• Translate
 

Boracay ist auch bei Kite-Surfern  mega beliebt.  Den ganzen Tag kann man die "Schirme"  am Himmel  sehen.  Foto: Christian Maskos

Exbir-Kommentar: Ideal für Backpacker, die noch nicht wissen, wie lange sie in Asien bleiben wollen!

Über Skyscanner findet ihr zwischen Januar und März gerade viele extrem billige Onewayflüge von Dubai zu den schönsten Zielen der Philippinen ab 46€ (Screenshot)   Puerto Princessa auf Palawan, Taglibaran auf Bohol oder Caticlan / Boracay (Screenshot) gibt es für 66€ bis 71€ - auf einem Ticket. (C/j) Zu Skyscanner

Für wen ist das Angebot ideal?

Das Angebot ist ideal für alle Budget-Touristen, Backpacker und alle die einen billigen Oneway brauchen, da sie das Rückflugsdatum noch nicht kennen  Auch ideal um Asien zu entdecken - denn zurückfliegen könnt ihr ja z.B. auch aus Singapore  mit Norwegian oder Eurowings ab Bangkok mit günstigen Onewaytarifen. Auch für eine Weltreise  sind die Flüge ideal, um billig nach Asien zu kommen und unterwegs die faszinierenden Philippinen zu erkunden.

Alles zur Weltreise mit Billigfliegern  hier

Anzeige

Wie komme ich billig nach Dubai?

Wizzair bietet in der Regel Flüge aus Kattowitz, Sofia, Bukarest, Warschau und Budapest nach  Dubai für um die 50€ bis 60€ pro Strecke, im Bestfall an ganz wenigen Daten ab 19,99€. Die Tickets findet ihr ebenfalls leicht mit der Monatssuche des Skyscanner. Nach Budapest, Bukarest, Warschau kommt man ja mit Ryanair/Wizzair auch für 9,99e bis 12,99€ pro Weg.  So kann man unglaublich viel für unglaublich wenig Geld sehen und erleben.

Traumstrände -  Boracay  hat noch nicht überlaufene Ecken.  Foto: Christian Maskos

Was sollte man auf den Philippinen gesehen haben?

Boracay, Palawan und die Chocolate Hills gehören zu den bekanntesten Plätzchen -  aber es macht auch Sinn, weniger touristische Orte anzusteuern. Zum Beispiel sind wir von Manila nach Roxas City  geflogen, dann mit dem Bus von dort nach Caticlan. Roxas City  ist ziemlich untouristisch und man lernt die Philippinen unverfälscht kennen -  und die riesige Freundlichkeit der Philippiner.

Eine klassische Einsteigerroute könnte Dubai-Manila-Taglibaran (Bohol)  sein. Dann mit der Fähre nach Cebu und mit Cebu Pacific weiter nach Caticlan und Boracay und dann mit Air Asia  oder Cebu zurück nach Manila und von dort z.B. nach Singapore, Bangkok, Ho Chi Minh oder Taipeh fiegen und das Asienabenteuer forsetzen.

Hostel  auf Boracay

Wir waren mehrfach im Paradies  Boracay  -  und haben hier mal zwei Hostels vorgestellt: Boracays  einziges  Hostel an White Beach  für alle die von der Hostetür  direkt in den sand treten und in einer Minute ins Wasser wollen. Cooler, nur 3 Minuten weg - aber geräumiger in dritter Reihe liegt das Boracay Backpackers 

Anzeige

Show translation
 


Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.