Transavia ist eine niederländische Ferien- und Low-Fare-Fluglinie, die zur Air France/KLM Gruppe gehört, und vor allem aus den Niederlanden, Frankreich und Dänemark zu Sonnenzielen und touristischen Metropolen wie Prag, Lissabon oder Istanbul operiert. Im Winter fliegt Transavia auch Ski-Ziele in den Alpen wie Innsbruck oder Friedrichshafen an. Transavia operiert mit einer reinen Boeing 737 Flotte, in einer ein Klassenbestuhlung.
Preise: Normale Economy-Tarife ab ca. 50€ pro Strecke auf kürzeren und ab 70€ auf längeren Strecken. Besonders zu den griechischen Inseln teilweise günstiger als Deutsche Ferienflieger.
Ziele: Ferienziele in Europa und Nordafrika, sowie europäische Metropolen.
Gepäck: Bis zu 20kg Aufgabegepäck sind frei
Bordservice: Snacks und Getränke gegen Bezahlung
Vielfliegerprogramm: Keins
Exbir-Fazit: Transavia ist keine echte Billigfluglinie, dafür ist der Preis ab ca. 50€ oneway pro Flugstrecke zu hoch. Wie zum Beispiel eine Air Berlin ist sie eher ein aus einem Ferienflieger entstandenes Mittelding zwischen klassischer Netzwerkairline, Ferienflieger und Billigflieger. Für Citystrecken ist Transavia eher uninteressant, aber zu den griechischen Inseln oder in die Türkei sind die Tarife oft besser als bei den deutschen Ferienfliegern. Wer ab Groningen oder Rotterdam fliegen will ist bei Transavia richtig - an diesen Airports sind sie billigster Anbieter.
Preisbeispiele: Genf-Rotterdam 38€, Paris (Orly)-Heraklion 99€, Rotterdam-Madrid 53€ *
Buchen: www.transavia.com
* Oneway Preise inklusive aller Steuern und Gebühren bei Buchung über Transavia.com gefunden am 21.12.2010


Show translation
 

Nach oben
scrollen

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Soziale Medien einzubinden und Zugriffe zu analysieren.
Informationen, wie Sie diese Webseite verwenden, werden an unsere Partner, z. B. Google, weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.  Weitere Informationen.