FLUG:  Östereich      Ägypten            Afrika    USA/Kanada    Amerika-Mittel     Amerika-Süd    Asien    Australien/Ozeanien     Balearen
              Dubai/VAE     Griechenland     Island     Karibik           Spanien               Türkei              Europa-sonstige

Impressionen von Brasov, Rumänien

Wer an Rumänien denkt, hat oft Bilder von Bauern mit Pferdewagen, Zigeunern im klassischen Kostümen und die Betonklötze und Straßenhunde Bukarests vor den Augen: Auf jeden Fall kein populäres Urlaubsziel: Absolut zu Unrecht: Traumhafte Berglandschaften und kleine Dörfer mit handwerklich wunderbar gearbeiteten Holzkirchen wechseln mit gut erhaltenen bzw. restaurierten und wahrlich traumhaften Stadtkernen wie in Sibiu (Hermannstadt) oder Brasov (Kronstadt) oder lebhaften Partystädten mit exzellentem Nachtleben wie Cluj-Napoca (Klausenburg) ab. (C)

Draculas Heimat in Transylvanien ist ein ideales Ziel für Backpacker: Günstig, gute Hostelinfrastruktur, tolle Pubs und günstige Preise in Bars&Restaurants. Cluj-Napoca und Targu Mures sind die idealen Eingangstore für eine Transylvanien&Rumänienrundreise: Mit Wizzair zum Beispiel ab Dortmund,  Köln-Bonn, München-West/Memmingen, Nürnberg,  Eindhoven oder Brüssel-Charleroi mit bequemen und günstigen Nonstopflügen z.T. ab 9,99€ in der Nebensaison für Wizzclub-Member und ab 14,99€ für Nichtmitglieder erreichbar.

Zu Wizzair

Cluj-Napoca ist die zweitgrößte Stadt Rumänien - und für viele die lebhafteste: Cluj-Napoca wird von Studenten dominiert: Insbesondere bei Erasmus-Studenten gilt Cluj als der Geheimtipp für eine extrem gute Zeit. Dabei punktet Cluj nicht mit bekannten Attraktionen oder einer toll renovierten Altstadt wie die malerischen Sibiu oder Brasov sondern sondern durch Menschen und Leben: Am besten schaut man sich vorher bei Couchsurfing nach eienr Couch oder einigen Locals zum treffen um. Aber auch in Hostels wie dem Retro-Hostel (ab 11€ pro Nacht bei Hostelbookers) mit super freundlichem Personal kommt man schnell in Kontakt mit anderen Reisenden um das Nachtleben Cluj´s zu erkunden. Rund um den Piaza Uniri befinden sich zahlreiche coole Pubs aber auch total toll gestaltete stylsiche Restaurants: Teuer ist es - da Cluj eine Studentstadt ist - dabei meist nicht. In Kontakt kommt man aufgrund der vielen internationalen Austauschstudenten schnell: Man ist Besucher in Cluj gewohnt.

Piaza Uniri  mit in Cluj.  Foto: Christian Maskos

Springbrunnen vor der der Orthodoxen Kathedrale in Cluj-Napoca bei Nacht.  Foto: Christian Maskos

Willkommen im Land Draculas - Transylvanien.  Kerzendekorationen in einem Pub.  Foto: Christian Maskos

