Cover Verliebt in Linie 4

Rezension von Jürgen Hermann

Eine Frau verspürt eine besondere Form von Nostalgie und benutzt, wo immer sie ist, den Bus oder die Straßenbahn der Linie 4. 

Annett Gröschner, 1964 in Magdeburg geboren und heute Schriftstellerin in Berlin, lernt mit diesem oberirdischen öffentlichen Verkehrsmittel fremde Städte und ihre Einwohner kennen. Nicht umsonst heißt es, man erhalte den besten Einblick in die Mentalität, wenn man sich unter die Fahrgäste in Bus und Bahn mischt und einfach zuschaut und zuhört. 

Bei der Autorin ist die Linie 4 untrennbar mit ihrer Kindheit verbunden. Im Magdeburg der DDR-Zeit gab es nicht nur angejahrte Straßenbahnen, sondern – ein Zeichen des Fortschritts – auch Zahlboxen als eine Besonderheit des realsozialistischen deutschen Staates. Sie ersetzten den Schaffner und wurden mit Bargeld oder Sammelkartenabschnitten gefüllt. 

„Ich liebte es, 15 Pfennige in die Zahlbox zu stecken und zu beobachten, wie das Geld nach zweifacher Betätigung des Hebels im Schacht verschwand und stattdessen ein unansehnlicher grauer Fahrschein darauf wartete, abgerissen zu werden.“ So wird manche banale Gegebenheit nach vielen Jahren zum Gegenstand wehmütiger Erinnerungen. 

„Der Triebwagen war hell und hatte freundliche Augen, eine spitze dunkelgrüne Nase und einen Schmollmund. Abends leuchtete er. Die Tatra-Wagen aus Prag dagegen, die ab 1969 die Gotha-Wagen nach und nach ersetzten und so schwer waren, dass man annehmen musste, sie würden sich allmählich in die Straße eingraben und Magdeburg zu einer U-Bahn verhelfen, waren fett und gemütlich mit ihren breiten Gesichtern und dem ständigen Ächzen und Knacken.“ 

Die Autorin beschloss, Lese- und Urlaubsreisen mit der Nutzung der Linie 4 in fremden Städten zu verbinden. Mehrere Jahre lang arbeitete sie an ihrem Buch, und da sie längst nicht alles unternommen hat, was sich anbietet, soll es sich um den ersten Band einer Reihe handeln. Entstanden ist weit mehr als ein Reisebericht.  

Gröschner fügt 34 Kapitel aneinander und berichtet – teils in recht kurzen, teils in ausführlichen Beschreibungen – über Besuche in 34 Städten. Es gibt reale Beobachtungen über Leute und die soziale Realität, aber auch amüsante Gedankenspiele, historische Erläuterungen sowie Reflexionen über den urbanen Menschen und die Philosophie des öffentlichen Nahverkehrs. In Bielefeld fragt sie sich ironisch und unter Hinweis auf die „Bielefeld-Verschwörung“, ob sie sich in der richtigen, in einer realen Stadt befindet. 

Eindrücke abseits der touristischen Pfade

Exotisch kommen die Geschichten daher, wenn es um Aufenthalte in Städten wie Alexandria, Buenos Aires oder Peking geht. Die ägyptische Hafenstadt erhielt 1860 das erste Straßenbahnnetz Afrikas, und dass die Fahrt ein Hauch von Abenteuer umweht, lässt sich leicht vorstellen. Schließlich gibt es weder Linien- noch Streckenplan, ist man ohne Grundkenntnisse der arabischen Sprache ziemlich hilflos. 

Allerdings hat derlei durchaus seinen Reiz, wie der Rezensent weiß, der selbst gerne vor Ort öffentliche Verkehrsmittel nutzt, ohne immer zu wissen, wohin ihn die Reise führt. Es hat etwas Aufregendes, sich tagsüber oder spätabends – von Einheimischen kritisch bis amüsiert beobachtet – durch Straßen fahren zu lassen, die auch auf dem großen Stadtplan nicht mehr auftauchen. Schließlich kann man notfalls für wenig Geld ein Taxi nehmen und in „bekanntes Terrain“ zurückkehren. Der Gewinn liegt immer im Kennenlernen von Menschen und Stadtbezirken, die so ganz anders sind als die touristisch erschlossenen urbanen Zentren.  

Von Aix-en-Provence bis Riga, von Kasan bis Hildesheim und von Reykjavík bis New York führt Gröschner ihre Leser. In Astana sieht sie, wie neben der alten Stadt das futuristische Zentrum der Neustadt entstanden ist, deren Skyline durchaus beeindruckt, aber auch seelenlose Gigantomanie ausstrahlt. In Istanbul spürt sie die Schnittstelle zwischen Orient und Okzident, die Fahrt durch Amsterdam führt vorbei an schönen Grachten und historischen Giebelhäusern, und Berlin erhält ein besonders ausführliches Kapitel. 

