Emriates und Etihad sollen bald ab London-Stansted fliegen.  Foto: Christian Maskos

Der Flughafen London-Stansted möchte künftig am weltweiten Wachstum teilhaben. Hintergrund ist - das immer mehr Passagiere mit easyJet und Ryanair nach London-Stansted fliegen, dann aber den Airport wechseln um von Heathrow oder Gatwick in die weite Welt zu fliegen - das zusammenstellen eigener Reisepläne auf zwei oder mehr Tickets würde immer populärer - nicht nur innerhalb Europas. Aus diesem Grund buhlt der Airport Stansted nun um die Golf Carrier - namentlich Emirates und Etihad. Auch ein Anschluss an das Turkish Airlines Drehkreuz steht auf dem Wunschzettel.

Neben dem attraktiven Einzugsraum der auch Teile der Midlands, Cambridge und natürlich die London Metropolitan Area umfasst kommen noch die Umsteiger von zahlreichen kleineren europäischen Flughäfen hinzu: Verbunden mit den weiteren Wachstumsplänen im Raum London und Slotknappheit in Heathrow und Gatwick kann Stansted hier ein attraktives Paket anbieten. Emirates hatte zuletzt bereits die Gatwick Flüge zum Teil auf Airbus A 380 umgestellt und es wird erwartet das die kapazitäten nach London weiter erhöht werden.

Für viele Wachstumsregionen in Europa sind die Flüge nach Stansted der Anschluss an die Welt - da die Airports keine Hubanbindung mit einem Langstreckencarrier haben oder nur an einen Hub angeschlossen sind was zu einem überhöhten Preisniveau führt. Ab dem umkämpften London-Markt seien die Tarife so viel niedriger, dass sich die An- und Abreise mit Ryanair oder easyJet lohne. Typische Beispiele sind Ziele wie Kerry, Knock, Lublin, Bromberg, Perugia, Girona, Reus, Eindhoven oder Dinard. An Flughäfen mit nur einem Hubanschluss - vor allem in Frankreich wie Bergerac, Potiers, La Rochelle, Biarritz, Beziers, Carcasonne, Nimes, Lourdes, Pau, Limoges, Rodez, Brive oder Dole sind hier genannt - wo Air France astronomische Preise aufruft und oft noch ein Flugahfenwechsel in Paris erforderlich ist. Aber auch in Spanien wie zum Beispiel Murcia, Santander, Zaragossa, Jerez de la Frontera sind viele wichtige Regionen nur an den Hub des Nationalcarriers angeschlossen. Das selbstorganisierte Umsteigeverbindungen - oft verbunden mit einem Stoppover zum Sightseeing - immer populärer werden ist mit Zahlen unterlegt: So befinden auf manchen Ryanairflügen insbesondere aus Nordosteuropa bis zu 30% Umsteiger - vor allem nach London-Stansted und Mailand-Bergamo - wo es zahlreiche Anschlüsse gibt. Typische Reiseketten sind Tampere-London-Spanien/Italien, Kaunas-London-Spanien/Italien und Polen-London-Spanien/Italien sowie Deutschland-London-Irland und Deutschland-London-Mittelfrankreich.

Insbesondere Etihad Airways ist mit der Beteiligung Air Berlin bereits am Flughafen Stansted vertreten. Auch auf eine Verbindung von Turkish Airlines zum Istanbul hofft man am Flughafen Stansted, nachdem Turkish zuletzt den Londoner-Süden in Gatwick extrem verstärkt hatte. Generell bedienen Gatwick und Stansted - abgesehen von der London-City-Area zwei unterschiedliche Einzugsgebiete - wobei das Einzugsgebiet von Stansted bis in die Midlands reicht und der Airport mit dem Zug z.B. von Birmingham schnell erreichabr ist. Auch die Universitätsstadt Cambridge - mit viel Verkehr von Wissenschaftlern und Forschern - macht es für Airlines attraktiv neben Heathrow und Gatwick auch Stansted zu bedienen. Pegasus Airlines - einer der Aufsteiger dieses Jahrzehnts - zum Beispiel fliegt bereits 2x täglich von London-Stansted in das Drehkreuz nach Istanbul Sabhia Gökcen und bietet Umsteigeverbindungen nach Russland, die Ukraine, Georgien, Katar, die Vereinigten Arabsichen Emirate, den Libanon und nach Kasachstan und Aserbaidschan an.

Norwegian hatte sich bei der Aufnahme der Low-Cost-Langstreckenflüge gegen London-Stansted für den Gatwick entschieden - da dieser bei Langstreckenpassagieren noch bekannter ist.  Air Asia X war einige Jahre in Stansted zu Gast bevor die Strecke anch gatwick verlegt wurde und später wegen überhöhter Gebühren im Zuge der Emissionszertifikate zu Gunsten anderer Destination in Australasien aufgegeben wurde.

Zudem kooperieren easyJet und Emirates bereits beim Vielfliegerprogramm von Emirates und Emirates lässt Passagiere auch auf Günstigairlines wie FlyDubai oder JetBlue umsteigen - so dassauch Durchgangstarife oder ein Modell ähnlich dem "Via Milano" in Malpensa denkbar sind, wo das Anschlussrisiko von einer Versicherung abgeecktwird, die der Passagier als Umsteiger am Airport gratis bekommt, wenn er seine Verbindung einträgt. Auch in Malpensa funktioniert der Übergang von easyJet auf Emirates mit zwei getrennten Buchungen dank Via Milano perfekt.

