MAGAZIN
    Bestenlisten               Wissen                 Branchen News             Erlebnis/Abenteuer       Reiseberichte
    Reiseziele/Guides       Reiseführer         Airport zur Stadt           Shopping Worldwide                       Cool and hot    
    MY EXBIR Community    Bilder-Galerie    Blogger-news    Facebook    Instagram    Twitter    FAQ     Weltkuturerbe(Beta)

BestenlisteAuch die Taube genießt den sensationellen Blick beim Sonnenuntergang vom Galata-Tower in Istanbul.   Foto: Christian Maskos

Istanbul ist magisch. Das Tor zum Orient. Eine pulsierende 17. Millionen Metropole auf zwei Kontinenten. Istanbul ist einfach gigantisch und wird niemals langweilig - auch nach 20 Besuchen nicht. Hier meine Top Ten der Ziele, die ihr nicht verpassen dürft. (C)

1. Die Kontinente zur Luft, zu Land, unter der Erde und über die Brücke wechseln

Mit der Fähre in wenigen Minuten von Europa nach Asien.  Wahnsinn.  Foto: Christian Maskos

Frühstück in Europa, Mittagessen in Asien und am Nachmittag wieder in Europa sein. In Istanbul ist das Alltag. Und ein Erlebnis - denn hier kann man die Kontinente auf dem Wasser mit der Fähre, unter dem Bosporus mit der Metro, klassisch über eine der gigantischen Brücken oder in der Luft mit dem Helikopter - wechseln. Ein wirklich tolles Gefühl und Erlebnis. Denn das geht nirgendwo sonst auf der Welt. Zumal die Fährfahrten und der Helikopter-Service auf Sisli-Kadiköy tolle Aussichten bieten. Und selten kann man so billig Helikopter fliegen wie hier. Der Helikopterplatz in Sisli ist etwas schwer zu finden. Der billigste Tarif kostet um die 30€ (je nach Wechselkurs)

Anzeige

2. Sonnenuntergang auf dem Galata-Tower

Sonnenuntergang über dem alten europäischen Teil istanbuls - Blick vom Galata-Tower.  Foto: Christian Maskos

Nun kein Geheimtipp, denn der Galata-Tower steht in jedem Reiseführer. Dennoch ein tolles Erlebnis auf dem historischen Turm über dem regen treiben unter einem in Beyoglu und auch dem vielen Verkehr auf der Halic und dem Bosporus zuzuschauen und und die weiten Istanbuls mit den vielen Minaretten auf sich wirken zu lassen. Bei gutem Wetter herrliche Sonnenuntergänge und tolle Lichtverhältnisse für Fotos am Abend.

3. Sonnenuntergang im Kumpir-Paradies Ortaköy

Alleine der echte Kumpir (riesige gefüllte Ofenkartoffel) ist für mich immer wieder ein Grund nach Istanbul zu reisen. Den besten Kumpir gibt es wohl in Ortaköy. Hier steht ein Kumpir-Stand neben dem anderen. Direkt im Schatten der ersten Bosporus-Brücke mit der markant etwas ins Wasser ragenden Moschee auch ein absolut toller Platz um einfach abzuschalten und den Kumpir zu genießen. Tatsächlich ist der Kumpir hier teurer als anderswo (Sultanahmet mal ausgenommen) aber eben auch einmalig gut. Zumindest einmal im Leben sollte man hier einen Kumpir genossen haben.

4. Mit der billigen Fähre den Bosporus erkunden

Die Kadiköy-Kabatas und Kadiköy-Besiktas Linien kommen ziemlich nah am Maiden Tower  entlang.   So spart man das Asuflugsboot.  Foto: Christian Maskos

Man benötigt keine „teure“ Bosporus-Tour. Denn das Meiste kann man auch mit der normalen Fähre mit der Istanbul-Card oder aber (dann teurer) für ca. 1,5€ mit öffentlichen Fähre sehen. Die beste Aussicht hat man wohl auf der Route von Kadiköy nach Kabatas bzw. in Gegenrichtung da man zunächst wunderbar die bekannte Moschee und anschließend das bekannte Geschäftsviertel und die Hochhäuser von Taksim und natürlich Karaköy sieht bevor es auf die andere Seite geht und man nah am „Maiden Tower“ und dem wunderschönen Bahnhof Hydarpasa vorbeikommt. Für mich die schönste Route. Wer einen tollen Blick auf das Goldene Horn und die Galata Brücke haben möchte kann dann auf dem Rückweg Kadiköy-Eminönu fahren. Damit hat man das wichtigste gesehen. Ansonsten ist aber auch die Üsküdar-Fähre zu empfehlen.

