MAGAZIN
    Bestenlisten               Wissen                 Branchen News             Erlebnis/Abenteuer       Reiseberichte
    Reiseziele/Guides       Reiseführer         Airport zur Stadt           Shopping Worldwide                       Cool and hot    
    MY EXBIR Community    Bilder-Galerie    Blogger-News     Deine Weltkarte Flughäfen    Facebook    Instagram    Twitter    FAQ     Weltkuturerbe(Beta)

Myanamar Reiseführer

Rezension von Jürgen Hermann

Myanmar/Burma öffnet sich allmählich der Welt. Jetzt kann die passende Zeit für einen Besuch in dem südostasiatischen Staat sein.

Das Land war nie einfach, und es ist es auch weiterhin nicht. Doch nun finden politische Reformen statt. Es scheint – scheint! –, als sei das bislang notorisch repressive Militärregime bereit, sein Machtmonopol zugunsten des internationalen Handels und der Förderung des Tourismus und damit im Interesse der Linderung der ökonomischen Not der Bevölkerung einzuschränken. 

Ob dieser Prozess nachhaltig sein und Bestand haben wird, ob der Vielvölkerstaat in seiner jetzigen Form fortbestehen kann, das alles muss sich zeigen. Viele seit langem existierende, ethnisch und religiös bedingte Konflikte drohen offen auszubrechen. Die künftige politische Machtverteilung bleibt unklar. Einstweilen behalten die Generäle ihre Machtposition und ihre Mehrheit im Parlament, während sich gleichzeitig im Land kritische Stimmen zur Friedensnobelpreisträgerin und Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi mehren. 

Die Rückständigkeit hat für Touristen einen Vorteil: Er findet ein asiatisches Reiseziel in seiner faszinierenden Ursprünglichkeit vor. Nicht, dass sich Myanmar nicht schon bisher von Jahrzehnt zu Jahrzehnt verändert hätte. Aber im Vergleich zu den Nachbarstaaten, vor allem zu Thailand, fühlt sich der ausländische Besucher beinahe in eine Zeitmaschine versetzt, erlebt er Szenen und Begegnungen, die in anderen Ländern der Region zumindest selten geworden sind. 

Anzeige 180g

Hält das politische Tauwetter an, so wird diese Ursprünglichkeit kaum lange fortbestehen. Fast täglich liest man vom Appetit internationaler Unternehmen auf Myanmar, von ihren Expansionsplänen dorthin und von der Attraktivität des burmesischen Marktes. Denn in dem unterentwickelten Land sind fundamentale Konsumgüter wie Kühlschränke, Fernseher und Mopeds noch immer vergleichsweise selten. Eine Goldgräberstimmung breitet sich aus, und vor allem in Yangon und Mandalay schießen die Immobilienpreise in die Höhe. Dass die Chinesen bei den Spekulationen tüchtig und oft mit harten Bandagen mitmischen, macht sie in Myanmar nicht eben beliebt. 

Wer sich jetzt für einen Trip in das asiatische Land entscheidet, wählt mit Martin Schachts neuem Buch „Gebrauchsanweisung für Burma/Myanmar“ gute Reiselektüre. Der Journalist und Autor hat das Land mehrfach bereist und schwärmt von der Freundlichkeit der Menschen sowie vom kolonialen Charme des alten Rangun. Wohl wahr, wenngleich man ebenso wie in Havanna auch in Yangon gerne durch die Straßen wandert, in den heruntergekommenen Häusern indes nur bedingt leben möchte. 

Tanaka, Longyis und Geisterglaube 

Einen konventionellen Reiseführer für „das derzeit vielleicht spannendste Land überhaupt“ legt Martin Schacht nicht vor; einen solchen muss der Besucher begleitend mitnehmen. Denn es gibt (leider) gar keine Bilder und nur eine Übersichtskarte. Dafür bietet die „Gebrauchsanweisung für Burma/Myanmar“ mit zahllosen Hintergrundinformationen, Anekdoten und persönlichen Erlebnisberichten unterhaltsame und lehrreiche Reiselektüre. 