Show translation
 

TUI nichts los - 70.000 Mitarbeiter drehen Däumchen
Branchen News / Kommentar    

 ?     Pleite - Gefahr  ?  

PH-TFF  Schiphol, August 2018
Kann man bei TUI noch buchen, ohne unser erspartes Geld zu verlieren - denn es droht der Konkurs? Für TUI sieht es schlecht aus. 3 Milliarden Euro Kredit hat das Unternehmen schon bekommen. Und schon wieder werden weitere 1,8 Milliarden gebraucht.
 
Liste internationaler Risikogebieten
Corona Virus Informal Briefing Branchen News / Stand 15.11.2020
Neu seit der letzten Änderung: Estland, Frankreich, Griechenland, Lettland und Norwegen
 
Lufthansa: schuldet ihren Kunden noch 200 Mio. Euro
Branchen News     Ein Airbus A319 der deutschen Lufthansa
Die Behauptung der Lufthansa, man habe den berechtigten Ersatz für die ausgefallenen Flüge "weitestgehend ausbezahlt", scheint nicht zu stimmen. 400.000 Flugtickets warten noch auf Rückzahlung.
Politiker fordern neue Gesetze, um die Auszahlung zu beschleunigen – die Bundesregierung lehnt das ab.

 
Wie heisst die sauberste Stadt?
Bestenliste         New Yok ist es vermutlich nicht.
Vielleicht Düsseldorf oder Singapore. Pattaya schafft es noch nicht mal, die Bürgersteige ohne Stolperfallen zu bauen, Bangkok ist dagegen sauber.
Oder was haltet ihr von Tokio?
>>> mehr zu Japan

--Japan

10 verbotene Orte der Erde - die du nicht wagen solltest zu besuchen!
Bestenliste     Ein Bericht über die verstecktesten oder verbotenen Sehenswürdigkeiten. Extreme Ziele für Abenteuerlustige.    

>>> Mehr extreme Reiseziele in exbir

Extreme-Reiseziele

Top 10 gruseligsten Plätze der Welt
Bestenliste    

aaangst




Anzeige 410g
   

Für längeren Urlaub - Brückentage 2020-21
Wissen     Fun Auch wenn Corona euch einen Strich durch die Rechnung machen kann, eine clevere Urlaubsplanung ist zum Sparen unabdingbar.
Hier findet ihr die Brückentage bei Ferienwiki

 
Schulferien
Vielen Dank an Schulferien-online.de, die uns diese Inhalte zur Verfügung gestellt haben.
 
Hinweise zu Corona des Auswärtigen Amtes
Wissen     Das Auswärtige Amt hat mehrere Links, aus denen die aktuelle Situation in den Ländern der Welt entnommen werden kann.
Weiter zu den Links
 
Derco666: Spass in der Nacht von Pattaya
Erlebnis     Eine besondere Art um Frauen kennen zu lernen. Über 4 Mio. Views

>>> mehr zu Thailand
>>> mehr Erotik

--Thailand eeerotik ssspass Blogger-news

Derco666: Mein erstes Geschäft in Pattaya Thailand - Money Maker
Erlebnis     Ein Abenteuer der besonderen Art für ca. 60 Euro. Eine spezieller Weg Kontakte aufzunehmen. Kauf dir einen Obstladen und verschenke die Früchte. Über 1 Mio. Views

>>> mehr zu Thailand
>>> mehr zu Erotik

--Thailand eeerotik ssspass Blogger-news

Unterwegs im Camperbus - Auf der Reise zu sich selbst
Erlebnis & Abenteuer     Gedanken zum Ausstieg aus dem bürgerlichen Leben in die Freiheit eines freien Lebens im Camper.




Das höchste Gebäude der Welt
Reiseziele     Dubai
Es liegt in der Natur des Menschen, immer nach Höherem zu streben. In der Architektur ist diese Weisheit durchaus wörtlich zu verstehen. Denn stets versuchen ehrgeizige Bauherren, möglichst hohe Gebäude zu errichten. So kommt es, dass es mittlerweile einige Wolkenkratzer gibt, die höher als 600 Meter sind. Doch welches Bauwerk hält eigentlich den Rekord, und wo steht es?

 
Hüttenwanderung in der Schweiz
Erlebnis     Eine Wanderung von Hütte zu Hütte: Tamina Kallert genießt das Appenzellerland und die beeindruckende Bergwelt hoch oben in den Schweizer Bergen.

 
Besser als Thailand - Inselhoppig in Palawan
Reisebericht     Hat Thailand oder Südostasien irgendwo etwas Vergleichbares zum Inselhüpfen in Palawan zu bieten? Die Coron Ultimate Island Hopping Tour ist die Highlights-Tour. Zwei Filipinas führen uns.
>>> Philippinen bei Wikipedia
>>> mehr zu Philippinen
>>> mehr Blogger-news
--Philippinen ssspass Blogger-news
 
Ein Professor über Urlaubsmüdigkeit
Rezensionen     Valentin Groebner ist Professor für Geschichte an der Universität Luzern und macht sich Gedanken über Urlaub.
Urlaub.de war einmal die Mutter von Exbir. Exbir sich eigenständig gemacht, um über extrem billiges REISEN zu berichten.
Reisen ist eben nicht Urlaub. Vielleicht ist es gerade deshalb wieder an der Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Wie in der klugen Rezensionen von Freddy Langer in der FAZ über die Arbeit von Valentin Groebner.

Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...


Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...



Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.