• Translate
 
 

Großes Streichkonzert bei Lufthansa.   Foto: Christian MaskosExbir-Kommentar: Hohe Preise, Unzuverlässigkeit, ständige Streiks und ein miserables Produkt - kein Wunder, dass niemand bucht. Statt die Preise deutlich zu reduzieren und den Service zu verbessern, zieht Lufthansa sich zurück. Lufthansa stellt zum kommenden Winterflugplan zahlreiche Flüge ein. So wird der boomenden Zukunftsmarkt Jakarta komplett verlassen. Zum Vergleich - Emirates fliegt mehrmals am Tag. Ebenfalls aufgegeben werden Moskau-Vnukovo - der letzte Flug aus Frankfurt findet am 30. August statt, Nishny Novogorod und Samara ab dem 6. September. Die Strecken wurden seit 1996 geflogen.
Ebenfalls aufgegeben wird die aufstrebende indische IT-Metropole Pune, die von Private Air als LH 768/769 bedient wurde. Ebenso aufgebenen werden die Privat Air Flüge nach Damman LH 626/627. Damman bleibt aber im Lufthansaflugplan. Düsseldorf-Chicago - die Verbindung zum größten United-Hub - soll ebenfalls eingestellt werden. Auch die New York Flüge ab Düsseldorf scheinen Branchengerüchten zur Folge auf der Kippe zu stehen.
Auch die ebenfalls boomende Türkei - die türkischen Airlines expandieren massiv - wird stark ausgedünnt. So werden München-Izmir, München-Istanbul "offiziell" pausiert, Ankara auf einen täglichen Flug halbiert. Bursa war bereits vor einer Weile eingestellt worden. Damit fallen natürlich wichtige Zubringer weg - was auch die Auslastung der Bestandsstrecken weiter negativ beeinflusst. Ein Teufelskreis nach unten. So lange Lufthansa aber nicht zu realistischen Marktpreisen - die Konkurrenz fliegt teilweise für unter 20€ auf Istanbul-Deutschland und macht dabei satte Gewinne - anbieten will - scheint der Untergang der unflexiblen Hochpreislinie nicht aufzuhalten zu sein.
Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.