Anzeige


Eine Tripple Seven von Ar Canada.  Foto: Christian MaskosExbir-Kommentar:  Nun zieht auch Air Canada mit den Verschlechterungen und Zumutungen nach.  Air Canada wird ab dem 15. Dezember neue Meilenwerte für Prämienflüge mit Air Canada und den Star Alliance Partner Airlines einführen.  Insgesamt veschlechtert sich das Angebot - insbesondere für europäische Kunden.  Prämienflüge innerhalb Europas (Europa 1 werden z.B. 5.000 Meilen teurer).  Günstiger werden Prämienflüge nach Nordafrika&Middle East werden 5.000 Meilen billiger.   
Flüge nach Ozeanien z.B. Cook-Inseln, Fidschi-Inselns, Samoa - wo Meileneinsatz noch lohnt werden soagr um 10.000 Meilen teurer.   Damit ist Aeroplan zum Teil noch teurer als Lufthansa Miles&More....  Und das hielten wir für unmöglich.  Hier eine Vergleichstabelle der Alten und neuen Werte. (C) Zur Tabelle
Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.