5. Die Zisterne

Die unterirdische Zisterne unter dem historischen Sultanahmet ist eine der faszinierenten Sehenswürdigkeiten Istanbuls.  Foto: Christian Maskos

Die alte Wasserversorgungsanlage unterhalb Sultanahmets kann besucht werden. Das kostet zwar Eintritt aber lohnt: Nicht nur die schiere Größe sondern die kunstvolle Architektur beeindrucken. Für mich eines der absoluten Istanbul-Highlights.

Anzeige

6. Mit dem Wasserflugzeug auf der Halic starten/landen

Ein Wasserflugzeug erreicht den Steg in Istanbul Halic.  Von Eminönu und sogar von den Touristenhotels in Sultanahmet kann man bequem zum Pier laufen.  Foto: Christian Maskos

Burulas Havacilik  bietet mit Dash 6 Twin-Otter als Wasserflugzeug Linienflüge von und nach Istanbul an. Dabei startet und landet ihr auf dem Wasser der Halic - also kurz hinter der berühmten Galata-Brücke. Bei Start und Landung bietet sich eine unglaubliche Aussicht auf das goldene Horn mit Hagia Sophia und Blue Mosque auf der einen und Taksim&Beyoglu und den Galata-Tower auf der anderen Seite. Wenn man Richtung Bursa abfliegt sieht man zudem auf der linken Seite sehr schön Kadiköy und die Inseln. Ein absolut tolles Erlebnis, besonders für diejenigen von Euch für die es die erste Landung auf dem Wasser ist. Hier ein Fotoalbum vom Flug Istanbul-Bursa  (damals anch Gemlik)

7. Die Istikal-Straße erleben

Das pulsierende Herz der Stadt:  Die Istikal Straße in Beyoglu.  Foto: Christian Maskos

Die zentrale Einkaufsstraße (Istikal-Cadesi) die vom Taksim-Platz bis fast zum Galat-Tower geht ist die Hauptlebensader der Stadt.  Hier ist immer etwas los.  Die Straße ist voller Leben. Die Istikal-Straße ist zudem eine der geschäftigsten und meistbesuchten Straßen der Welt - alleine die Menschenmassen zu beobachten ist sensationell. Mitten durch die Massen bahnt sich die kleine süße Tram der Taksim-Tünel-Linie ihren Weg. Jugendliche steigen oft während der Fahrt auf und surfen auf der Tram. Die Istikal-Straße ist auch ein Paradies für Gourmets. Zahlreiche Restaurants aller Preisklassen vom einfachen Döner-Mann bis hin zum luxuriöseren Restaurant reihen sich aneinander.
Es lohnt sich aber in jedem Fall auch die kleinen Querstraßen - wenn man von Taksim kommt vor allem auf der linken Seite - zu erkunden. Nur ein Block von der Hauptstraße weg isst man in kleinen lokalen Kantinen ebenfalls sehr sehr gut und oft deutlich günstiger.  Wenn ihr gegenüber der Demiroen-Mall links in die kleine Straße einbiegt kommen einige kleine lokale Restaurants mit z.B. sehr gute Manti (linke Seite). Ein besonders günstiges kommt nach zwei Blocks auf der rechten Seite. Und vor allem - ihr seht vorher was ihr bekommt - da es Schnellrestaurants sind wo das Essen schon zubereitet ist und ihr nur auswählen müsst. Aber schaut am besten selbst was Euch am besten zusagt. Jedenfalls kann man in der Ecke super und billig essen.

