Pauschalreise Suche

Die billigsten Angebote dutzender Veranstalter finden

Flugsuche

Die billigsten Linien - und Veranstalterflüge finden

Anzeige


Die Deutschen wollen leben wie die Italiener: gutes Essen, guter Wein, Gesang und Sonne. Aber warum fahren sie nicht mehr in das Land ihrer Träume?
Seit 1985 haben die Italiener über 30% ihres Marktanteils an Deutschen verloren. Wir fahren lieber nach Spanien und Griechenland. Unter anderem auch wegen der geringeren Terroristen-Gefahr als in Tunesien, Ägypten, Tunesien.
Dabei hat Italien viel zu bieten. Auch im Süden mit seinen 51 Stätten des Weltkulturerbens und den billigen Flugverbindungen. Doch die Pauschalreisenden gehen lieber woanders hin, ebenso wie die Einzelreisenden.
Der Norden hat verloren, weil die Seebäder veraltet, die Hotels abgewohnt und investitionen fehlen.
Geblieben ist die Freundlichkeit der Italiener.

Quelle und weitere Informationen

Kommentare

Neuer Kommentar
Italien
Hajo 19.04.2018 21:58:21

Es fehlen z.B. gute Flugverbindungen nach Rimini. An die italienische Riviera
zw. Genua und Monaco gibt es gar keinen Flughafen für Charterflugverkehr.

Durchgehende Zugverbindungen wie früher aus dem Ruhrgebiet bis z.B. Ancona
gibt es nicht mehr, vor allem auch keine Nachtverkehr mit Schlaf-und
Liegewagen.
Von Mitte Juli bis Ende August ist Italien in italienischer Hand.
Bleibt nur Juni und September, vorher oder nachher ist keine Saison im oberen
italienischen Bereich.
Show translation
Zu teuer
Wiebke 19.04.2018 21:58:13

Meine Schwiegereltern sind fast 20 Jahre lang jedes Frühjahr auf die
Campingplätze Union Lido und
Jeselo gefahren. Den Preisanstieg konnten sie
immer schwerer ausgleichen. Nun würden 3 Wochen fast 3000 Euro kosten.....
einfach viel zu viel, trotzt TOP Leistung
Show translation

Kommentar schreiben

Name:
Titel:
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch::(:shock::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
Bitte gib den angezeigten Sicherheitscode ein.
Beachte die Groß/Kleinschreibung!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.