Ryanairflieger, so weit das Auge reicht: Mit mehr als 90, teils mehrmals täglich angeflogenen Flugzielen ist Ryanair der größte Anbieter am Flughafen Stansted, Europas größtem Billigfliegerairport. Viele extrem billig Reisende steigen in Stansted um, was oft mit einem längeren Aufenthalt (Layover) verbunden ist. Foto: Christian Maskos

Wer gerne Extrem Billig verreist, kommt über kurz oder lang an einem (mitunter längeren) Aufenthalt an Europas größtem Billigfliegerairport London-Stansted nicht vorbei. Mehr als 100 Ziele in Europa und Nordafrika von A wie Aarhus bis Z wie Zaragossa werden vor allem von den beiden Platzhirschen Ryanair und easyJet ab Stansted angeboten. Der ideale Ort also um umzusteigen, insbesondere, da es von den meisten deutschen Flughäfen einen Flug am frühen Morgen und am späten Abend nach Stansted gibt. Doch teilweise müssen beim Umstieg in Stansted mehrere Stunden Wartezeit überbrückt werden. Um Ihnen das Warten so angenehm wie möglich zu machen, haben wir einen kleinen Guide zusammengestellt, der bei der Beantwortung von zwei Fragen helfen soll: "was tun bei einem längeren Aufenthalt in Stansted?" - und welche Spartipps gibt es?

von Christian Maskos

Umsteigevorgang: London-Stansted ist ein großer Airport mit teilweise langen Wegen. Zudem müssen Sie in jedem Fall erst die Passkontrolle passieren und nach Großbritannien einreisen und sich dann mit dem Ausdruck der Bordkarte wieder zur Sicherheitskontrolle begeben. Der ganze Vorgang dauert selbst im optimalen Fall in der absoluten ruhigen Zeit mindestens zwanzig bis dreißig Minuten bis Sie wieder am Gate stehen. Bedenken Sie auch, dass Ryanair meist überpünktlich ist und Sie daher in jedem Fall zu der Boarding-Time am Abflugsteig sein sollten! Manchmal beginnt der Boardingvorgang nämlich wirklich zu der angegeben Zeit. Dies ist bei Ryanair in der Regel 30 Minuten vor dem Abflug. Planen Sie also für einen Umstieg in Stansted mindestens eine Stunde zwischen den Flügen ein - und auch nur dann wenn Sie einen Plan B, sprich einen Sicherheitsflug haben.

Mindestumsteigezeit: Flugzeuge sind zwar keine Züge und insbesondere Ryanair meist überpünktlich, dennoch kann es immer zu Verspätungen des Fliegers oder Schlangen an der Passkontrolle oder der Sicherheitskontrolle kommen. Deshalb empfehlen wir, bei einem Umstieg in Stansted mindestens zwei Stunden, besser aber drei bis vier Stunden Puffer einzuplanen. Denn wenn Sie buchen bei Billigfliegern in der Regel zwei getrennte Flüge. Wenn Sie Ihren Anschlussflug verpassen, ist das Ihr Problem. Niemand wird Sie kostenlos umbuchen. Je nach Wert der Flüge und der Art der Reise kann es sinnvoll sein, einen Umsteigeschutz "Ticketsafe" bei der Europäischen abzuschließen.

Sicherheitskontrolle: Die Sicherheitskontrolle in Stansted arbeitet gründlich, teilweise nervtötend gründlich, und so kann es kommen, dass Ihr Rucksack auch schon drei Mal durch den Scanner fährt oder manuell nachkontrolliert wird. Beliebt sind ebenfalls Stichprobenartige Sprengstofftests. Dies ist zwar kein Problem, bedeutet aber immer einen Zeitverlust. Gehen Sie mindestens 60 Minuten vor Abflug durch die Sicherheitskontrolle. Und achten Sie darauf, dass Ihr Gepäck nicht mehr als 10kg wiegt - denn es wird in Stansted regelmäßig gewogen.