8. Kadiköy - Fischmarkt und angesagte Café- und Lokalszene

Morgens lockt der Fischmarkt und die Promenade nach Kadiköy, dem Herzen der asiatischen Seite Istanbuls.    Wer sich ein wenig in das Häusermeer hineinbewegt findet eine Fußgängerzone mit vielen guten und günstigen Restaurants aber auch einfachen Dönerläden. Kadiköy hat - was in Istanbul nicht so verbreitet ist - auch vegetarische Essensoptionen.  
Nachmittags und Abends herrscht in Kadiköy richtig Betrieb. Kadiköy hat "Taksim" und die Istikal-Straße bei den jungen Locals und Studenten als angesagtester Ort seit einer Weile abgelöst. Denn das Preisniveau ist günstiger, es sind kaum "reiche Touristen" und einige der neuesten und angesagtesten Cafés, Restaurants und "Pubs" sind hier. In den vielen modernen stylishen Läden ist eigentlich immer etwas los und vor allem Studenten und die "offenen Istanbuler" feiern und treffen sich hier. Englisch ist daher - auch wenn sich bislang eher wenig und wenn dann meist junge Backpacker - hierher verirren aufgrund der Studentendichte kein Problem.

9. Eminönu und der Gewürzmarkt

Eminönü ist einer der geschäftigsten Stadteile. Und ein Must-See. Hier legen viele Fähren z.B. nach Kadiköy oder Üsküdar ab, so dass immer etwas los ist. Die berühmte Galata-Brücke voller cooler Restaurants und Cafés  auf dem unteren Level und vielen Fischern auf dem Bürgersteig oben ist ebenso ein Muss wie der Gewürzmarkt. Wenn man von Karaköy kommt auf der rechten Seite der Galata-Brücke  befinden sich einige schwimmende Restaurants, wo ihr Balik Ekmek probieren könnt. Wie der Fisch auf den schwankenden Booten - denn ständig legen Fähren ab und sorgen und Wellen - gegrillt und zubereitet wird ist eine meiner Istanbuler Lieblingszenen. Im kleinen Tunnel unter der Hauptstraße hat sich eine Art Bazar gebildet wo man allen möglichen Krams kaufen kann - hier im Herzen istanbuls wird halt kein Meter verschenkt.   Auch die große Moschee gegenüber ist einen Beuch wert. Da man aufgrund der zentralen Lage zwischen Beyoglu und Sultanahmet ohnehin hier durchkommt, sollte man sich in jedem Fall die Zeit nehmen Emininönü zu entdecken. In der zweiten und dritten Reihe hinter der Hauptstraße befinden sich einige kleine, relativ billige aber gute Restaurants und Cafés.

10. Couchsurfing - das echte Istanbul und Locals kennen lernen

Es gibt nicht viele Städte auf dieser Welt, die eine so große und aktive Couchsurfing-Community haben wie Istanbul. Regelmäßig werden Events abgehalten. Couchsurfing bietet Euch aber die einmalige Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und dem echten Istanbuler Leben und der Kultur näher zu kommen. Und vermutlich habt ihr auch das Glück im echten Istanbul, also abseits der sonst besuchten Stadtbezirke zu surfen. Und das ist euer großes Glück, denn so könnt ihr eine weitere Perspektive der Mega-City kennenlernen. Bei all unseren tollen und positiven Couchsurfing-Erfahrungen gehören die in der Türkei zu den Besten: Denn die Türken sind einfach unglaublich Gastfreundlich, locker, offen und neugierig und nehmen sich meist auch Zeit für ihre Gäste. Istanbul ist eine dieser Städte wo Couchsurfing schon fast „eine Pflicht“ ist um richtig anzukommen und sich ein Bild zu machen.

Persönliche Anmerkung des Autors:

Natürlich muss man in Istanbul die Hagia Sophia, die Blue Mosque, das historische Sultanahmet, den Topkapi-Palast, den Dolmabahce-Palaast, den Taksim-Platz und die anderen Highlights die jeder Reiseführer erwähnt gesehen haben. Ebenso kann ich Miniatürk - ein Park in dem die wichtigsten Bauwerke der Türkei im Miniaturformat zu sehen sind - absolut empfehlen. Da es ein toller Start ist um eine Reise in das Land zu beginnen.
Dennoch entsprechen die oberen 10 Punkte meinen persönlichen Highlights in Istanbul - und sollten sich natürlich auch etwas von einem klassischen Reiseführer abheben.

