Anzeige


Das wohl bekannteste Wahrzeichen von Budapest: Das ungarische Parlament.  Für EU-Bürger sind Führungen durch das Parlament nach Voranmeldung kostenfrei und auch in Deutsch möglich. Foto: Christian Maskos

Die 22-Jährige Budapester Studentin Anna Zsigmond gibt Tipps, wie man Ihre Heimatstadt gut und günstig bereisen kann, wo man günstig essen und billig feiern kann und welche Attraktionen man nicht verpassen darf! Frei dem Motto: I love my City!

Budapest ist eine wunderschöne Stadt in dem Herz von Europa. Die ungarische Hauptstadt ist ein sehr gutes Reiseziel, wenn man nicht viel Geld ausgeben möchte. Es gibt sehr viele Sehenswürdigkeiten und auch viele Möglichkeiten, Spaß zu haben. In meinem Artikel möchte ich die beste Möglichkeiten für Stadtbesichtigung, Unterkunft, Restaurants und Nachtleben zu empfehlen.

Unterkunft
In Budapest gibt es sehr viele billige Hostels und Jugendherbergen, in denen man für etwa 10 Euros ein Bett für eine Nacht bekommt. Ein anderer großer Vorteil ist, dass man in diesem Hostels viele Jugendliche treffen kann und man kann in einer internationalen Umgebung Freundschaften schließen.

Anzeige


1. Grandio Budapest
Grandio Budapest ist nicht nur ein Hostel, sondern ist es ein Platz, wo junge Menschen auch Spaß haben können. Hier gibt es sehr viele Partys und es gibt auch ein großes Gartenlokal mit einer Ruine Bar. Das ist ein Treffpunkt für Menschen aus der ganzen Welt. Es gibt gratis Kaffee und Tee und es gibt auch kostenlose Informationen für den Reisenden über Möglichkeiten in Budapest. Der Preis hängt von den Jahreszeiten und der Zahl der Betten im Dorm ab. Das billigste Bett gibt es für 5,50 Euro und das teuerste für 17,50 Euro. (Es gibt Zimmer mit 4, 6, 8, 10, 16 Betten.)
Website: http://grandiopartyhostel.com und Buchung bei Hostelbookers
Adresse: Budapest, Nagydiófa utca 8.

2. Maverick Hostel Dieses Hostel befindet sich ebenso im Zentrum. Wenn man mehr als ein Bett möchte, dann ist es ein idealer Platz. Das Gebäude ist schön, es wurde von den Habsburgern gebaut. Die Preise sind nicht hoch (Zimmer mit vier Betten: ab 9 Euro, Ensuites: ab 22 Euro). Es gibt gratis Wifi, Kaffee und Handtuch.
Website: http://maverickhostel.com und bei Facebook und Buchung bei Hostelbookers
Adresse: 1051 Budapest, Ferenciek tere 2

3. Alternativ bucht eine Pauschalreise mit Flug und Hotel. Mit einem Gutschein kann dies günstiger sein, als im Hostel zu übernachten. Schaut mal bei Ab in den Urlaub vorbei.

Billige Restaurants
1. Calvin Café & Restaurant Eine der besten Möglichkeiten in Budapest billig zu essen. Es ist neben dem Kalvin Platz im Zentrum von Budapest. Für etwa 4-6 Euro kann man eine Mahlzeit mit Getränk haben. Das Restaurant ist atmosphärisch, die Kellnerinnen sind nett und man muss nicht lange warten.
Website: http://www.calvincafe.hu und bei Facebook
Adresse: 1091. Budapest, Kálvin tér 8.

2. Szeráj, Türkisches Restaurant Wenn man Gyros mag, schnell und billig essen möchte dann ist es ein ideales Restaurant. Ein Gyros bekommt man für etwa 3-8 Euro. Es ist auch in der Nacht (bis 4) geöffnet, also es ist eine gute Möglichkeit nach einem Party zu essen und natürlich ist es sehr lecker.
Website: Facebook
Adresse: 1055 Budapest, Szent István körút 13

Anzeige

Sehenswürdigkeiten
In Budapest gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten, die kostenlos zu besuchen oder sehr billig sind. Meine Sammlung ist für Leute, die sich auch für Kultur interessieren, aber nicht so viel Geld ausgeben möchten und natürlich für Leute, die Spaß haben wollten. Zuerst werde ich einen Plan für einen großen Stadtrundgang geben. Denn wenn man Budapest wirklich kennen lernen möchte, dann ist das beste, die Stadt zu Fuß zu erkunden.

