Anzeige


Cebu Pacific Air ist der größte Billigflieger auf den Philipinen.  Foto: Christian MaskosDas Flugzeug ist im Inselstaat Philippinen ein alltägliches Fortbewegungsmittel - so gibt es zahlreiche Airlines, und auf den Hauptstrecken meist auch mindestens 3 Alternativen. Richtig billig ist Fliegen auf den Philippinen dennoch nicht - denn selbst wenn es den Flug gratis gibt, verlangen einige Airports noch "Abfluggebühren" am Airport vom Fluggast. Diese betragen oft das vielfache eines regulären Flugpreises. (C)
Cebu Pacific ist die wichtigste Fluglinie im Land und größter "Billigflieger" des Landes. Wirklich billig ist die Airline aber meist nur bei den 0plus Tax oder anderen Preisaktionen, wo es Inlandsflüge dann zu reelen Preisen unterhalb der 10€ Marke gibt. CebGo Die Fluglinie operiert im Inland mit einer Airbus A 319/320 Flotte, während die Tochterfluglinie CebGo (ehemals Tiger Airways Philipines) eine ATR Turbpropflotte betreibt, um regionale Ziele und kleine Airports anzufliegen. Inlandsflüge finden in Manila ab Terminal 3 und Terminal 4 statt.


Cebu Pacific: Wie man anhand des Namens vermuten hat Cebu Pacific Air ein großes Angebot ab Cebu - dem zweitgrößten Airport des Landes. Hauptbasis ist aber Manila. Cebu Pacific fliegt alle größeren Philippinische Städte nonstop ab Manila und viele auch ab Cebu an. Aktionspreise starten z.T. ab 499 PHP - das sind ca 11€ - in seltenen Aktionen. Oftmals liegt der Einstiegspreis mittlerweile, vor allem wegen Konkurrenzmangels nach der Übernahme von Tiger Airways Philipines durch Cebu bei 999 PHP - also etwa 22€ bi hin zu 1399 PHP - also ziemlich teure 30€ für einen einfachen Onewayflug. Cebu-Pacific bietet ein klassisches Low-Cost-Produkt - das heißt, Snack&Getränke gibt es nur gegen Bezahlung und Aufgabegepäck kostet natürlich extra. Bei Cebu Pacific kommt es zudem - besonders in Manila - häufiger zu Verspätungen. Cebu Pacific-Flüge sucht ihr am besten mit dem Skyscanner.

Air Asia Zest / Air Asia Philipines: Beide Airlines operieren unter dem Air Asia-Brand auf Inlandsflügen und internationalen Flügen mit einer Airbus A 320 Flotte und gewohnter Zuverlässigkeit die Air Asia auszeichnet. Die Preise bewegen sich meist auf recht ähnlichem Level wie bei Cebu Pacifc - dem großen Low-Cost-Konkurrenten. Insbesondere bei den berühmten Big Sales bekommt man tolle Deals mit Air Asia.

CebGo: Ehemals Tiger Airways Philipines - jetzt Regionalflugtochter von Cebu Pacific mit vollem Cebu-Produkt und Service. Fliegt unter anderem ab Manila und Cebu nach Caticlan (Boracay). Caticlan liegt fst direkt am Fährpier und ist um Längen komfortabler als Kalibo, das die meisten anderen Airlines zur Anreise nach Boracay nutzen. CebGo kann über die Websiete von Cebu Pacifc gebucht werden. Über Onlinereisebüros werden CebGo Flüge nur selten angeboten - auch wenn Cebu Mainlineflüge dort problemlos buchbar sind.


Philipine-Airlines: Die klassische Nationalfluglinie ist noch teurer als die oben genannten Airlines - und bietet zusammen mit Tochter PAL-Express ein dichtes Inlandsnetz ab Manila aber auch auf dezentralen Strecken an. In Aktionen gibt es manchmal brauchbare Angebote, ansonsten geht es ab etwa 1480 PHP (ca. 30€) los, z. B. zwischen Bacalod und Cebu. Snacks&Getränke sind inklusive , die aber auch vom Tarif abhängen. Alle PAL-Flüge sind ganz normal via GDS und damit über alle Online-Reisebüros und z.B. unsere Exbir-Flugsuche dann mit Discount buchbar.

Anzeige


Kommentare

Neuer Kommentar

Kommentar schreiben

Name:
Titel:
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch::(:shock::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
Bitte gib den angezeigten Sicherheitscode ein.
Beachte die Groß/Kleinschreibung!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.