Anzeige


Exbir-Kommentar: British Airways baut das umfangreiche Nordamerika Netzwerk ab London aus. Zusammen mit den neuen Diensten von Norwegian und SAS  könnte dies helfen die aktuell massiven Unterkapazitäten abzufedern und Preise zu normalisieren.
British Airways setzt auf Wachstum im Transatlantikmarkt.  So wird die Fluglinie ab dem Sommerflugplan 2016  nonstop mit der Boeing 787-900 von London nach San Jose in Kalifornien fliegen.   Die erste Nonstop-Route aus Europas nach San Jose.   Nach Seattle wird auf 12 wöchentlcieh und nach Las Vegas um 3 Flüge auf dann 10 wöchentliche Frequenzen ab London-Heathrow aufgestockt. Eine neue Langstrecke ab London-Gatwick gibt es auch:
Lima in Peru ab London-Gatwick aufgenommen und nicht ab dem Hauptdrehkreuz in London-Heatrow. Geflogen wird 3x pro Woche -  so dass eher Touristen denn Geschäftsreisend als Zielgruppe angesprochen werden.  Alle Flüge sind bereits buchbar. (C)
Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.