Schwanboote auf dem See im Zentralpark in Cluj-Napoca.  Foto: Christian Maskos

Aussicht auf Cluj von der Bastion.  Foto: Christian MaskosNeben dem Besuch des Piaza Uniri sollte auch das Theater, die orthodoxe Kathedrale mit dem abends bunt beleuchteten Springbrunnen sowie die kleinen Gassen rund um die Stadtmauer (einfach links aus der Hosteltür schauen und schon seid ihr da ;-) ) besucht werden. Zum relaxen eignet sich der großzügig angelegte botanische Garten (Eintritt ca 1€) oder der Zentralpark. Im Zentralpark ist zwischen Mai und September auch immer etwas los: Straßenmusiker spielen, Jogger drehen ihre runden, verliebte Pärchen gehen spazieren, Studenten spielen im Schatten der Bäume Fußball. Und für die viele Konzerte und Festival werden hier durchgeführt. Wer mag kann auch eine Bootsfahrt auf dem See in der Nähe des Casino machen. Cluj - so sagt man - habe die hübschesten Mädels Rumäniens: Und in der Tat: Wer sich auf eine Bank im Zentralpark setzt und einfach ein paar Minuten vom Sightseeing verschnauft wird zustimmen: Der zentrale Weg braucht sich vor keinem Catwalk der Welt verstecken ;-)

Zum Sonnenuntergang empfiehlt sich ein Besuch auf dem Bastionshügel auf der anderen Seite des Flusses (vom Zentralpark und dem Zentrum ausgesehen). Von hier hat man mit der Sonne im Rücken und idealem Fotolicht eine tolle Sicht auf das Zentrum von Cluj.


Ein Tag sollte auf jeden Fall für einen Besuch im kleinen Turda und der berühmten Salzmine - etwa eine Stunde von Cluj entfernt - reserviert werden: Ein Bus fährt alle 30 Minuten vom Piazza Mihai Viteazu nach Turda und kostet 7LEI (ca.1,75€) . Wenn man den Fahrer darauf hinweist, dass man zur berühmten Salzmiene möchte - einfach Salina sagen - und er lässt einen unweit des Eingangs zur Salzmine raus.


Egal ob Stein oder Holz, das Salz breitet sich aus.  Foto: Christian Maskos

In dem ehemaligen Salzbergwerk wurde heute ein unterirdischer Freizeitpark errichtet: Bowling, Tischtennis, ein amphitheaterin dem regelmäßig Vorführungen oder Konzerte abgehalten werden und ein Riesenrad befinden sich in einer der großen Salzkammern - von der Decke ragen nachwachsende Salzkristalle. Wer mag kann auch unterirdisch in der spacigen Nachbarmine wo man aufgrund der Lichtkonstruktionen das GEfühl hat im All zu sein mit dem Ruderboot auf einem unterirdischen See fahren: Und gesund ist das ganze übrigens auch: Die kühle und salzige Luft sollextrem gesund sein: In jedem Fall sollte man eine Jacke mitnehmen, da es dort unten wirkloich kühl wird. Der Eintritt ist mit 10 Lei (ca.2,50€) überschaubar. Die einzelnen Attraktionen wie das Riesenrad oder Rudern kosten extra - aber allesimangemessen Rahmen - auch Exbir-Backpacker.

Vom Salzbergwerk kann man problemlos ins Zentrum Turda´s laufen. Klein aber fein und gut restaurierte Häuser machen Turda´s Zentrum fotogen. Eine extrem entspannte Atmosphäre lädt zum verweilen ein.

Das Stadtzentrum von Turda ist auch einen Ausflug wert.  Foto: Christian Maskos

Das Stadtzentrum von Turda ist einen Ausflug wert.  Foto: Christian Maskos


Eher selten - wenn dann aber eher in Dörfern und kleineren  Städten wie Turda erlebt man auch das klassische Rumänien mit Pferdewagen auf den Straßen und traditionell gekleiderter Bürger.  Foto: Christian Maskos

Eher selten - wenn dann aber eher in Dörfern und kleineren Städten wie Turda erlebt man auch das klassische Rumänien mit Pferdewagen auf den Straßen und traditionell gekleiderter Bürger. Foto: Christian Maskos


Von Cluj-Napoca aus empfehlen wir die Weiterrreise mit dem Bus in das etwa dreieinhalb Stunden entfernte Sibiu: Wer leichtes Gepäck dabei hat sollte unterwegs einen Stopp imhistorischen Alba Julia einlegen - die Fahrpläne (einsehbar unter Autogari.ro) geben das her.

