Anzeige


Ein Airbus A 320 von Wizzair am Flughafen London-Luton. Foto: Christian Maskos
Die erst 2003 in Ungarn gegründete Wizzair ist die bedeutendste Low-Cost-Airline Osteuropas. Die Airline betreibt ein dichtes Netz zwischen den neuen EU-Staaten im Osten wie Rumänien, Bulgarien, Polen und Ungarn und dem Westen Europas. Gemeinsam mit Ryanair gilt Wizzair als die billigste Airline der Welt. Tickets zwischen 0,90€ und 4,99€ inklusive aller Steuern und Gebühren sind keine Seltenheit im Streckennetz der Ungarn.

von Christian Maskos

Wizzair bietet günstigste Tickets, jedes Extra muss aber bezahlt werden: So können Sie nur online einchecken, die Nutzung des Flughafen Check-ins kostet ebenso wie die Aufgabe von Gepäck oder das Sitzen an den komfortableren Notausgangssitzen zusätzlich: Das System ist einfach und heißt Pay what you need: Der Kunde zahlt also nur für den Service, den er auch nutzen möchten. Somit wird der Flugpreis in viele Einzelteile zerlegt und wer mit einem reinen Transport zufrieden ist, macht bei Wizzair Superschnäppchen.
Wizzair fliegt in Westeuropa vor allem Sekundärflughäfen wie Oslo-Torp, London-Luton und Paris-Beauvais nahe der Metropolregionen an. In Deutschland ist Osteuropas größter Billigflieger in Dortmund, Köln-Bonn, Frankfurt-Hahn, München-West/Memmingen, Hamburg-Lübeck und Düsseldorf-Weeze vertreten. Alleine ab Dortmund bietet Wizzair 13 Routen nach Osteuropa an.
Aufgrund verkehrsrechtlicher Hürden musste Wizzair eine eigene Tochtergesellschaft in der Ukraine gründen, um von Kiew aus Inlandsrouten und Strecken nach Westeuropa fliegen zu können. Seit 2009 fliegt Wizzair von Kiew unter anderem nach London-Luton, Dortmund, Köln-Bonn und seit 2010 auch nach München-West/Memmingen, zudem fliegt Wizzair nonstop von Lviv (Lemberg) nach Dortmund und war die erste Low-Cost-Airline, welche die Ukraine bediente.
Wizzair plant ein großes Wachstum und hat durch aufsehenserregende Bestellungen bei Airbus von sich Reden gemacht: Die Ungarn haben 100 Airbus A 320-200 bestellt, der Flugzeugtyp von welchem aktuell bereits 34 Einheiten an den Basen in Warschau, Katowitz, Wroclaw/Breslau, Gdansk/Danzig, Cluj-Napoca, Timisoara, Budapest, Prag, Bukarest-Baneasa, Sofia und Kiew in Dienst stehen. Bis zum Jahr 2017 will die Airline eigenen Angaben zu Folge dann in Osteuropa insgesamt 132 Airbus A 320-200 betreiben. Damit wäre Wizzair größer als die über 50 Jahre alten Flaggcarrier von Polen, Rumänien, Bugarien und Ungarn zusammen. Wizzair ist heute schon die größte Airline Ungarn und befördert deutlich mehr Passagiere als Flaggcarrier Malev mit 23 Flugzeugen.

Das zeigt, auch in Osteuropa setzt sich das Billigflugmodell durch: Denn die klassischen Airline weichen Stück um Stück zurück und stellen immer mehr Strecken ein. Größter Konkurrent in Osteuropa ist für Wizzair die irische Ryanair, die vor allem im Polen-England Verkehr mit Wizzair konkurriert.

Preisbeispiele: Cluj Napoca - Düsseldorf-Weeze 4,99€, Timisoara - Bologna Forli 0,96€, Oslo-Breslau 1,14€ *

Ziele: Budapest, Bukarest-Baneasa, Bergen, Bourgas, Cork, Liverpool, Glasgow-Prestwick, Doncaster Sheffield, London-Luton, Brüssel-Charleroi, Eindhoven, Düsseldorf-Weeze, Dortmund, Frankfurt-Hahn, München-West/Memmingen, Hamburg-Lübeck, Malmö, Oslo-Torp, Stockholm-Skavsta, Tampere, Turku, Riga, Gdansk/Danzig, Warschau, Kattowitz, Lodz, Wroclaw/Breslau, Cluj-Napoca, Timisoara, Varna, Sofia, Antalya, Kiew, Lviv/Lemberg, Poznan/Posen, Zagreb, Belgrad, Simferopol, Bologna-Forli, Rom-Ciampino, Rom-Fiumicino, Neapel, Bari, Korfu, Catania, Pisa, Venedig-Treviso, Cuneo, Barcelona, Madrid, Zaragossa, Valencia, Alicante, Palma de Mallorca, Tirgu Mures/Neumarkt am Mieresch, Göteborg

Einige der Strecken wie die griechischen Inseln werden nur Saison im Sommer angeflogen.