Der Autor

ChrissFlyer ist ein Reisender und reist seit nun mehr als einem Jahrzehnt ununterbrochen und hat direkt von Studienbank zum Vollzeit-Reiseautor gewechselt. ChrissFlyer ist Mitideengeber&Gründer von Exbir und reist selbst extrem billig. Istanbul ist eine der absoluten Lieblingsdestinationen - mit über 20 Besuchen. ChrissFlyer hat 95 Länder bereits, auf rund 1.500 Flügen mehr als 700 Airports besucht und ca. 200 Fluglinien getestet.

Anzeige

Show translation
 


   Branchen News      ... mehr lesen



Schwere Strafen für aufsässige Passagiere in USA
Branchen News     Wutanfälle, Drohungen und Verweigerung der Maske können bis zu 35.000 USD Strafe kosten oder sogar Gefängnis.
 
Kurzmeldung

Branchen News / Kurzmeldung

20.01.21
  •   IAG (British Airways, Iberia, Vueling, Air Lingus) übernimmt Air Europa zum halben Preis von 500 Millionen Euro
 
TUI mal wieder gerettet
Branchen News     Und damit sind eure Vorauszahlungen für die nächste Reise wohl sicherer als bei anderen Veranstaltern.
Insgesamt holt der Staat mit 4,3 Milliarden Euro die TUI aus dem Sumpf der Corona-Kosten. Um dies durchzuführen, haben die Eigner einer Kapitalerhöhung zugestimmt und auch die EU hat den Deal erlaubt.
>>> Ausführliche Informationen in der FAZ

 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Kennst du das grösste Hotel der Welt?
Bestenliste     Und warum hat es keinen 21. Stock?

Weiterlesen...
Die Empfehung von hotels.com für perfekte Selfies
Bestenliste     Auch in Zeiten von Corona darf man ja noch träumen dürfen.
Insta-würdige Hotels auf der ganzen Welt
Mit künstlerischer Raumdekoration, Infinity-Pools, atemberaubenden Landschaften und vielem mehr. Ansehen zum Träumen, vielleicht aber auch um die Sonderangebote zu nutzen.


  •   The NoMad Los Angeles, USA

Weiterlesen...
Top 25 Fotos aus 2020 bei flickr, Auswahl
Bestenliste    
Eishöhle in Island. ice-grotto-iceland, Where Geoscience Meets Art
Aus den besten Fotos haben wir die Bilder zu Reisen für euch ausgewählt.
Einfach auf die Links klicken und die Fotos erscheinen in voller Schönheit
Dies erste Foto unsere Wahl der freien Fotos.

Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Reisehinweise zu Covid-19
Wissen     Täglicher Update:
Live-Karte zu den Einreisebeschränkungen weltweit


 
Achtung bei Reisen mit Frühbucherrabatt
Wissen     Frühbucherrabatte machen die Pauschalreisen im Sommer und Herbst 2021 preiswert bis extrem billig.
Doch bei den Stornierungen kann es böse Überraschungen geben, denn viele Veranstalter geben nicht alles Geld zurück.
Weiterlesen...
 
Bitcoin als Zahlungsmittel auf Reisen: In welchen Ländern kann man schon zahlen?
Wissen     Bitcoin In den letzten Jahren hat der einst so kritisch beäugte Bitcoin einen deutlichen Imagewandel hingelegt und ist dadurch auch für private Anleger immer interessanter geworden. Und spätestens seit er ab Sommer 2020 mit ständig neuen Höchstkursen die Medien dominiert,
Weiterlesen...
  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Weihnachten einsam auf dem Meer
Erlebnis & Abenteuer     Skipper Boris Herrmann ist auf einer Reise um die Welt, die sicherlich als extreme Reise bezeichnet werden kann.

Am 8. November trat er mit 32 weiteren Teilnehmern bei der Vendée Globe in der Nähe von La Rochelle an, der härtesten Einhand-Regatta rund um die Erde.

Blogger-news Extreme-Reiseziele aaalleinreisen eeerlebnis Wwweltreise. sssegeln

COBRA GYPSIES (Zigeuner und Kobras) - Komplette Dokumentation
Erlebnis & Abenteuer     Dieser Bericht aus der Welt der Gypsies in Indien hat die über 24 MIo. Aufrufe mehr als verdient.

