Anzeige



Exbir-Kommentar: Eine Chance, die Restmeilen noch sinnvoll zu nutzen.

Viele hatten die Meilen nach der Insolvenz von Air Berlin und Top-Bonus innerlich bereits abgeschrieben - während sich einige Vielflieger sicher waren, dass noch Angebote seitens Etihad und/oder Lufthansa kommen müssten, um die Vielflieger nicht zu verprellen. (C)

Seit gestern sind wieder Flüge mit Top-Bonus-Meilen auf Etihad Airways buchbar - vorerst allerdings nur von und nach Deutschland/Österreich/Schweiz zu zahlreichen Zielen in Nahost, Asien und Australien.

Die Meilenwerte, die verlangt werden, sind dabei - wenn man geschickt einlöst - durchaus akzeptabel. So kann man z.B. für 25.000 Meilen von Deutschland mit Etihad via Abu Dhabi nach Kathmandu, Sri Lanka, Pakistan, Indien oder die Malediven und sogar Bangladesch sowie natürlich in die Golfstaaten fliegen.

Lohnenswert sind natürlich die Malediven und Kathmandu - wo man sonst nicht wirklich billig hinkommt.

Für 30.000 Meilen gibt es Flüge via Abu Dhabi z.B. nach Johannesburg, Lagos, Dar es Salam oder die Seychellen.

Anzeige

Australien ist ab 50.000 Meilen buchbar.

Die Tickets sind aktuell nur für den Reisezeitraum bis Ende März telefonisch unter der Rufnummer 49 69153253484 erhältlich

Bitte beachtet auch, dass es aktuell einige interessante Statusmatch Angebote für Top-Bonus -Kunden innerhalb der Oneworld-Allianz z.B. zum Executive Club oder zu Royal Jordanien gibt.

Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.