Zu Sibiu - auch bekannt als Hermannstadt muss amn wohl nicht mehr viele Worte verlieren: Sibiu war Kulturhauptsatdt Europas 2007  und das Zentrum wurde perfekt restauriert: Rund um den Hauptplatz herrscht eine Menge leben und viele Cafés und auch Restaurants locken : Wenn man sich von den "offensichtlich touristischen Cafés " meidet sind auch die cooleren Plätze für Backpacker oft trotz kleinem Budget bezahlbar. Sibiuist wunderschön, aber auch klein und kann in ein bis zwei Tagen komplett entdeckt werden: In keinem Fall sollte man jedoch hetzen sondern lieber das Ambiente genießen: Unterkunft gibt es ab 10€ pro Nacht im sehr guten und zentralen PenGeea-Hostel(buchung ab 10€ bei Hostelworld), das direkt am Hauptplatz gegenüber dem Billa-Supermarkt gelegen ist - und nur 5 Fußminuten vom Bahnhof entfernT: BEquemer geht es nicht. Das neue Hostel ist super sauber, bietet ein nettes Ambieten und eine Küche falls ihr selber kochen möchtet und auch eine Waschmaschine und natürlich schnelles gratis WiFi und abschliessbare Lockers. ChrissFlyer würde jederzeit wieder gerne dort wohnen. Buchbar ist das Hostel über Hostelbookers & Hostelworld

Hauptplatz vin Sibiu mit Sprinbrunnen.  Foto: Christian Maskos

Fußgängerzone von Sibiu.  Foto: Christian Maskos

Auf dem Hauptplatz von Sibiu.   Foto: Christian Maskos

Von Sibiu ist es nicht mehr weit bis nach Brasov. Brasov - historisch auch Kronstadt oder Stalin - gilt vielen als die schönste Stadt Rumäniens: Wohl zurecht: War Sibiu schon sehr hübsch, kann Brasov das tatsächlich - isnbesondere aufgrund der Lage in einer phantastischen Landschaft noch toppen. Die Busfahrt von Sibiu nach Brasov dauert 2:30 und kostet etwa 25 LEI  (6€). Aktuelle Fahrpläne und Preise findet ihr hier.

In Brasov ist das CentrumHouseHostel  (buchbar via Hostelworld) . Zentral an der malerischen Hauptstraße - weniger als 5 Fußminuten von den wichtigsten Attraktionen entfernt überzeugt das Hostel durch nettes und relaxtes Personal eine geräumige Küche, vernünftiges WiFi, kostenfreie Locker, bequeme und vergleichsweise große&l ange Betten (wer über 1,90Meter ist kennt es das Hostelbetten manchmal sehr kurz sein könnnen).

In Brasov emfehlen wir direkt am ersten Abend an der kostenfreien Stadtführung  - die wirklich sehr gut war -teilzunehmen: Los geht es um 18:00 Uhr am Springbrunnen auf dem Hauptplatz. Neben einer tollen Einführung in die wechselvolle Geschichte und vieler Mythen und Storys: Nach der Tour hat man eine Menge Ideen die nächsten Tage und oft gleich neue Bekannte um abends weg zu gehen: Denn nach der Tour geht es häufig noch gemeinsam mit anderen Backpackern und dem Guide wahlweise klassisch rumänisch Essen oder in einen Pub oder auch beides. In jedem Fall ideal um Leute kennenzulernen - da die meisten Teilnehmer Backpacker und Hostelgäste waren.