--indien Blogger-news Extreme-Reiseziele eeerlebnis

Unesco Kultuererbe: finnische Sauna, Bauhüttenwesen und Tai Chi
Erlebnis    

Auf der Suche nach neuen Erlebnissen kann das Kulturerbe der UNESCO eine guter Wegweiser sein. Vielleicht findet ihr das interessant und fügt es eurer Liste "Was ich noch erleben will" hinzu.
Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Züge in Indien haben ihren eigenen Charm
Reisebericht Rush hour
Besonders wenn man in den falschen einsteigt.
Steffen Kopetzky berichtet über seinen 1300 km Fahrt von Kalkutta und Chennai. Und wie er lernte, das Lisengericht Dal Makhani richtig zu kochen.

Weiterlesen...
Reisen in der Steinzeit, also 1992
Reisebericht     Jörg Thomann erzählt in der FAZ von einem Erlebnis an der Grenze von Nicaragua und Costa Rica. Dieser witzige Bericht ist nicht nur was für Nostalgiker.
>>> Mehr zu allein reisen

aaalleinreisen bbbackpacker --Nicaragua --CostaRica

Individuelle Alpenüberquerung
Reisebericht    

Elena Witzeck berichtet in der FAZ mit viel Emotionen von ihren persönlichen Erfahrungen.
Ihre Route wurde von Georg Pawlata für leichteres Wandern entwickelt, der in dem obigen Video interviewt wird.
Weiterlesen...
.



Hier ist fast alles extrem: Bau eines Blockhauses
Reiseziele und Guides    
NIc Rijavec ist ein Meister vom Schubkarre, Axt und Schaufel. Doch das ist nichts gegen seine Fertigkeiten mit der Kettensäge. Und was macht er damit? Er baut ein Blockhaus - allein und über Monate. Und warum ist dies ein extremes Reiseziel?
 
Eisschwimmen in Omsk, Russland
Reiseziele extrem     Ganz sicher ein seltenes aber kaltes Neujahrserlebnis: Schwimmen im Eis.

>>> Erlebnis in exbir

eeerlebnis eeextrem --russland

 
Kennt ihr die Burg, die keine echte Burg ist?
Reiseziele und Guides    
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Ein Professor über Urlaubsmüdigkeit
Rezensionen     Valentin Groebner ist Professor für Geschichte an der Universität Luzern und macht sich Gedanken über Urlaub.
Urlaub.de war einmal die Mutter von Exbir. Exbir sich eigenständig gemacht, um über extrem billiges REISEN zu berichten.
Reisen ist eben nicht Urlaub. Vielleicht ist es gerade deshalb wieder an der Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Wie in der klugen Rezensionen von Freddy Langer in der FAZ über die Arbeit von Valentin Groebner.

Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Fake-Marken können sehr teuer werden
Shopping Worldwide     fake, und der Zoll wartet
Sie sind günstig und sehen gut aus. Die Uhren, T.Shirts und Handtaschen sind billig. So kostet ein Lacoste in Thailand nur 6 Euro.
Aber wehe, ihr werdet am Zoll erwischt, da werden dann schon mal 200 Euro aufgerufen.

So könnt ihr euch schützen.
Frankreich reduziert Freimengen für Tabakwaren
Shopping Worldwide     Die französische Regierung hat dem Tabak-Import aus den Nachbarstaaten einen Riegel vorgeschoben.
Weiterlesen...
Groupon: KFC für 1 €

xgutschein



.


   Blogger News   ... mehr lesen



   Cool and hot       ... mehr lesen



Ryanair-Chef Michael O'Leary: realistisch oder Pfeifen im Walld?
Cool and hot     Im Gespräch mit der Sendung Today von BBC Radio 4 meinte er, dass die Sommerferien in Europa dank COVID-19-Impfstoffen voraussichtlich noch in diesem Jahr wieder stattfinden werden.
Weiterlesen...
Ich reise, weil ich es will
Kommentar     Es erscheinen immer mehr Meinungen, nach denen Reisen ein verantwortungsloser Wunsch ist.
Werden bald Urlaubs-, Sport- oder Bildungsreisen zu Sünden erklärt?
Besonders wenn man fliegt oder mit dem Schiff unterwegs ist?

Weiterlesen...
Worte, die wir in den Orkus schmeißen sollten
Diese Worten sollten im Neuen Jahr aus Eurem Wortschatz verschwinden. Das wünschen wir Euch:
remote, Corona, Hybride Events, Lockdown, Staycation, Pandemie, RKI, Maske, Mindestabstand, Quarantäne
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.