Supermarkt: Wer sich länger am Stansted Airport aufhält, sucht in der Regel nach Verpflegungsmöglichkeiten. Im Ankunftsbereich gibt es einen Spar-Supermarkt. Seinem Namen macht er zwar keine Ehre, sondern ist deutlich teurer als andere Supermärkte wie Tesco oder Sainsbury, bietet aber auch im Airport die normalen "High-Street-Prices" an. Das wichtigste ist, dass Sie hier auch große Getränkeflaschen kaufen können, was bei einem längeren Aufenthalt zu einer großen Ersparnis führt. So gibt es eine zwei Liter Flasche Dr. Pepper für 2,39 GBP. Dies ist vergleichweise günstig, da die anderen Airportshops wie Boots oder WH Smith nur 0,5 Liter Einheiten verkaufen. Der günstigste Preis dafür ist in der Regel ca. 1,09 GBP bei Boots. Die Sandwiches und Fertiggerichte sind ebenfalls etwas teurer als in den günstigen Supermärkten - wenn man aber den Airport nicht verlassen will, stellen Sie eine gute Alternative dar. Achten Sie insbesondere auf "Zwei zum Preis von einem" Aktionen, die in England populär sind. Ein Meal Deal für 2,79 GBP enthält ein Sandwich Ihrer Wahl (hier können Sie auch ein extrem teures z.B. für 2,59 GBP) nehmen und zum Fixpreis dazu eine kleine Tüte Chips (Achtung nur einige Sorten möglich) und einen 0,5 Liter Softdrink auswählen.

Essen: Viele Umsteiger besuchen am Flughafen Stansted auch ein Restaurant. Es gibt davon mehrere, deren Preise auch nicht einmal besonders stark von britischen High-Street-Preisen abweichen. Für Extrem Billig Reisende kommen sie aber natürlich dennoch nicht in Frage. Wer also weniger als 4€ ausgeben will, hat in der Regel die Möglichkeiten zwischen einem Einkauf im Supermarkt Spar oder einem Meal-Deal bei Boots. Zudem gibt es dort ab etwa 2,30 GBP Fertiggerichte - zum Beispiel Nudeln mit Hühnchen oder Salate. Einen Joghurt mit Zerealien haben wir ab 0,85 GBP entdeckt.

Insbesondere für das Frühstück geeignet sind die Sandwiches für 1 GBP. In der Regel stehen aber nur drei Sorten: Thunfisch, Eiersalat und Schinken zur Auswahl. Die Sandwiches sind leider etwas trocken und haben nur die genannte Auflage. Ab etwa 1,70 GBP gibt es auch saftige Sandwiches mit Salat, Hauptzutat und Sauce. Insbesondere gegen Abend kann man Schnäppchen machen, wenn Sandwiches übrig geblieben sind, die an diesem Tag ablaufen.

Von den bekannten Ketten sind Pret a Manger und Burger King im Terminal vertreten.

Exbir-Tipp: Boots MealDeal - ist die beste Wahl wenn man sowohl etwas zu Essen als auch zu trinken benötigt. Sie können ein Fertiggericht, einen Nachtisch, Joghurt oder Obst sowie ein Softdrink oder Saft für 3,70 GBP erwerben. Erwerben Sie zum Beispiel das Fertiggericht Nudeln mit Hähnchenscheiben für 2,80 GBP, einen Nachtisch aus Zitronencreme oder Schokoaldencreme für 1,10 GB und eine sonst teurere 0,5 Liter Flasche Dr. Pepper für 1,30 GBP, bleibt der Preis bei maximal 3,79 GBP. Aus diesem Grund empfehlen wir - wenn Sie hungrig und durstig sind - ruhig beim Besten vom Besten zuzuschlagen und kein günstiges Fertiggericht zu nehmen um den Effekt zu maximieren. So erhalten Sie ein ganzes Menü für 3,79 GBP, für einen Airport wirklich ein vernünftiger Preis.

Extreme Exbirs: Es gibt bei Boots wie oben beschrieben Sandwiches für 1 GBP. Wer eine kleine leere Flasche mitführt kann diese an den Wasserspendern (einer ist zum Beispiel in der Nähe des Ausgang "Domestic Arrival") wieder auffüllen. Es schmeckt zwar nicht besonders, löscht aber den Durst.

Trinkwasserspender: Im öffentlichen Bereich befindet sich ein Trinkwasserspender in der Nähe des Ausgang der "Domestic Ankünfte", innerhalb des Sicherheitsbereichs ist ein Spender am Eingang der Toiletten im Hauptwartebereich und einer am Eingang der Toiletten im Pier wo Ryanair normalerweise abfliegt - etwa bei den Gates 48-52.