Weil sich die Metropole permanent verändert und ganze Straßenzüge innerhalb kurzer Zeit neu gestaltet werden, gibt es in Shanghai – so Gröschner – Jahr für Jahr einen neuen Stadtplan. Jeder Stadtführer ist nach wenigen Wochen veraltet. Die chinesische Megacity beeindruckt mit mehr als eintausend Buslinien. Hinzu kommt, dass die Zahl vier im Chinesischen für Unglück steht. Doch auch dort fand und benutzte die Autorin einen Omnibus der Linie 4, als einzige Ausländerin in einem tristen und touristisch gänzlich uninteressanten Vorort.  

In der weißrussischen Hauptstadt Minsk empfindet die DDR-erfahrene Autorin eine besondere Form von Nostalgie. Erinnerungen und Gedanken kommen ihr in den Sinn: „Mir scheint, die schlimmste Lebensform ist eine Diktatur, in der der Alltag, wenn auch inoffiziell, nach kapitalistischen Prinzipien funktioniert. Als mittelloser Bürger hat man nicht einmal den Trost der Freiheit.“ 

Annett Gröschner: Mit der Linie 4 um die Welt.  Mit Fotografien von Annett Gröschner und Arwed Messmer. 400 Seiten. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2012. 22,99 Euro. 

Show translation
 


   Branchen News      ... mehr lesen



Nächste Pleite: Amoma ist insolvent - alle Hotelbuchungen storniert
Branchen News  Mit Amoma ist das nächste Buchungsportal pleite. Alle Buchungen wurden storniert. Eine ärgerliche Situation für alle betroffenden Kunden. 
 
SAS flottet die Boeing 737-600 bis Jahresende aus
Branchen News  Die kleinste Boeing 737 Version der modernen NG Reihe verabschiedet sich bald aus Europa. Flugfans sollten die Chance nutzen für einen letzten Flug.(C)
 
Auslieferung der A321neo an Pegasus hat begonnen: Einsatz auch bald nach Deutschland?
Branchen News  Pegasus hat vorgestern den ersten A321neo von ingesamt 42 bestellten Maschinen des Typ erhalten. Mit dem größten Flugzeug der erfolgreichen Airbus A320-Reihe will Pegasus die starke Expansion in der Türkei auf unterbedienten Märkten fortzuführen.
 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Kleine praktische Tipps zum Oktoberfest
Cool and hot     Erstellt von Flugladen.de
Top 5 Bilder August 2019, Bäume dieser Welt
Bestenliste     Ausgewählt von Piazza Drachenblut-Baum, Socotra-Insel
Weiterlesen...
Hitliste der billigen Urlaubsländer
Cent und Euro-Münzen Bestenliste     Jeder dritte Deutsche entscheidet sich für ein Urlaubsland, dass für ihn das billigste ist. Hier sind die Favoriten.
Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Die erste Flugreise mit dem Baby - wann und wie?
Sonnenuntergang Wissen     Ist das Reisen schon kompliziert genug, wenn man als Erwachsener unterwegs ist, kann es eine echte Herausforderung sein, wenn man mit der ganzen Familie unterwegs ist.
Das gilt besonders dann, wenn man mit einem Baby die erste Flugreise unternimmt. Dürfen eigentlich schon ganz kleine Babys mit an Bord? Und was muss man beachten, wenn man mit einem Säugling fliegen will? Eltern können kostenlos auf eine
Checkliste bei babelli.de zugreifen.
Wir haben die wichtigsten Informationen zusammengefasst:
Weiterlesen...
 
Verbraucherschutz: Campingurlaub in Europa
Wissen     Sie planen einen Campingurlaub mit Zelt oder Wohnwagen? Wir haben einige wichtige Tipps zusammengestellt.
Weiterlesen...
 
Verbraucherschutz:Ferienwohnungen und -häuser
Wissen     Verbraucherschutz: In den letzten Jahren werden aber immer mehr Fälle von Mietbetrug bekannt.
Weiterlesen...
  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Geht Extrem Billig auf Korsika? "Billig-Luxus mit Traumaussicht"
   Erlebnis & Abenteuer   Heute steht ein wneig Entspannung und "Luxus" auf dem Programm. (C)
Weiterlesen...
Hatte mal vier Weiber auf einmal im Bett
Erlebnis & Abenteuer    von Wolfgang Rill
Hatte mal vier Weiber auf einmal im Bett, sagt Egon. Kann dir sagen, das war ein Ding, damals in Manila.
Weiterlesen...
Dark Tourismus: Das Ziel ist Schrecken, Gruseln und Nervenkitzel
Erlebnis & Abenteuer     Orte die geprägt sind von Leiden, Krieg, Schmerz, Naturkatastrophen und Elend. Hierzu gehört auch der Schauer, durch gefährliche Stadtviertel zu gehen. Hier findet ihr einige Beispiele.
Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Ein unglaublich freudiges Erlebnis der anderen Art. Zoll und Visa
The Orchid Show: Thailand  Orchid exhibit at the New York Botanical garden


