• Translate
 

Anzeige


Ein airbus a 320 von Wizzair in london-luton.  Mit paybyWeight gibt es demnächst kombi-Preise für übergewicht und Gepäck.  Foto:C hristian MaskosExbir-Kommentar: Ein gutes System für schlanke Vielflieger&Wizz-Club-Mitglieder. Wizzair - Osteuropas beliebteste Billigfluglinie - modernisiert das Tarifsystem weiter. En ganzes Bündel von Maßnahmen macht das fliegen dann noch angenehmer: Künftig wird Wizzair kombinierte Tarife für Passagier und Handgepäck nach einem Combined-Weight-System anbieten. Der Basisipreis von bislang 9,99€ bleibt dabei unangetastet. (C)

Für den Ticketpreis bekommt der Passagier dann eine Gewichtsmenge für sich und das Handgepäck zugewiesen die sich an der Körpergröße orientiert: Hierbei wird der Body-Mass-Index (BMI) zu Grunde gelegt: Passagiere müssen künftig während des Buchungsprozess ihre Größe angeben und erhalten dann direkt die zulässige Anzahl an im Ticket enthaltenen Kilogramm - die sich an dem Bodymass-Index orientiert: Wizzair legt dabei einen gesunden Body-Mass-Index von 20 zu Grunde und addiert sieben extra Kilos die Passagiere entweder für Körpergewicht oder Handgepäck einsetzen können.

Passagiere die ein höheres kombiniertes Gewicht aus Körpergewicht und Handgepäck transportieren möchten können dann zusätzliche Kilos sofort oder bis zu vier Stunden vor dem Abflug online für 10€ pro Kilogramm hinzubuchen. Am Airport verdoppelt sich der Preis pro überflüssigem Kilogramm. Wird die Differenz zwischen gebuchtem und tatsächlichem Gewicht am Gate deutlich - dann wird eine zusätzliche Gate-Fee von 35€ zusätzlich zu den 20€ pro Kilogramm berechnet.

ANZEIGE

"Damit bieten wir Passagieren die Möglichkeit flexibel auf ihre Bedürfnisse und Gepäckwünsche reagieren zu können und sorgen zugleich dafür, dass der Stauraum in den Gepäckfächern für jeden Passagier ausreicht, erklärt Wizzair auf der Pressekonferenz in Budapest.

Zudem wolle Wizzair somit ein Zeichen für Fitness und einen gesunden Lebensstil setzen: So unterstützt die Airline bereits zahlreiche Sportprojekte wie z.B. den bekannten Skopje Marathon. Und auch bei den eigenen Flugbegleiter/innen würde auf das Gewicht geachtet: "Gerade als Low-Cost-Fluglinie die mit Ryanair um die Preisführerschaft an Europas Himmel konkurriere zählt jedes Kilogramm beim Kerosinverbrauch", so József Váradi CEO von Wizzair. Eine Idee die auch andere Airline verfolgen - so gibt es auch bei vielen traditionellen Airlines aus Asien klare Gewichtsbeschränkung für die Flugbegleiterinnen. In China wurden Passagiere aus diesem Grund vor dem Flug zum Toilettengang gebeten und auf Samoa ist ist Ticketpreis nach Kilogramm längts Standart. "Die Flugzeughersteller und Sitzhersteller investieren Millarden um die Flugzeuge und Sitze mit neuen Materialien immer leichter zu machen", da wäre es fahrlässig auf die einfachste Variante zu verzichten: Den Passagier", führt Wizzair-Sprecher de Carvalho aus.

Die neue Gewichtsbeschränkung diene zudem der Fairness - denn ein Übergewichtiger Passagier nehme nicht nur mehr Platz weg, sondern koste die Airline auch deutlich mehr bei der Beförderung als ein schlanker Fluggast. Da konkrete Gewichtslimits diskriminierend wären habe Wizzair in Abstimmung mit den entsprechenden Behörden in Polen, Ungarn, Serbien, Bulgarien und Mazedonien den Body-Mass-Index der sich anhand der Körpergröße berechnet als Grundlage genommen.

"Und wer sitzt nicht lieber neben einer Frau mit Model-Maßen als eingequetscht neben einer Übergewichtigen", sagt der Wizzair Ceo in bester O´Leary Manier - wohl kalkulierend dass ihm in allen Frauenmagazinen Schlagzeilen und hasserfüllten Social-Media-Shitsorm und ebenso kontroverse Forumsdiskussionen einbringen wird: "Genauso erreichen wir aber viele Menschen die bis jetzt gar nich individuell geflogen sind und Wizzair noch nicht kannten", erklärt der de Carvalho die Neuerung.

Das sei aber mehr ein Gag der CEO auch ein: Viel mehr ginge es darum Menschen zu sensilibisieren das man den CO2 Ausstoss deutlich senken könne wenn man nur das mitnimmt was wirklcih notwendig sei. Zum Beispiel mache es keinen Sinn viele schwere Münzen mitzunehmen.

Untersuchungen an den Airports Kattowitz und Cluj-Napoca hätten ergeben dass Passagiere neben dem Handgepäck im Schnitt noch weitere 6kg in den Jacken&Hostentaschen beförderten: "Es ist heutzutage üblich schwere Gegenstände wie Ersatzakkus in den Jackentaschen zu transportieren damit das Handgepäck den üblichen Bestimmungen entspreche. Auch seien komplette "Umziehaktionen" am Airport häufig zu beobachten: Passagiere kämen mit einem Handgepäckstück und einer großen Plastiktüte und zögen dann zwei, drei Lagen Kleidung an und ständen auch im Juli mit Winterjacke und großen gefüllten Jackentaschen am Gate. "Natürlich ist das smart - und als moderne Low-Cost-Airline setzen wir auch smarte Reisende", so József Váradi . "Ich hätte als Student genau das Selbe gemacht - und uns als Airlines ist dies natürlich bewusst das viele Gäste so problemlos 15kg oder mehr an Bord brachten.