Schlafen: Wer einen Umstieg samt längerem Aufenthalt am Stansted Airport plant, möchte dort oft auch ein wenig schlafen. Während ich diesen Artikel schreibe - es ist 15:00 Uhr Ortszeit - sehe ich rund 6 komplett ausgestreckt schlafende Fluggäste. Stansted ist an sich ein idealer Flughafen zum schlafen. Jedoch haben zu viele Fluggäste die selbe Idee, so dass es insbesondere im Sommerflugplan oft recht voll wird und sich, wenn man nach 22 Uhr ankommt, oft nichtmals mehr ein einziger freier Sitzplatz finden lässt. Viele Fluggäste schlafen auch auf dem Boden.

Es gibt einige Bänke ohne Armlehnen im Bereich der Check-in Reihe K, die lang genug sind, um sich komplett auszustrecken. Eine Chance auf diese begehrten Plätze hat jedoch nur wer früh, erfahrungsgemäß vor 21:00 Uhr kommt und sich dann schlafend stellt: Meist wird man nicht mehr gestört und kann die ganze Nacht liegen bleiben. Leider werden die Sitzbänke selten und nicht sehr sorgfältig gereinigt, so dass es zu empfehlen ist, eine Unterlage für den Kopf mitzuführen.

Internet: Es gibt einige öffentliche Computer. Der Preis beträgt 1 GBP oder 2€ (Abzocke!) für 10 Minuten. Die Computer sind dabei von der Ladezeit eher langsam. Zum Checken von E-Mails reicht es jedoch. Gegen eine Gebühr kann hier im Notfall (auch die Bordkarte) gedruckt werden. Sie können auch mit der Kreditkarte zahlen, mindestens jedoch 3 GBP für 30 Minuten.

WiFi: Wie von Aufenthalten an deutschen Airports bekannt, wird auch in Stansted in Sachen WiFi gnadenlos abgezockt - die Stunde kostet 5 GBP. Kein Gratis Wifi, nicht einmal dann, wenn man in einem Restaurant oder in einer Bar etwas bestellt.

Geheimtipp:  In den Wartehallen des Busbahnhofs vor dem Terminalgebäude kann man sich in die WiFi-Netzte der dort wartenden Fernbuslinien einloggen - vollkommen gratis.  Allerdings muss man hin und wieder das Netzwerk wechseln wenn der betroffene Bus abgefahren ist. :-) Aber besser als nichts.

Deutsche Zeitschriften: Der WH Smith in der Nähe der Sciherheitskontrolle führt die gängigsten deutschen Zeitschriften wie Spiegel, Focus und Stern sowie einige Frauen-Blättchen. Meist wird man auch dann nicht gestört, wenn man 30 Minuten oder sogar länger lesend im Geschäft verweilt. Das Personal in Stansted ist an echte Exbir-Reisende gewöhnt - wovon hier mehr umsteigen als anderswo.

Ausflüge: Wenn Sie einen längeren Aufenthalt in London-Stansted haben, aber nicht den durchaus weiten Weg bis nach London auf sich nehmen möchten, gibt es einige Ausflugsziele in der Nähe des Flughafens.

Bishops-Stortford: Die nächstgrößere Stadt ist Bishops-Stortford und mit dem regemäßig verkehrenden Zug gute zehn Minuten vom Airport Stansted entfernt. Eine Hin-und Rückfahrkarte "Offpeak" (nach 09:00 Uhr) kostet 5,40 GBP. Diese kann sowohl am Fahrkartenschalter als auch am Automaten erworben werden. Wenn Sie kein britisches Bargeld haben, können Sie mit der Karte zahlen. Der Bahnhof befindet sich in Stansted unterhalb des Terminal-Gebäudes.

Die Stadt hat einen überschaubaren, aber zum Bummeln durchaus netten Stadtkern und ein Einkaufszentrum in der Mitte. Eine Touristeninformation hilft bei Fragen weiter. Die günstigsten Lebensmittel erhalten Sie in der Regel bei Tesco, welcher fußläufig rund fünf bis zehn Minuten vom Bahnhof entfernt ist. Einige Restaurants und Fast-Food-Ketten bieten einen gratis WiFi-Service, wo Sie sich die Zeit vertreiben können. Bei schönem Wetter können Sie in dem stadtnahen Park oder dem kleinem Wasserlauf im Zentrum entspannen. Die zentrale und weitsichtbar auf einer kleinen Anhöhe gelegene Kirche ist in jedem Fall sehenswert.

