Eine Boeing 787-8 von Scoot auf dem Flughafen Bangkok-Don MuangBranchennews
Seit 20.06.2018 fliegt die asiatische Billigairline Scoot - einer Tochterairline von Singapore Airlines - von Singapur nach Berlin. Die Airline hat gegenüber dem Branchenportal aero.de (Artikel) nun sehr interessante Zahlen zur Berlin-Route veröffentlicht. Auch eine Ausweitung der Flüge ist geplant.

Anzeige 180g


Laut den Angaben der Airline kommen auf der neuen Berlin-Route mit nur "20 bis 30%" nur eine geringe Anzahl der Passagiere aus Europa - darunter sind viele Passagiere aus Großbritannien, die sich ihren Umstieg selbst organisieren und Großbritannien - Tegel sowie Tegel - Singapur buchen.

Die Zahlen zeigen, dass trotz günstiger Flugpreise viele (deutsche) Passagiere eine Reise zu "teure" Zielen wie Singapur oder mit Scoot über Singapur nach Australien meiden, da die Nebenkosten an vielen weltweiten Orten weiterhin steigen.

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Dies zeigt sich besonders bei den hohen Kosten für Hotelübernachtungen, die in Singapur und Australien durch eine immer größer werdende Zahl von chinesischen Reisenden und einem aktuell unvorteilhaften Wechselkurs gegenüber dem Euro immer höher werden.

Meidet ihr eigentlich gewisse Reiseziele, wenn die Übernachtungskosten aufgrund teurer Hotels (wie in vielen Städten in Australien & Neuseeland, Singapur, New York, Boston, San Francisco, Chicago, Miami, Genf, Zürich usw.) euch zu hoch sind? Schreibt es doch mal unten in die Kommentare!  

Gegenüber aero.de nannte die Marketing-Chefin von Scoot zudem eine Zahl von 30 bis 40% der Passagiere auf der Berlin-Route aus Australien, die mit einer Scoot-Umsteigeverbindung in die deutsche Bundeshauptstadt reisen.

Durch die große Popularität aus Australien heraus möchte Scoot die Berlin-Route im kommenden Sommer von 4x auf 5x wöchentliche Flüge ausbauen. 

Ab Berlin lassen sich mit Scoot mit einem Umstieg in Singapur - dem Flughafen, der regelmässig von Skytrax zum besten Airport der Welt ausgezeichnet wird - ingesamt 4 verschiedene Reiseziele in "Down Under" erreichen - dies sind Perth, Melbourne, Sydney und Gold Coast. Aufgabegepäck wird bei einer gebuchten Scoot-Umsteigeverbindung von der Airline automatisch in den Folgeflug umgeladen.

Alle Scoot-Flüge nach Singapur, über Singapur zu weiteren Reisezielen in Asien sowie nach Australien lassen sich übrigens direkt auf www.flyscoot.com, aber auch oftmals noch 10 bis 20€ günstiger als direkt bei der Airline bei Skyscanner und in der Metasuche flug.idealo.de buchen.

Kommentare

Neuer Kommentar
Patrick 29.10.2018 02:51:40

Nun Scoot ist mit durchschnittlich 200 euto oneway recht teuer dafür das nun
gar nichts dabei ist und noch sogsr 10 euro buchungsgebühr dazu kommen. Daher
unatraktiv
Show translation

Kommentar schreiben

Name:
Titel:
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch::(:shock::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
Bitte gib den angezeigten Sicherheitscode ein.
Beachte die Groß/Kleinschreibung!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.