Damit sei nun aber Schluss - vor allem wegen der Umwelt, aber auch wegen dem verschärften Wettbewerb seit dem Ryanair mehr und mehr Konkurrenzstrecken ab Temeswar, Bukarest, Warschau, Budapest und Sofia eröffnet habe.

Trotzdem will Wizzair smarten Reisenden weiter Sparoptionen bieten: "Der Wizzclub ist jetzt bereits das großzügigste und beste Vielfliegerprogramm der Welt - da Sie wirkllich bei jedem Flug sparen anstatt nach zig Flügen mal einen Freiflug zu erhalten der dann teurer ist als ein Kaufflug wie in vielen andeen Programmen". Mit Einführung der Neuregelung erhalten WizzClub-Members nun neben den 10€ Rabatt pro Flug/Strecke auch 5 "Combined-Kilogramms" kostenfrei hinzu wenn Sie den Flug angemeldet buchen. Auch Aufgabegepäck sei als Clubmitglied viel preiswerter so das Passagiere problemlos die für Sie günstigste Option wählen könnten.

Zudem sollen Wizzclub-Vielflieger die regelmäßig im Wizzcafe kaufen auf der Abrechnung jeweils einen indivduellen Code bekommen: Nach jedem zehnten Kauf gibt es dann für den Rest des Wizz-Club-Jahres weitere 5kg on topp: "Wir haben also nicht nur tolle Angebote für Vielflieger sondern auch für Vielesser", erklärt Vardy.

Verlängerungsgurte für Übergewichtige Personen kosten demnächst übrigens pauschal 20€/Flugsegment. Für werdende Mütter blieben diese natürlich kostenfrei.

Natürlich gäbe es einige wenige Verlierer - besonders in Ländern mit hohem Prozentsatz von Übergewichtigen - so Wizzair. Es gäbe aber viel mehr Gewinner: "Sind sie fit und schlank und Wizz-Club-Mitglied können Sie nun deutllich mehr Handgepäck kostenfrei mit an Bord nehmen und müssen nicht mehr mehrere Lagen Kleidung übereinander ziehen: Und auf einen Großteil unserer meist jungen und flexiblen osteuropäischen Kunden trifft genau das zu! "

Um die zusätzlichen Kilos auch in den vorgegeben Maßen des kleinen Handgepäckstücks unterzubringen können Passagiere priority-Boarding kaufen: Denn dort ist ein zweites kleines Handgepäckstück inkludiert!

Neben dem neuen Extra-Service WizzWeight für Extra-Kilos soll es auch einen neuen kostenpflichtigen Service Wizz-late geben. Aufgrund des Wiegeprozesses schließt das Gate künftig 90 Minuten vor dem Abflug. Wer später kommt wird nicht befördert. Damit soll ein stressfreier Wiegeprozess für alle Reisenden gewährleistet sein.

Für Reisende die gerne extrem spät am Airport erscheinen bietet Wizzair dann für 25€ je Flugsgemnet das Zusatzprodukt WizzLate an. Wer diesen Sodnerservice erwirbt kann auch dann noch fliegen wenn er erst sehr kurz vor dem Abflug am Gate erscheint. WizzLate berechtigt Reisende erst 25 vor dem Abflug am Gate vorstellig zu werden.


Das die neue "Closing-Time" für die Passagiere ein prolem ist glaubt József Váradi nicht: Normale Passagiere würden Airports mögen und seien ohnehin mehr als zwei Stunden vorher am am Airport. Und für Geschäftsreisende die es immer eilig hätten gäbe es mit WizzLate das passende Angebot.


Den 25 Minuten Turn-Arround beeinflusse das neue System ebenfalls nicht: "Alle Prozeduren finden am Boden statt und werden von den Handling-Agenten durchgeführt - Auswirkungen auf den Flugbetrieb oder verspätungen wird es deshalb nicht geen", so József Váradi.

Wizzair hofft dass die Airline aufgrund der vielen neuen angebote noch mehr Kunden gewinnen kann und noch beliebter wird. Viele der neuen Zsuatzleistungen sind in europa einmalig und bei keiner anderen Fluglinie zubuchbar.


Die neue Wiegprozeduren werden zunächst für Flüge von und nach Targu Mures (ab 15.04) und von und nach Iasi (20.04) eingeführt. Bei positivne Erfahrungswerten und Passagiereaktionen soll die Neuregelung dann ab dem 01.06 auf allen Strecken greifen. Wizzair habe mit der teilweisen Einführung in Testphasen auf einigen Strecken sehr gute Erfahrungen gemacht: Damit konnten die anderen Flughäfen dann auf Erfahrungen zurückgreifen und dei Einführung verliefe absolut problemlos.


Die Neuerungen die auf der Pressekonferenz in Budapest verkündet wurden gelten für Neubuchungen ab kommenden Montag 4 Apil. Wizz-Club-Mitglieder bekommen in den ersten 24 Stunden eine Exta-Pomo mit 10 Extra-Kilos.

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.