Der malerische Hauptplatz von Brasov mit dem Piața Sfatului (Marktplatz)  und dem historischen Rathaus.  Foto: Christian Maskos

Neben Marktplatz mit dem historischen Rathaus  und der schwarzen Kirche sollte in jedem Fall der Aufstieg zum weißen Turm auf dem Programm stehen: Von hier hat man eine traumhafte Aussicht auf die malerische Altsadt. Auch eine Fahrt mit der Seilbahn (10 LE/ 2,50€) zu dem Brasov-Schild hoch oben auf dem Berg ist lohnend: Und das nicht nur wegen der Aussicht. Den Rückweg kann man auch problemlos bergab laufen. Die Weberbastei und das architektonisch interessante Olympia-Restaurant direkt nebenan sollten auf dem Rückweg ins Zentrum besucht werden: Und natürlich eine der kleinsten Straßen der Welt: Die Seilstraße mit durchschnittlich  123 cm Durchmesser gilt in jedem Fall als engste Gasse Europas. Aber am besten lasst Ihr euch einfach treiben.

Die Weberbastei an der äußeren Stadtmauer.  Foto: Christian Maskos

Auf dem Hauptplatz von Brasov. Foto: Christian Maskos

Nun habt ihr mehrere Optionen für die Rückreise: Von Brasov kann mit einem Stopp in Sighisoara (Schässburg) problemlos das weniger touristische und daher interessante Targu Mures mitnettem Stadkern und imposante  City-Hall erreichen und von dort aus wieder Richtung Deutschland abheben.  Wizzair fliegt ab 9,99€ nach Dotmund und München-West/Memmingen.

Die City-Hall von Targu Mures. Foto: Maskos

Alternativ kann man Transylvanien verlassen und nach Bukarest - der Regionalzug kostet nur 25LEI (6€) und fährt etwa 4 Stunden oder der Schnellzug für ca 55 LEI (13€)in etwas über 2 Stunden nutzen. Zur rumänischen Bahn.

Dabei empfiehlt sich ein Stopp in Sinaia. Besonders lohnenswerrt ist die Fahrt mit der seilbahn auf die Berge und natürlich der Besuch von Draculas  Peles Castle.

Bukarest hat sich in den letzten Jahren nach einer Generalresaturierung des historischen Stadtkerns gemacht und folgt Belgradauf dem Weg zu einer Trend- und Partysmetropole mit relativ vielen guten Club und coolen Cafés und Bars im Herzen der Altsatdt. Super ezntral -ab 8,50€ im Dormitory - liegt das X-Hostel- Jedoch sollte man hier nur absteigen wenn man auch Kontakt und Partys sucht: Denn es ist ein Partyhostel: Wer es ruhiger mag wird sich eher im Antique Hostel geborgen fühlen. Das X-Hostel bietet jede Menge abendliche Aktivitäten wie Pub-Crawls an, hat einen eigenen Pub und eine Sauna und einen Whirpool, die aber nur zu bestimmten Zeiten gratis nutzbar sind. Die Schlafräume und die Betten selbst sind jedoch weniger gemütlich - wohl aber ausreichend zum schlafen. Für das Hostel spricht die Top-Lage - nur drei Fußminuten zum Uniri-Square und 5 Minuten in die Alstadt.

Bukarest - in der Nähe der Universität. Foto: Christian Maskos

In der renovierten Altstadt von Bukarest.  Foto: Christian MaskosVon Bukarest aus kann man übrigens ebenfalls günstig zurückfliegen: Wizzair fliegt nach Eindhoven, Dortmund, Brüssel-Charleroi. Blue Air nach Stuttgart und Köln-Bonn. Jedoch sind die Flüge ab Bukarest oft teurer, so dass man eher mit 19,99€ als Bestpreis und 29,99€ ohne Wizzclubmitgliedschaft rechnen muss. 