Exbir-Geheimtipp: Für alle Stansted-Umsteiger mit längeren Aufenthalt, die kein Notebook- oder Netbook dabei haben, gibt es die Möglichkeit, in der Stadtbücherei von Bishops-Stortford gratis online zu gehen. Diese liegt direkt gegenüber dem kleinen Park und nur fünf Fußminuten vom Bahnhof entfernt. Es gibt wohl keine generelle Regel, im Normallfall wird Ihnen der Wunsch nicht verwehrt. Für einen kleinen Obolus (0,20GBP, der entfällt wenn Sie nur Euros haben) können Sie im Notfall auch einen Reprint der Bordkarte durchführen.

Mitglieder können generell bis zu einer Stunde am Tag kostenfrei surfen, der Log In funktioniert über eine eigene ID. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und für alle EU-Bürger möglich und lohnt sich durchaus wenn Sie häufiger in Stansted sind.

Sollten Sie Ihren Mitgliedausweis nicht dabei haben, können Sie ChrissFlyers Erfahrungen zu Folge mit dem Pass oder Personalausweis identifizieren und erhalten Ihre Log-In-Daten am Schalter.

Cambridge: Die Universitätstadt ist vom Flughafen Stansted aus bequem nonstop mit dem Zug zu erreichen. Cambridge ist sehr sehenswert und verfügt über eine Menge interessanter historischer Architektur. Der Ausflug lohnt sich aber nur wenn Sie mindestens einen halben Tag, am besten einen ganzen Tag Zeit haben. Denn der Bahnhof ist etwas vom Zentrum entfernt. Zudem ist der Fahrpreis mit rund 20€ für das Hin-und Rückfahrtticket zu hoch für einen Kurzausflug.

Stansted-Mountchifet: Das kleine Dorf ist mit dem Zug nur rund 5 Minuten vom Flughafen entfernt, es gibt auch die Möglichkeit Bus zu fahren, jedoch können Sie dann nicht mit der Kreditkarte bezahlen. Das günstigste Hin- und Rückfahrtticket kostet 4 GBP. Viel zu sehen gibt es in Stansted selbst nicht, eine Kirche, ein kleiner Bach und ein typisch englisches Dorf. Für alle die nur wenig Zeit haben, sicherlich eine Idee wert. Nahe des Bahnhofs gibt es zudem auch einen Supermarkt, der Kreditkarten akzeptiert. Jedoch handelt es sich dabei eher um einen hochpreisigen Supermarkt, so dass die Preise nicht viel niedriger sind als im Spar im Airport. Wer also der Ersparnis bei Speis- und Trank wegen den Airport verlässt, sollte lieber nach Bishops Stortford fahren.

Flugziele: Ryanair fliegt von Karlsruhe Baden-Baden, Berlin-Schönefeld, Düsseldorf-Weeze, Hamburg-Lübeck, Frankfurt-Hahn, München-West, Klagenfurt, Graz und Bratislava (Wien) nach London-Stansted, easyJet fliegt nach München und Germanwings verbindet den Airport mit Hannover, Köln-Bonn und Stuttgart. Air Berlin fliegt nach Paderborn-Lippstadt, Münster-Osnabrück und Düsseldorf, verlegt die Flüge aber nach und nach zum Flughafen Gatwick.

Umsteigeziele in ganz Europa und Nordafrika: Bei Preisaktionen fliegt Ryanair bereits ab 5 GBP pro Strecke nach ganz Europa. Von Stansted aus können Sie unter anderem Aarhus, Billund, Stockholm-Västeras, Stockholm-Skavsta, Haugesund, Oslo-Torp, Oslo-Rygge, Riga, Kaunas, Talinn, Poitiers, Tours, Dinard, Limoges, Angouleme, Toulon, Marseille, Carcasonne, Lourdes, Bergerac, Cuneo, Turin, Mailand-Bergamo, Verona, Alghero, Cagliari, Perugia, Parma, Trapani, Palermo, Rom-Ciampino, Bari, Brindisi, Lamezia-Terme, Venedig-Treviso, Triest, Santander, Santiago de Compostela, Girona, Reus, Murcia, Valencia, Madrid, Palma, Ibiza, Alicante, Valladolid, Porto, Faro, Brno, Plovidv, Agadir oder die Kanaren erreichen. Besonders nach Frankreich ist ein Umstieg in Stansted meist die erste Wahl, da es kaum Direktflüge von Billigfliegern zwischen Deutschland und Frankreich gibt und man anders kaum oder nur beschwerlich nach Tours, Poitiers, La Rochelle oder Biarritz kommt.

Low-Cost-Airlines in Stansted: Ryanair, easyJet, bmibaby, Pegasus, AnadoluJet, AirAsia, Germanwings.


Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.