Anzeige



Reise-Magazin

Ryanair mit einer neuen basis in Sofia.  Foto: Christian maskosExbir-Kommentar: Großer Einstieg in den bulgarischen Markt.  Für Bulgaria Air dürfte es nun eng werden. 

Ryanair eröffnet eine Basis in Sofia und will 20 neue Strecken anbieten.

Weiterlesen...

Show translation
Exbir-Kommentar:  Gute Nachrichten für alle Berliner.   Air Berlin stationiert zum kommenden Winterflugplan 16/17 einen weiteren Airbus A 330  in Berlin-Tegel und erhöht New York (JFK) auf täglcihe( geplant war 6/7), Chicago O´Hare von 4 auf 5 wöchentliche Abflüge.  Miami wird von 2/7 auf 4/7 erhöht und Punta Cana mit 3 wöchentlichen Flügen angeboten.  (C)  Buchar bei AirBerlin
Show translation
Exbir-Kommentar: Auf attraktive Flugziele zu setzen, die bislang keine/kaum Langstrecken haben, ist ein guter Plan. Eurowings will - nach zahlreichen Flugstreichungen und Verschiebungen, z. B. Teheran&Las Vegas - wieder auf Wachstumskurs schalten: So soll es ab Oktober von Köln-Bonn aus zwei Mal pro Woche nonstop nach Salalah im Oman gehen. Bislang wird das touristisch attraktive Salalah vor allem als Vollcharter von Sun Express mit Zwischenlandungen in Izmir oder Antalya bedient. Eine neue prestigeträchtige Langstrecke wäre auch für den örtlichen Flughafen wichtig (C). Zu Eurowings
Show translation
Exbir-Kommentar:  Gute Nachrichten für den Süden - damit könnte fliegen ab München bezahlbarer werden.Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat heute Pläne bestätigt, Eurowings ab München einzusetzen. So soll Eurowings erste Verbindungen ab München zum kommenden Winterflugplan übernehmen. Damit will Lufthansa sowohl gegen die neue Konkurrenz von Transavia - ein Hochpreisiger LCC mit Tickets ab 29,99€ und damit im selben Preissegment wie Eurowings - antreten.  Zugleich hofft man im Hause Lufthansa München so für Ryanair und easyJet unattraktiver zu machen - wobei die Erfahrung in Köln und Berlin deutlich zeigt, dass bestehende Eurowings/Germanwings-Flüge keine Auswirkungen auf Fluggastzahlen von Ryanair haben, da dort eine andere Zielgruppe angespochen wird. (C)

Weiterlesen...

Show translation
Exbir-Kommentar: Normalerweise ist ein Flug viel billiger als eine Zugfahrt - da bei Lufthansa aber alles anders ist - setzt man ab Dortmund "Lufthansa Express-Rail" - also einen altmodischen und lansgamen Zug. Lufthansa hatte sich - ausgenommen die Eurowingsverbindung nach München - komplett aus Dortmund zurückgezogen. Ab dem 1. April will man Dortmund zumindest in Form eines Zugangebots wieder ins Streckennetz aufnehmen: So soll es bis zu 7 tägliche Air-Rail-Verbindungen mit Lufthansa Flugnummer zwischen Dortmund HBF (DTZ) und Franfkurt Flughafen via Köln (QDU) geben. Damit können Dortmunder dann auf einem Ticket zum Beispiel Dortmund HBF - Peking via Frankfurt als Durchgangstarif buchen.(C)

Weiterlesen...

Show translation

Weitere Beiträge...

Seite 8 von 109

 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.