1. Das Burgviertel Sicht vom Burgviertel über die Donau auf das Parlament. Foto: Christian MaskosWenn man Spaziergänge auf den mittelalterlichen Straßen des Burgviertels macht, dann kann man wirklich solche Atmosphäre erfahren. Die ersten Gebäude und Straßen wurden im Mittelalter gebaut, Könige wohnten hier und in der Matthiaskirche heirateten Königspaare. Von hier gibt es eine herrliche Aussicht auf die Stadt. In der Burg gibt es jetzt ein Museum, wenn man sich für ungarische Geschichte interessiert, dann ist es eine gute Möglichkeit, in die faszinierende Historie des Landes einzutauchen. Die Fischer Bastei und Matthiaskirche sind auch empfehlenswert. Die Fischer Bastei ist nicht weit von dem Burg (etwa 10 Minuten zu Fuß), die Matthiaskirche ist die zweitgrößte Kirche in Budapest, und die erste Version der Kirche wurde gegen 1000 gebaut. Beide Sehenswürdigkeiten sind sehr schön und lohnenswert.

Ich würde auch das Labyrinth empfehlen, es gibt sehr viele interessante Ausstellungen und einige sind auch in der Nacht verfügbar die sehr atmosphärisch sind. Es gibt sehr schöne geschichtliche Ausstellungen und auch Sammlungen aus ungarischen und europäischen Meisterwerken. Einige Beispiele: Vorgeschichte Ausstellung, Das Labyrinth der Liebe, Renaissance Felsenhalle, Pantheon, Das Labyrinth des Mutes. Der Eintritt ist gegen 6-8 Euro inklusive Führung. (auch auf Deutsch).
Website: http://www.labirintus.com/en/

2. Das Donauufer und Sehenswürdigkeiten in der Nähe Váci Straße – Diese ist nicht weit weg von dem Donauufer. Wenn man den Spaziergang bei der U-Bahn Station Deák Ferenc tér beginnt, dann sollte man an der Deák Ferenc Straße entlang gehen und die zweite Straße ist die Váci Straße. Rechts gibt es Vörösmarty Platz, der im Winter sehr atmosphärisch ist, dort gibt es einen großen Weihnachtsmarkt mit ungarischen Spezialitäten. Wenn man die Váci Straße entlang geht, dann gibt es sehr viele Geschäfte, in denen man Kleidung kaufen kann. Es ist dort nicht billig, aber die Straße ist schön und ein gutes Ziel für Spaziergang. Wenn man neben dem Vörösmaty Platz auf die Vigadó Straße geht, dann wird man das Donauufer erreichen. Es lohnt sich hier einen langen Spaziergang zu machen, weil es sehr schön ist und man kann einen atemberaubenden Blick auf Buda hat. Im Dunkeln ist es auch wunderschön, weil alles hell erleuchtet ist. Wenn man den Széchenyi Platz (Roosevelt Platz) erreicht, dann gibt es dort das Ministerium für innere Angelegenheiten und den Gresham Palast, der jetzt als Hotel funktioniert. Wenn man in derselben Richtung weiter geht, kommt man zum Parlament und zum Kossuth Lajos Platz. Das Parlament lohnt sich zu sehen, es ist ein altes Gebäude von dem 19. Jahrhundert.

3. HeldenplatzIm warmen Thermalwasser treffen sich auch die Schachspieler.  Ein typisches Bild im Szechenyi Bad.  Foto: Christian Maskos Wenn man bei der U-Bahn Station „Hősök tere“ aussteigt (U-Bahn Linie 1), dann befindet sich dort der Heldenplatz. Dort gibt es das Milleniumsdenkmal, das Heldendenkmal, Kollonade und Kunsthalle und das Museum der Bildenden Künste. In der Nähe gibt es das Tor zum Stadtwäldchen (Városliget), wenn man schon dort ist, ist es die beste Möglichkeit für einen Spaziergang. Im Winter gibt es auch die Eisbahn, mit dem Schloss Vajdahunyad in dem Hintergrund ist es sehr atmosphärisch im Winter dort Schlittschuhzulaufen.

Im nördlichen Teil des Stadtwäldchens befindet sich das weltberühmte Széchenyi Bad. Dieses Bad ist eines von den berühmtesten Ungarischen Bädern. Es ist nicht so billig, aber wenn man Heilbaden bevorzugt, dann ist es ein Muss.

