Anzeige


Ryanair expandiert in Griechenland -  und nimmt ab dem kommenden Sommerflugplan weitere innergriechische und internationale Strecken auf. Ab dem kommenden Sommer werden auch Mykonos und Korfu mit Athen verbunden.
Mykonos wird 5x und Korfu 4x pro Woche bedient. Zudem werden Bukarest (OTP), Bologna, Malta und Dublin aufgenommen -  wodurch flexiblen Reisenden, die auf billige Oneways setzen mehr Optionen zur Verfügung stehen. Bereits zuvor hatte Volotea neue Flüge von Athen nach Santorini und Mykonos angekündigt, so dass die Preise sich selbst in der Hochsaison etwas realistischer gestalten dürften als bisher.
Ryanair fliegt in Griechenland bereits von Thessaloniki nach Rhodos und Chania und von Athen nach Thessaloniki, Rhodos, Santorini, Chania und nun auch nach Mykonos und Korfu.  Damit ist Ryanair zweitgrößte Fluglinie in Griechenland.  Ryanair wird dieses Geschäftsjahr erstmals mehr als 100 Millionen Passagiere befördern.(C)
Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.