Buchung: www.wizzair.com, Callcenter Deutsch: 0900 120 4021


Zusatzgebühren: Mit der Wizzair-Kreditkarte oder bei Bezahlung mit dem Wizzkonto fallen keine Buchungsgebühren an. Ein Wizzkonto ist ein Konto, das Sie bei Wizzair einrichten und mit einem beliebigen Betrag per Überweisung auffüllen können: Die Anmeldung erfolgt über www.wizzair.com. Sie können bei Wizzair auch Flüge reservieren und dann per Banküberweisung bezahlen: Die Kosten dafür 2,50€ pro Person und Flugstrecke, die Bezahlung mit britischen Solo&Maestro-Card kostet ebenfalls 2,50€ pro Person und Flugstrecke, bei Bezahlung mit einer Mastercard oder Visacard fallen 5€ Kreditkartengebühren pro Flug und Person an. Ebenso können Sie gegen eine Zusatzgebühr von derzeit 4€ im Internet und 8€ am Flughafen Priority Boarding erwerben: Das bedeutet, dass Sie als Erster an Bord dürfen und freie Sitzplatzauswahl haben. Wizzair vergibt keine Sitzplätze am Check-in.

Sitze mit mehr Beinfreiheit: Sie können sich für 5€ die Sitze mit größerer Beinfreiheit am Notausgang reservieren.


Besonderheit: Zahlen Sie bei Wizzair per Überweisung

Bei Wizzair können Sie ihre Flüge auch per Banküberweisung zahlen, falls Sie über keine Kreditkarte verfügen. Dafür müssen Sie jedoch ein Wizzair Benutzerprofil angelegt haben. Loggen Sie sich ein und suchen Sie zunächst ihre Flüge und gehen Sie dann den Buchungsweg durch. Im letzten Schritt auf der Bezahlseite wählen Sie dann Banküberweisung aus und drücken auf die Buchungstaste.
Sie erhalten zunächst einen Reservierungscode für Ihren Flug und die Zahlungsdetails. Sie haben zu diesem Zeitpunkt eine gültige Reservierung und damit den entsprechenden Flugpreis gesichert. Sobald das Geld bei Wizzair eingegangen ist wird die Reservierung bestätigt und eine rechtsverbindliche Flugbuchung. Sie erhalten nach dem Geldeingang eine E-Mail mit Rechnung und Buchungsbestätigung. Den Status können Sie auch online auf www.wizzair.com unter "Buchung bearbeiten" einsehen. Das Geld muss innerhalb von einigen Tagen auf dem Konto von Wizzair eintreffen, ansonsten erlischt die Reservierung.



Bordservice: Snacks und Getränke können gegen Bezahlung erworben werden, bei Flügen, die von Wizzair Ukraine durchgeführt werden gibt es gratis Getränkeservice. Das Wizzair-Bordmagazin mit interessanten Reisetipps zu den Wizzair-Zieldestinationen ist gratis verfügbar.


Check-in: Web-Check-in ist gratis, das Einchecken am Schalter kostet 5€, wenn er direkt bei der Flugbuchung mitgebucht oder vor dem Abflug über das Callcenter hinzugebucht wird: Am Flughafen müssen Sie - wenn Sie zum Beispiel die Bordkarte vergessen haben - 10€ für die Nutzung des Check-in Schalters bezahlen. Wichtig: Füllen Sie die Daten beim Online-Check-in sorgfältig aus: Denn Wizzair schreibt: Sind die Angaben, die beim Online-Check-in gemacht wurden inkorrekt, kann die Abreise verweigert werden. Dies ist in der Praxis aber noch nie vorgekommen.


Handgepäck: Es ist nur ein Stück Handgepäck pro Person zulässig. Das Höchstgewicht beträgt 10 kg. Die Höchstmaße sind 55 x 40 x 23 cm. Sollte Ihr Handgepäck nicht den vorgesehenen Maßen entsprechen oder zu schwer sein, muss das Handgepäck im Gepäckraum verstaut werden: Die Strafgebühr beträgt 60€.


Wizzkonto: Sie können bei Wizzair ein eigenes kostenfreies Konto einrichten mit dem Sie ihre Flüge bezahlen können. Wenn Sie das Wizzkonto zum Zahlen der Flüge nutzen fallen keinerlei Buchungsgebühren an. Das Konto können Sie einfach mit der Summe Ihrer Wahl per Überweisung aufladen und den Betrag dann für Flugbuchungen nutzen. Die Benutzung des Wizzair eigenen Kontos hat einige Vorteile: Zunächst fallen bei Flugbuchungen keine Gebühren an, sollten Sie einen Flug wegen einer Flugzeitenänderung stornieren müssen erhalten Sie das Geld schneller zurück als bei einer normalen Erstattung auf Ihre Kreditkarte: Zudem werden aus Kulanz bei großen Änderungen 110% des Flugpreises auf das Wizzkonto überwiesen. Insbesondere für Vielflieger lohnt sich das Konto: Zahlen Sie mehr als 500€ ein erhalten Sie 15% Bonus und damit einen Betrag von 575 Euro für Flugbuchungen, das entspricht ein bis zwei Hin- und Rückflügen zum Normalpreis als Bonus. Zahlen Sie sogar 1000€ ein, zum Beispiel als Berufspendler, erhalten Sie einen Bonus von 25%, also 250€ extra, die Sie für alle Leistungen, die bei Wizzair online buchbar sind, nutzen können, auch für Bustransfers, Umbuchungen, Gepäckgebühren und Taxis am Zielort.
Die Eröffnung des Wizzkontos erfolgt unter www.wizzair.com, wo Sie auch detailliert alle Informationen zu diesem Service finden.