Eine weitere Option ist es noch einen Abstecher in die Wallachei zu unternehmen: DieUniversitätstadt Craiova ist zwar touristisch nicht wirklcih erschlossen - aber durchaus einen Besuch für ein oder zwei Tage wert und mit dem Zug aus Bukarest (zum Fahrplan) auch leicht erreichabr. Wizzair fliegt von Craiova nonstop nach Mailand-Bergamo, London-Luton oder Rom-Ciampino, in der Regel auch ab etwa 19,99€ für Clubmitglieder und 29,99€ für Nichtmitglieder.  Von dort kommt mit Ryanair ja in der Regel für 10€ bis 20€ heim.
Springbrunnen am Hauptplatz von Craiova beim Sonnenuntergang. Foto: Christian Maskos

ChrissFlyer hatte in jedem Fall eine Menge Spaß in Rumänien und war von der Schönheit des Landes in jedem Fall positiv überrascht - Sibiu und vor allem Brasov sind wirklich tolle Städte mit vielen tollen Fotomotiven. Plätze wo man einfach sitzen und genießen kann. Aber auch von der Freundlichkeit und Offenheit der Rumänen - insbesondere in der Ecke Cluj und Targu Mures. Reisen ist relativ leicht, die Hostelinfrastruktur rechtgut ausgeabut, da Brasov und Sibiu klassische Backpackerziele sind und das Preisniveau in Restaurants&Pubs ist meist fair - Touristenabzocke selten. Ein ideales Ziel für preisbewusste Backpacker also.

Anzeige 180g

Show translation
 


   Branchen News      ... mehr lesen



Qatar will sich an Lufthansa beteiligen
Branchen News     Bei Qatar Airways ist das Fliegen noch was besonderes. Sie ist eine der beliebtesten Airlines unter Urlaubern Richtung Thailand. Der Chef der staatlichen qatarischen Fluggesellschaft Qatar Airways, Akbar Al-Baker, kann sich als ersten Schritt eine "Partnerschaft" vorstellen.
 
Lufthansa: Montag 2.12 Streik der Catering Tochter
Branchen News    

Lufthansa Streik von Verdi abgesagt

 
TuiFly startet Langstreckenflüge ab Deutschland
Branchen News     TuiFly startet zum Winterflugplan 2020/21 mit voererst 2 Boeing 787 "Dreamliner" Langstrecken ab Deutschland zu touristischen Zielen. Dabei sollen vor allem die Abfahrtsorte der Konzerneigenen "MeinSchiff"-Flotte in der Karibik angesteuert warden.
 

   Bestenliste      ... mehr lesen



Über diese 6 Brücken sollst du gehen
Bestenliste    
Capilano Suspension Bridge, Kanada
Das einmalige Erlebnis auf diesen schmalen, schaukelten Brücken bietet wunderschöne Ausblicke. Leider nur für Schwindelfreie. Die Videos von der Glasbrücke sind herrlich.
Weiterlesen...
Die meist besuchten Städte der Welt in 2018
Ein 'Must See' in Bangkok: Der Floating Market von Damnoen Saduak
Mit 22,9 Millionen Besucher führt Bangkok die Liste an.
Weiterlesen...
Top 5 Bilder August 2019, Bäume dieser Welt
Bestenliste     Ausgewählt von Piazza Drachenblut-Baum, Socotra-Insel
Weiterlesen...



Anzeige 410g
   



.

   Wissen    ... mehr lesen


Erfahrung mit Amona Pleite - paypal
Wissen ... Kommentare von Peter, Sonja, Irina:     Das Geld ist weg.
Weiterlesen...
 
Extrem billige Preise. Das ist der Sinn von Black Friday
Wissen     Auch die Reiseanbieter und Fluggesellschaften haben sich diesem Trend angeschlossen.
Die Daten für die nächsten 3 Jahre:
29. November 2019
27. November 2020
26. November 2021
25. November 2022
Und hier die Hintergründe zu Black Friday.
Weiterlesen...
 
Billige Preise sind der Teufel für viele Tourismusanbieter, obwohl es sie gibt
Wissen
Einführung „Wie finde ich extrem billige Preise“.
Lockangebote, Schwundpreise, Versteckspiel. Kein Trick und kein Hilfsmittel wird ausgelassen. Schließlich sind extrem billige Preise nicht dazu da gebucht zu werden, sondern sie sollen dich anlocken.
Weiterlesen...
  .