Inzwischen ist es eine Binsenweisheit: Von deutschen Expats wird in Thailand viel gemeckert! Manchmal berechtigt, gern auch unberechtigt.
Reisebericht von Wolfgang Rill    



Weiterlesen...
Abenteuer Bulgarien
Reisebericht     Impression aus St Konstantin,Bulgarien
Bulgarien ist es sehr preiswert und immer wieder einen Besuch wert. Ich habe drei Monate dort verbracht und viele Dinge bei der Reisen mit dem Auto quer durch das Land erlebt: die Gastfreundschaft der Menschen, die vielfältige Kultur und Natur.
Weiterlesen...
Reisen nach Rumänien, Teil 1, Eine faszinierende Französin
Reisebericht     Suceava, Rumänien
Heute ist mir durch den Kopf gegangen, wie es wäre, wenn ich mal meine Rumänienreisen beschreiben würde. Ich war vor langer Zeit siebenmal dort.
Medias, Sibiu, Cluj, Costinesti- klingende Namen, fremde Namen – das war in den siebziger Jahren. Ich war siebzehn, zwanzig, zweiundzwanzig.
Weiterlesen...
.



Thailand wird noch teurer: Krankenhaus Kosten steigen
Reiseziele und Guides    , auch für Touristen.
 
30 Sekunden für die Mona Lisa
Mona Lisa scrum. Alle wollen sie sehen
Reiseziele und Guides

Für die Mona Lisa im Louvre, Paris muss man sich jetzt anstellen.

 
Einige Geheimtipps fürs Nachtleben: Warum man nach Malta fliegen sollte
Dancing Reiseziele und Guides    
Wenn man jedoch an Bars, Partys und das allgemeine Nachtleben denkt, würden einem sicherlich Mallorca oder Ibiza zuerst in den Sinn kommen. Dabei hat Malta einiges zu bieten.
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...
Mit 50 Euro um die Welt
Reiseführer/Rezensionen
Für alle die sich dafür interessieren, warum man sich Insekten-Eier aus der Fusssohle entfernen muss, hat Christopher Schacht ein bemerkenswertes Buch geschrieben. (h)
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Tagesangebot: AspenSport Expedition-Reiserucksack mit 70l Volumen für 42,49€ inkl. VK (Amazon-Vergleichspreis 99,99€)
Shopping Worldwide  Wer einen Reiserucksack für ein mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer sucht, ist bei diesem Schnäppchen genau richtig. 
Weiterlesen...
AspenSport Borneo-Rucksack mit 55l Volumen nur heute für 24,99€ inkl. VK (Amazon verlangt 89,99€)
Shopping Worldwide  Der richtige Rucksack für euer mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer zum günstigen Preis. 
Weiterlesen...
Burton-Backpacking-Rucksack mit 40 Liter Volumen ab 113,95€ inkl. VK (statt > 150€)
Shopping Worldwide  Der gut verarbeitete Rucksack "Burton Ak Incline Pack" ist der perfekte Begleiter für euren Backpacking-Trip z.B. durch die USA oder Asien.
Weiterlesen...


.


   Blogger News   ... mehr lesen


Christoph Karrasch: ist Albanien billig?
Blogger News     Holiday summer Vlore, Albania
Jeder Euro hat in Albanien eine Kaufkraft von über 2 Euro.
Christoph erzählt in seinem Video, was man dafür als Gegenleistung bekommt.
Weiterlesen...
 
Edith und Stephan: Endlich wieder unterwegs
Blogger News     Der Blog Hummeln im Arsch wurde im Design überarbeitet: sehr schön.
Und dies sagen Edith und Stephan:
Seit etwas mehr als zwei Wochen schon sind wir endlich wieder unterwegs. Von Köln aus haben wir bereits über 3000km quer über den Balkan mit unserem bis unters Dach voll bepackten Fiat Panda und dem Zelt zurückgelegt.
Weiterlesen...
 
Hubert: Auch lange Strecken kann man mit dem Auto fahren
Von Deutschland nach Thailand Blogger News     Hubert dokumentiert in Text und Bild ausführlich die einzelnen Zwischenstopps.
Weiterlesen...
  .


   Cool und hot   ... mehr lesen


Soll eine Seilbahn auf den Kilimandscharo gebaut werden?
Cool and hot    
50.000 Bergwanderer versuchen jedes Jahr den höchsten Berg Afrikas mit beinahe 6000 Metern zu erklimmen.
Weiterlesen...
Kaffee verschüttet, bekommen Piloten neue Kaffeetassen?
Cool and hot    
Airbus mit 326 Passagiere muss Mitten über Atlantik umkehren. Aber nicht nur die Technik ist empfindlich. Auch der Schoß des Piloten?
Weiterlesen...
Individualreisen billiger als Pauschalreisen
Cool and hot Nach einer in der Bild Zeitung besprochenen Studie sind Individualreisen um 6,1% billiger als Pauschalreisen. Hierfür gibt es Gründe, die auch bei Pauschalreisen die Preise senken können.
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.