und beobachten musst. Alte Hasen tun das instinktiv.

Also kurzum, hier wurde der Anstellwinkel vom System verändert bei nicht ausreichender Geschwindigkeit. Die Piloten haben das wohl nicht mitbekommen, obwohl es ja für die jeweilige Mindestgeschwindigkeitsunterschreitung ein Alarm auslöst (Computeransage ( Stall Stall). Irgendwann trägt das Luftpolster nicht mehr das Gewicht, dann kannst Du nix mehr machen, Du fällst wie ein Stein.


Anzeige 180g


Das Problem bei diesem Flugzeugtyp war im manuellen Flugbetrieb wohl bekannt, warum die Besatzung nicht in Kenntnis dieser Inponderabilität war, kann ich Dir auch nicht sagen. Sollte eigentlich ein Teil der permanenten (Tagesgenau) Ausbildung sein.

LH stellt sicher, dass jede neu gewonnene Erkenntnis bez. Fehleridentifizierung entweder seitens der Hersteller oder im Flugbetrieb aufgetretener durch andere Piloten gemeldete Auffälligkeiten sofort allen aktiven Piloten zur Kenntnis bringt, zus. Täglich eingehende Meldungen auf deren Notebooks, mit Pflicht zu lesen, wird kontrolliert. Gibt es monatlich Tageslehrgänge, die sich nur mit solchen Sachen beschäftigen. Deswegen ist die permanente Ausbildung bei LH auch wesentlich teurer als bei anderen. Das schlägt sich auch auf Ticketpreise nieder.

P.S. Die Abkürzungen kannst Du auch „googelen“

Kommentare

Neuer Kommentar

Kommentar schreiben

Name:
Titel:
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch::(:shock::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
Bitte gib den angezeigten Sicherheitscode ein.
Beachte die Groß/Kleinschreibung!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.