Myanmar, das sind Menschen, die sich Fremden gegenüber natürlich und interessiert, oftmals auch neugierig geben, sich Tanaka ins Gesicht reiben (die weiße Pflanzenpaste, die sowohl als Sonnenschutz als auch zur Hautpflege dient), Longyis (am Bauch verknotete Wickelröcke) tragen und fest an Geister glauben. Den Mount Popa bei Bagan, mit seinem Tempel auf der Spitze längst zu einem Pilgerort geworden, bewohnen nach gängiger Meinung die Nats, die Geister, welche im Alltag der Burmesen eine wichtige Rolle spielen. Wobei man durchaus zwischen guten und weniger liebenswürdigen Geistern unterscheidet. 

Skurrile Auswirkungen hatte der Aberglauben schon immer. Die staatliche Unabhängigkeit proklamierte man auf Anraten von Astrologen um 4:20 Uhr nachts. Weil der Diktator Ne Win in diesem Denken verhaftet war, druckte das Land Geldscheine zu 15, 30, 45, 75 und 90 Kyat. Heute sind diese Banknoten begehrte Souvenirs für Touristen. Schacht berichtet über die schwierige Geschichte des Landes vor und nach der Unabhängigkeit 1948, erläutert die Völkervielfalt – 54 Millionen Einwohner und 153 Völker bzw. Volksgruppen weist die „Republik der Union Myanmar“ auf – und beleuchtet die starke Machtposition der Tatmadaw, der nationalen Streitkräfte, die noch immer das Sagen haben im Staat und in ihrer neuen Hauptstadt Naypyidaw. 

Der Autor empfiehlt seine bevorzugten Hotels und Restaurants, gibt Tipps zur Visabeschaffung in Bangkok und weist zurecht darauf hin, dass Myanmar eigentlich die korrekte Bezeichnung für den vielen weiterhin als Burma bekannten Staat ist. Er berichtet von Reisen durchs Land, die einfacher sind als früher (damals hieß es, Yangon sollten Ausländer wegen der miserablen Straßen und Schienen nur auf dem Luftweg verlassen), und führt seine Leser sowohl in den hohen Norden als auch an die Strände der Andamanensee. 

Er präsentiert zwischendurch das Kochrezept seines Lieblingsgerichts, lobt die landestypischen Lackarbeiten und widmet ein Kapitel der legendären „Road to Mandalay“, d.h. dem Fluß Irrawaddy/Ayeyarwady. Wer die Kyaiktiyo-Pagode besuchen will, den Goldenen Felsen bei Bago, dem legt er angesichts des steilen Aufstiegs in der Hitze ans Herz, den Service der dortigen Sänftenträger anzunehmen, auch wenn eine solche Dienstleistung dem europäischen Besucher eigentlich widerstrebt. Die Augen sollte der Tourist in Myanmar (und generell in Asien) übrigens stets offen halten, denn Gehwege, so Schacht, weisen Schlaglöcher bis zur Größe einer Kinderbadewanne auf. 

Das moderne Leben auf dem Vormarsch 

Allmählich werden in Myanmar Longyis durch Jeans verdrängt, die ersten Bankautomaten sind installiert, Computer ersetzen Schreibmaschinen, und die Pferdekutschenfahrer in Bagan haben ihre Preise deutlich angehoben. Noch vor wenigen Jahren wurden am Flughafen Passagierlisten von Hand geschrieben und Gepäckwagen schon mal mit Menschenkraft zum Terminal gezogen. Die Zeiten ändern sich eben. Unverändert präsentiert sich aber die Schrift in Myanmar, ein Höhepunkt visueller Exotik. Als hätte ein europäischer Konditor sie zum Verzieren einer Torte gestaltet. 