   Erlebnis und Abenteur   ... mehr lesen


Rumänien entdecken - ein kleiner Guide für eine Extrem Billige Rumänienrundreise
Erlebnis & Abenteuer    


Wer an Rumänien denkt, hat oft Bilder von Bauern mit Pferdewagen, Zigeunern im klassischen Kostümen und die Betonklötze und Straßenhunde Bukarests vor den Augen: Auf jeden Fall kein populäres Urlaubsziel: Absolut zu Unrecht:

Weiterlesen...
Geht Extrem Billig auf Korsika? "Billig-Luxus mit Traumaussicht"
   Erlebnis & Abenteuer   Heute steht ein wneig Entspannung und "Luxus" auf dem Programm. (C)
Weiterlesen...
Hatte mal vier Weiber auf einmal im Bett
Erlebnis & Abenteuer    von Wolfgang Rill
Hatte mal vier Weiber auf einmal im Bett, sagt Egon. Kann dir sagen, das war ein Ding, damals in Manila.
Weiterlesen...


    Bilder Galerie   ... mehr Bilder



.


   Reiseberichte   ... mehr lesen


Bhutan, das glücklichste Land der Welt
Reisebericht / Presseschau South Asia Lango, Paro, Bhutan

Bhutan begrenzt die Zahl der Besucher ..
Daher muss jeder Besucher mindestens 250 US-Dollar pro Tag zahlen.
Nicht billig, aber es lohnt sich.
Weiterlesen...
Business Flug Bangkok - Deutschland, 10 Stunden in der Lounge
Reiseberichte     Miracle Lounge, Bangkok Diese Strecke fliege ich seit einigen Jahren einmal pro Jahr. Hier findet ihr einige Überlegungen, wie man diese Reise gestalten kann.
Weiterlesen...
Besuch in der EVA Air Lounge in Bangkok
Reiseberichte     Besuch in der EVA Air Lounge in Bangkok

Sehr ansprechend ist diese Lounge der taiwanesischen EVA Air im Flughafen Bangkok Suvarnabhumi.

Weiterlesen...
.



Mehr als nur Sand und Gold – Unterwegs in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Dubai bei Nacht. © unsplash.com, Robert Bock
Ein Urlaub wie bei Tausend und einer Nacht: Der Persische Golf mit den Vereinigten Arabischen Emiraten hält nicht nur Sand und Megametropolen, wie etwa Abu Dhabi oder Dubai, bereit. Diese Städte bieten zwar ebenfalls tolle Sehenswürdigkeiten, aber es gibt noch weitaus mehr zu sehen auf der arabischen Halbinsel.
 
Amsterdam: Das perfekte Ziel für einen Kurztrip
Amsterdam Rio Basiliek Van De Heilige Nicolaas Wer keine Zeit für einen ausgedehnten Urlaub hat, aber dennoch mehr möchte, als lediglich vor der eigenen Haustür auszugehen, sollte einen Wochenendtrip unternehmen.
 
Über 100 USD für ein Steak. Ist es das wert?
Reiseziele und Guides/Presse     Für viele Touristen ist das New Yorker Steakhouse "Peter Luger" eine Institution mit deutschen Wurzeln. Jetzt steht es unter heftiger Kritik.
  .


   Reiseführer (Rezensionen)    ... mehr lesen


Peter Hirsekorn : Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais
Reiseführer/Rezensionen    
Yuan Phai Khlong Dan: Siam 1475: Die Niederlage Lan Na Tais (Grosse Geschichten aus dem alten Siam)
Weiterlesen...
Peter Hirsekorn : Phra Aphai Mani - Das Juwel der Vergebung
Reiseführer/Rezensionen

Grosse Geschichten aus dem alten Siam: Das Juwel der Vergebung
Weiterlesen...
Mit 50 Euro um die Welt
Reiseführer/Rezensionen
Für alle die sich dafür interessieren, warum man sich Insekten-Eier aus der Fusssohle entfernen muss, hat Christopher Schacht ein bemerkenswertes Buch geschrieben. (h)
Weiterlesen...