4. Andere Sehenswürdigkeiten: Die St.-Stephans-Basilika: liegt nicht weit weg von Deák Ferenc Platz, am Szent István tér. Es ist die größte Kirche in Budapest, man sollte sie auch von innen sehen, es gibt viele Skulpturen und Gemälde und dort gibt es die einbalsamierte rechte Hand von St. Stephans, dem ersten König von Ungarn. Letzte mal als ich dort war ging ich auch nach oben an die Kuppel, und von dort kann man die ganze Stadt sehen.


Nachtleben
Hier möchte ich solche Bars empfehlen die billig sind und in denen es eine gute Atmosphäre gibt.

1. Cheho bar Die Cheho Bar ist stilvoll eingerichtet und dennoch äußert preiswert. Ein halber Liter Bier kostet gerade Mal ein Euro. Da die Bar äußerst beliebt ist, sollte man vorher reservieren. (+36 30 340-4041)
Website: http://www.cheho.hu/news.php oder Facebook
Adresse: Budapest, VI, Nagymező utca 31

2. Corvinus Café Das Corvinus Café liegt direkt neben der Corvinus Universität, also wenn man eine typische Studenten Atmosphäre erleben möchte, dann ist es sehr ideal. Hier würde ich die Cocktails empfehlen, zwei Cocktails gibt’s schon für 3 Euro.
Website: http://www.corvinuscafe.com oder Facebook
Adresse: 1194. Budapest, Czuczor utca 3.

3. Szimplakert Das Szimplakert ist eine typische Ruine Bar. Sie ist nicht so billig, aber auch nicht so teuer. Man kann ein Bier für etwa 2-3 Euro trinken. Die Bar ist sehr populär. Manchmal gibt es auch Konzerte.
Website: http://www.szimpla.hu oder Facebook
Adresse: 1075. Budapest, Kazinczy utca 14.

Lokale
1. Ötkert: Neben der Basilika befindet sich Ötkert, ein guter Club, der auch von den Touristen bevorzugt ist. Die Stimmung ist immer gut, die Musik ist gut zum Tanzen und es gibt sehr viele Cocktails. Normalerweise ist der Eintritt frei, aber manchmal wenn es eine Veranstaltung gibt, dann muss man auch eine Karte kaufen.
Website: http://otkert.blogspot.com oder Facebook
Adresse: 1051. Budapest, Zrinyi utca 4.

2. Morrison’s 2: Neben Jászai Platz gibt es ein Club wo es immer ein Party gibt. Es gibt immer sehr viele Ausländer auch, dort gibt es eine internationale Umgebung. Bis 9 Uhr ist ein Cocktail nur 600 HUF (gegen 2-3 Euro) und dort kann man auch Karaoke singen. Bis 9 Uhr ist es frei, dann ist es gegen 600 HUF (2-3 Euro).
Adresse: 1055. Budapest, Honvéd utca 40.

3. Romkert Romkert befindet sich neben dem Gellert Berg, am Donauufer in einer sehr schönen Umgebung. Das Lokal ist immer frei und es gibt immer sehr viele Touristen. Dieses Open-Air Lokal ist ideal zum Tanzen und Spaß haben. Die Stimmung ist garantiert, aber die Getränke sind nicht so billig aber es gibt viele, die neben Romkert am Donauufer trinken und dann gehen sie nach Romkert. Es ist nur im Sommer geöffnet von April bis September.
Website: http://www.rudasromkert.hu
Adresse: 1013. Budapest, Döbrentei tér 9

4. Instant Das Instant ist eine „Underground“ Platz, ein bisschen mehr alternativ als die Anderen die ich empfahl. Jeden Tag gibt es eine Party und die Eintritt ist immer frei. Es gibt 23 Zimmer, 6 Theken, zwei geöffnete Garten und 3 Discotheken. Es ist in Nagymező Straße, dort gibt es sehr viele andere Feier-Möglichkeiten auch.
Website: http://www.instant.co.hu oder Facebook
Adresse: 1065. Budapest, Nagymező utca 38.

5. Corvintető Das Corvintető ist die beste Möglichkeit wenn man elektronische Musik mag. Normalerweise ist der Eintritt frei, aber manchmal legen berühmte DJs auf, dann muss man für eine Karte bezahlen. Das Corvintető ist neben dem Blaha Lujza Platz, es gibt auch einen großen Balkon, man hat das Gefühl, dass man auf dem Dach der Welt ist.
Website: http://corvinteto.hu oder Facebook
Adresse: VIII. Budapest, Blaha Lujza tér 1-2


Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.