Aufgabegepäck: Wizzair hat ein einfaches System: Jedes Gepäckstück kostet 15€ bei Vorausbuchung im Internet und 30€, wenn Sie ohne Buchung mit einem Gepäckstück am Flughafen auftauchen. Sie können maximal 32 kg pro Person aufgeben.


Flotte: 34x Airbus A 320-200

Umsteigeverbindungen: Wizzair ist eine Point to Point Airline und bietet keine Umsteigeverbindungen an. Wenn Sie sich selbst eine Umsteigeverbindung mit Wizzair buchen, planen Sie genug Zeit ein, denn Sie tragen selbst das Risiko, den Anschluss zu verpassen. Versicherungen haben diese Marktlücke aber erkannt und sichern das wirklich geringe Risiko beim Umsteigen mit Billigfliegern schon ab 5€ ab. Informationen dazu gibt es unter www.ticketsafe.de


Fazit: Wizzair ist eine der günstigsten Airlines der Welt, wenn man auf jedes Extra verzichtet und sich an die Regeln hält. Die Airline verfolgt die klassische Low-Cost-Philosopie, das heißt Sie zahlen nur für den Service, den Sie wünschen. Der reine Flug ist gnadenlos günstig - aber erwarten Sie kein Extra: Jeder Sonderwunsch kostet. Denn nur so können die sensationellen Flugpreise - teilweise im einstelligen Eurobereich - angeboten werden.
Wer keinen Luxus wünscht und auch mal 90 Minuten ohne gratis Kaffee aufkommt und nicht den ganzen Kleiderschrank mit sich herumschleppen möchte, wird die Airline lieben: Denn ein Flug nach Polen oder Rumänien ist oft günstiger als die Bahnfahrt zum Airport. Zudem gibt es bei Wizzair keinerlei Ticketrestriktionen, da die Airline nur oneway Tarife anbietet, ob Sie weiter fliegen, eine Woche bleiben oder nur 45 Minuten spielt keine Rolle. So können Sie flexibel planen.


So bekommen Sie den besten Preis: Auch bei Wizzair gilt je früher Sie buchen um so besser, denn der Preis steigt mit der Auslastung: Die besten Schnäppchen machen Sie jedoch im Rahmen von Sonderangeboten, wenn die regulären Tarife auf verschiedenen Flugstrecken gesenkt werden. Bis etwa acht Wochen vor dem Abflug erhalten Sie echte Schnäppchenpreise zwischen einem und 20 Euro, je nach Saison und Auslastung bleibt es aber oft bis vier Wochen vor dem Abflug vergleichsweise günstig.

Tipp: Halten Sie sich an die Regeln und versuchen Sie nicht besonders clever zu sein: Wer mit einen Gepäckstück am Gate auftaucht, das zu schwer ist oder zu groß für die Ablagefächer in der Kabine muss das Gepäck gegen eine Strafgebühr von 60€ am Gate einchecken oder auf den Flug verzichten: Diskutieren ist zwecklos, denn Sicherheit geht vor: Ebenso sollten Sie nicht ohne ihre ausgedruckte Bordkarte am Airport auftauchen - auch das kostet 10€ extra. Und Sie fahren ja auch nicht ohne Führerschein, oder?
Keine Low-Cost-Airline verlangt etwas Schwieriges oder will Sie ärgern: Die Regeln dienen einem schnellem und effizienten Abfertigungsprozess - der Geld spart und ihren günstigen Flugpreis ermöglicht
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hinweis: Flugpreise, Flugstrecken und Zusatzgebühren ändern sich häufig, so dass unsere Angaben nur Richtwerte darstellen. Für die jeweils tagesaktuellen Preisen und Gebühren und neue Strecken überprüfen Sie bitte die Webseite des Anbieters.

* Preisbeispiele von der Webseite www.wizzair.com vom 10.08.2010




Geschrieben am: 10.08.2010
Autor: ChrissFlyer

Kommentare

Neuer Kommentar

Kommentar schreiben

Name:
Titel:
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch::(:shock::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
Bitte gib den angezeigten Sicherheitscode ein.
Beachte die Groß/Kleinschreibung!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.