.



Suvarnabhumi Airport (BKK), Bangkok, Thailand nach Pattaya
Vom Airport in die Stadt    
Suvarnabhumi Airport: Im untersten Stockwerk, links, wenn du die Rolltreppe runterfährst, gibt es am Ende der Halle einen Stand der Buslinie nach Pattaya.
Weiterlesen...
Sinop (NOP)
Vom Airport in die Stadt
Der Flughafen liegt ca. 8km vom Stadtzentrum Sinops entfernt.
Weiterlesen...
London-Heathrow (LHR)
Vom Airport in die Stadt
Lage: 25km westlich von Central London gelegen.
Weiterlesen...
.


   Shopping worldwide   ... mehr lesen


Tagesangebot: AspenSport Expedition-Reiserucksack mit 70l Volumen für 42,49€ inkl. VK (Amazon-Vergleichspreis 99,99€)
Shopping Worldwide  Wer einen Reiserucksack für ein mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer sucht, ist bei diesem Schnäppchen genau richtig. 
Weiterlesen...
AspenSport Borneo-Rucksack mit 55l Volumen nur heute für 24,99€ inkl. VK (Amazon verlangt 89,99€)
Shopping Worldwide  Der richtige Rucksack für euer mehrwöchiges Backpacking-Abenteuer zum günstigen Preis. 
Weiterlesen...
Burton-Backpacking-Rucksack mit 40 Liter Volumen ab 113,95€ inkl. VK (statt > 150€)
Shopping Worldwide  Der gut verarbeitete Rucksack "Burton Ak Incline Pack" ist der perfekte Begleiter für euren Backpacking-Trip z.B. durch die USA oder Asien.
Weiterlesen...


.


   Blogger News   ... mehr lesen


Christoph Karrasch: ist Albanien billig?
Blogger News     Holiday summer Vlore, Albania
Jeder Euro hat in Albanien eine Kaufkraft von über 2 Euro.
Christoph erzählt in seinem Video, was man dafür als Gegenleistung bekommt.
Weiterlesen...
 
Edith und Stephan: Endlich wieder unterwegs
Blogger News     Der Blog Hummeln im Arsch wurde im Design überarbeitet: sehr schön.
Und dies sagen Edith und Stephan:
Seit etwas mehr als zwei Wochen schon sind wir endlich wieder unterwegs. Von Köln aus haben wir bereits über 3000km quer über den Balkan mit unserem bis unters Dach voll bepackten Fiat Panda und dem Zelt zurückgelegt.
Weiterlesen...
 
Hubert: Auch lange Strecken kann man mit dem Auto fahren
Von Deutschland nach Thailand Blogger News     Hubert dokumentiert in Text und Bild ausführlich die einzelnen Zwischenstopps.
Weiterlesen...
  .


   Cool und hot   ... mehr lesen


Aufruf zur Unterstützung des Kampfes gegen Tropenkrankheiten
Cool and hot    
Wenn ihr in Bangkok seit, könnt ihr mit einer Blutspende den Kampf gegen Dengue-Fieber, japanischer Enzephalitis und Zika unterstützen. Als Belohnung gibt es 650 Baht und das Abenteuer, die thailändischen Medizin zu erleben.
Weiterlesen...
Tausende nervtötende Vögel haben den Flughafen von North Carolina für mehrere Stunden geschlossen
Cool and hot     Um 9 Uhr morgens wurden unter anderem Sirenen, Feuerwehrautos mit Wasserwerfern, Luftkanonen und „pyrotechnische Lärmmacher“ eingesetzt.
Weiterlesen...
Echter Schnee, künstliche Skipiste in Kitzbühel
Cool and hot
Streit: Gletscher oder Kitzbühel
Echter Schnee, künstliche Skipiste - macht Skifahren ab Oktober möglich. Grüne dagegen
Weiterlesen...

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.