„Für mich war Rangun schon zu Zeiten der Diktatur die schönste Stadt Asiens“, schreibt Schacht. „Überall spürt man die Hoffnung auf eine neue Zeit, und die Menschen wirken wie aufgewacht. Rangun rüstet sich für die Zukunft, doch noch immer scheint die Stadt ein Geheimnis zu haben, einen doppelten Boden, von dem man nur ahnt, was sich darunter abspielt.“ 

Und dann: Pagoden über Pagoden. Die Ebene von Bagan bietet insbesondere bei Sonnenauf- und -untergang eine nahezu überirdische Schönheit. Manch ein Besucher erkennt „psychedelisch anmutende Farben“. Wo sonst kann man eine „Überdosis“ an Tempeln bekommen, für die der Begriff „overpagodaed“ geschaffen wurde? In Yangon steht die schönste von allen: „Die Schwedagon-Pagode allein wäre es wert, einmal um die Welt zu reisen“, lesen wir bei Schacht. Besser kann man es nicht ausdrücken. 

Martin Schacht: Gebrauchsanweisung für Burma/Myanmar. 218 Seiten mit einer Übersichtskarte. Piper Verlag, München 2013. 14,99 Euro. 



Anzeige 180g

Show translation
 


   Branchen News      ... mehr lesen



Frankfurt - Berlin: Das wird teuer mit der Lufthansa
Branchen News easy Jet
Easyjet stelle die Verbindung ein, eröffnet aber zehn neu Verbindungen ab Berlin.
Und so bekommt Lufthansa ein Monopol auf die Strecke.
 
Eurowings macht weiter: neue Preiserhöhungen
Branchen News     Diesmal sind die Kurz- und Mittelstrecken betroffen.
 
Israel verordnet Quarantäne für Reisenden aus Thailand, Singapore, Hongkong und Macau
Branchen News / Corona-Virus    
Die Quarantäne beträgt zwei Wochen und gilt für alle Nicht-Israelis.
Außerdem berichtet die Zeitschrift Haaretz, dass die israelischen Regierung die Rückholung von 5.000 Israelis aus Thailand vorbereitet.
 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Billigländer für Raucher
Bestenliste     Abadie cigarrette paper (1904)  Artist : Eugene Ogé (French, 1861-1936)
In der Ukraine kosten die Zigaretten nur 0,88 Euro.
Alle anderen sind teurer.
Weiterlesen...
Top 10 Länder mit dem größten Wachstum bei Touristen
Bestenliste     Impression aus  Australien
Der Sieger in 2019 ist Australien mit einem Wachstum von 74% im Vergleich zum Vorjahr.
Das Land ist attraktiv für Weltenbummler wegen der günstigen Flugpreise, der atemberaubende Natur und natürlich den freundlichen Einheimischen.
Das sind die Plätze 2 bis 10
Die 4 luxuriösten Metropolen der Welt
Bestenliste Las Vegas Strip, USA
Wer auf der Suche nach einem luxuriösen Reiseziel für den nächsten Urlaub ist, muss sich nicht weiter umschauen. Wir haben die besten vier Ziele gesammelt, in denen garantiert keine Langeweile aufkommt und wo Glamour auf der Tagesordnung steht.
Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Buchungsportale für den Urlaub: Vorsicht Tücken!
Wissen / für Anfänger
Mit dieser Überschrift warnt das EVZ vor Fallen in den Buchungsportalen.
Hierzu gibt es Infos, Broschüren und ein weiteres Video
 
Tipps für den Langstreckenflug
Wissen     4 Blogger zeigen euch ihre Tipps.
Weiterlesen...
 
Corona-Meter. Was ist das?
Wissen    
Hier ist die Antwort
  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Ansturm am Everest - Wanderung zum Basislager
Erlebnis & Abenteuer
Aus den vielen Videos zum Mount Everest haben wir uns für dieses entschieden. Es zeigt 7 Männer und eine Frau im gereiften Alter bei der Bewältigung der kraftraubenden Höhenmeter. Es zeigt aber auch die Auswirkungen des Massentourismus und Teile einer Lösung dank Tommy.
Zum Video auf youtube
Mit der Rentnerband ins Pamir Gebirge
Erlebnis & Abenteuer    
Wenn ihr am Sonntag Nachmittag faul auf der Coach liegt, ist die mehrteilige Serie von 17 Oldies mit ihren 8 Geländewagen ein Zeitvertreib, der euch auf neue Ideen für den nächsten Urlaub bringen kann.
Hier geht es zu Hintergrundinformationen
Der Zauberland Express nach Juist / Töverland
Erlebnis & Abenteuer    Zauberland = Töverland hieß die Insel Juist ursprünglich auf Plattdeutsch. Diesen Namen trägt jetzt die Fähre Töverland Express. Aber warum ist das ein Abenteuer?
Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Steffi und Thorsten: Hochzeitsreise durch Rundreise Namibia
Reisebericht/Blog Giraffen in Etosha, Namibia
Unaufgeregt, hoher Informationsswert und aussagefähige, schöne Bilder. Ein lesenswerter Blog.
Weiterlesen...
Renate: Westcoast Neuseeland, ein Bericht mit Herz und Verstand
Reisebericht Blogger Hokitika, West Coast, New Zealand
Weiterlesen...
Wolfgang: Gutes Gewissen in Indien
Reisebericht von Wolfgang
Morgens um halb neun klingelt es. Der Früchtemann steht am Tor. Ich sage ihm Bescheid. Jetzt aber schnell! Einfach die Hausschuhe anlassen?
Weiterlesen...
.



Kennst du die Republik Arzach?
Reiseziele und Guides Hotel Eclectic Vank
Bei nur 150.000 Einwohnern gibt es ausreichend Parkplätze, viel Natur, Minen im Grenzgebiet, Maulbeerschnaps, Kräuterfladenbrot und Pferdefuhrwerke.
Früher hieß das Land Bergkarabach, und daraus hat sich die Republik Arzach entwickelt.
 
Goldwell Open Air Museum versteckt in der Nevada Wüste
Reiseziele und Guides     The Last Supper, Goldwell Open Air Museum, Nevada
In diese Figuren kannst du dich reinstellen. Das gibt ein Super Selfie. Und der Eintritt ist frei. Für alle, die sich nicht so schnell gruseln.
 
8 Ziele für Liebhaber von Disney Filmen
Reiseziele und Guides Sonnenuntergang, Samoa
Wenn du da schon mal hin wolltest, kannst du hier die Flugpreise prüfen: Aladdin, Rapunzel, Dornröschen, Das Dschungelbuch, Die kleine Meerjungfrau, Vaiana, König der Löwen, Mulan
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...
Mit 50 Euro um die Welt
Reiseführer/Rezensionen
Für alle die sich dafür interessieren, warum man sich Insekten-Eier aus der Fusssohle entfernen muss, hat Christopher Schacht ein bemerkenswertes Buch geschrieben. (h)
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Hol dir die Flaggen für deine bereisten Länder
Weiterlesen...
Wo sind Medikamente billig? Von Viagra bis Herztabletten
Shopping Worldwide Pills
Der Medbelle Medizinpreisindex 2019 hat 13 vielgekaufte Medikamente verglichen.
Im Urlaub lässt sich viel Geld sparen.


Weiterlesen...
Tagesangebot: AspenSport Expedition-Reiserucksack mit 70l Volumen für 42,49€ inkl. VK (Amazon-Vergleichspreis 99,99€)
Shopping Worldwide  Wer einen Reiserucksack für ein mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer sucht, ist bei diesem Schnäppchen genau richtig. 
Weiterlesen...


.


   Blogger News   ... mehr lesen



   Cool and hot       ... mehr lesen



Streit um zurückgelehnten Sitz eskaliert. Frau erstattet Anzeige
Cool and hot

Der Hintermann stößt ständig gegen den Sitz der Frau vor Ihr. Diese filmt ihn.


Hier geht es zum Video
Lucky travel exbir – Hol dir einen Zuschuss von bis zu 50 Euro für deine Reise
Cool and hot
Es wird immer schwieriger, eine Reise zu extrem billigen Preisen zu finden.
Besonders für Anfänger ist es fast aussichtslos.
Deshalb wollen wir euch belohnen, wenn ihr eure Erfahrung mit den exbir-Freunden teilt, wie ihr eine besonders billige Reise gefunden habt.

Und so geht es.
Total besoffene Britin wollte Flugzeugtür öffnen
Cool and hot     um alle Passagiere zu töten.
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.